info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gomez |

Neues Kontrollinstrument von Gomez zeigt die Profitabilität von Webseiten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Business Pulse XFSM Dashboard macht Auswirkungen von Web-Performance auf den Unternehmensumsatz sichtbar


Lexington, USA / Hamburg, 28. Juli 2008 – Welchen tatsächlichen Einfluss eine Webanwendung auf den Unternehmensumsatz hat, konnte bislang nur unzureichend dargestellt werden. Gomez stellt nun mit dem Business Pulse Dashboard erstmals ein Kontrollinstrument vor, mit dem Marketingverantwortliche, CIOs und Entscheider in Unternehmen die direkten Auswirkungen der Performance von Webseiten auf den Unternehmensumsatz sehen können. Business Pulse XF wertet dabei Daten der Gomez ExperienceFirst Plattform zum Management von Webanwendungen zusammen mit jeweils festgelegten Performance-Parametern (Key Performance Indicators, KPIs) aus. Unternehmen haben somit Schwarz auf Weiß, ob bzw. wann ihre Umsätze gefährdet sind, die Kundenzufriedenheit leidet und wie die Leistung ihrer Unternehmenswebseite im Vergleich zum Wettbewerb abschneidet.

Für Bojan Simic, Analyst der Aberdeen Group, kommt Gomez mit dem Business Pulse XF Dashboard exakt den Bedürfnissen der Unternehmen nach mehr Einblick und Übersicht in die Auswirkungen ihrer Web-Aktivitäten entgegen: “Laut unserer aktuellsten Untersuchung1 sind 58 Prozent der Unternehmen mit der Leistung ihrer Webanwendungen unzufrieden. Mehr als je zuvor benötigen daher sowohl IT- als auch Business-Verantwortliche ein besseres Verständnis für die Auswirkungen ihrer Web-Performance auf die Geschäftsziele des Unternehmens.“

MTV Networks setzt bei Kundenzufriedenheit auf Gomez

Einer der ersten Anwender von Business Pulse XF ist der Medienkonzern MTV. Für Daniel Brustein, Director of Online Operations bei MTV Networks Global Digital Media, kommt die Lösung wie gerufen: „Eine einfache Kontrollplattform, welche die technischen Kennzahlen von Web-Performance in aussagekräftige Geschäftsdaten übersetzt, ist ideal. Mit Business Pulse XF erhalten unsere IT- und Business-Verantwortlichen endlich einen einheitlichen Blick darauf, wie unsere Web-Performance unser Geschäft im Onlinebereich beeinflusst. Die Lösung wird uns dabei helfen, Schritte und Maßnahmen zur kontinuierlichen Verbesserung dieser Performance zu definieren und deren Erfolg zu bewerten. Letztendlich können wir damit unseren Onlinekunden eine erstklassige Weberfahrung anbieten.“

Business Pulse XF – die Kommandozentrale für Web-Performance

Mit Business Pulse XF können auf einer grafischen Oberfläche neben einer zusammenfassenden Auswertung der Performance-Daten folgende Informationen im Detail abgerufen werden:

Höhe des möglichen Umsatzsverlustes, wenn die Webseite festgelegte Performance-Werte unterschreitet
Grafische Darstellung von Webseiten-Traffic und Performance-Werten nach geografischen Regionen
Servicelevel-Übereinstimmung seitens Zulieferer, Partner und interner Kunden
Grad der Kundenzufriedenheit
Verfügbarkeit und Performance wichtiger Transaktionsschritte
Vergleich der Web-Performance-Werte zu Mitbewerbern
Gomez bietet Business Pulse XF als jährliches Abonnement und in Kombination mit seinen übrigen Dienstleistungen an. Weitere Informationen stehen unter http://www.gomez.com/pdfs/pb_business_pulse.pdf sowie unter http://www.gomez.com/pdfs/sb_GoXF.pdf zur Verfügung.

Ein kostenloses Exemplar des Berichts „The Lifecycle Approach Brings IT Business Together“ der Aberdeen Group ist noch bis zum 29. August 2008 hier verfügbar: http://www.aberdeen.com/link/sponsor.asp?spid=30411266&cid=4906



Über Gomez

Gomez, Inc. ist ein führender Anbieter von Web Experience Management-Diensten, mit denen Unternehmen ihre Webanwendungen in der Entwicklungsphase testen und nach der Bereitstellung überwachen. Über 2.000 Kunden nutzen bereits die On-Demand Dienste von Gomez zur Verbesserung der Qualität der Weberfahrung, um ihre Erträge aus Webanwendungen zu steigern, ihre Betriebskosten zu senken und den Bekanntheitsgrad ihrer Marken zu erhöhen. Weitere Informationen finden Sie unter www.gomez.com.



Gomez und gomez.com sind eingetragene Dienstleistungsmarken, und Actual Experience XF, Active Streaming XF und ExperienceFirst sind Dienstleistungsmarken von Gomez, Inc. Alle anderen Handels- und Dienstleistungsmarken sind das Eigentum ihrer jeweiligen Rechtsinhaber.



Unternehmenskontakt Gomez:
Gomez Deutschland GmbH
Flughafenstr. 52a, Haus C
22335 Hamburg
Tel.:040-53299-207
Fax:040-53299-197
Web: www.gomez.com/de




Pressekontakt:
SCHWARTZ Public Relations
Dieter Niewierra, Monika Röder
Sendlinger Straße 42 A
80331 München
Tel.: 089-211 871-37 / -44
Fax: 089-211 871-50
Skype: dn-schwartzpr / mr-schwartzpr
E-Mail: dn@schwartzpr.de / mr@schwartzpr.de
Web: www.schwartzpr.de

Web: http://www.gomez.com/de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dieter Niewierra, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 619 Wörter, 4737 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Gomez lesen:

Gomez | 23.09.2008

Gomez überwacht nun auch Streaming Media

Lexington/USA, Hamburg, 23. September 2008 - Film ab, Ton an: Was im Kino meist reibungslos funktioniert, macht Streaming Media im Internet leider oft zu schaffen. Dabei gewinnen qualitativ hochwertige Multimedia-Anwendungen im Web immer mehr an Bede...
Gomez | 05.09.2008

Gomez testet Webseiten im Internet Explorer 8 und Google Chrome

Lexington, USA / Hamburg, 5. September 2008 — Gomez, Inc., führender Anbieter von Web Experience Management-Diensten, gibt die Verfügbarkeit von Browser-übergreifenden Performance-Tests für Google Chrome und Microsoft Internet Explorer (IE) 8 Be...
gomez | 26.08.2008

Umfrage bringt es ans Licht: Einzelhandel hat Nachholbedarf beim Online-Geschäft

Lexington, USA / Hamburg, 26. August 2008 — Das kommende Weihnachtsgeschäft im Blick warnen Analysten vor den unzureichenden Vorbereitungen des Online-Handels. Laut dem neuesten Benchmark-Bericht des Marktforschungsinstitutes RSR Research investier...