info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Deutsche Angestellten-Akademie Leipzig |

Ausbildungsplätze in Leipzig zu vergeben!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Unter dem Kürzel „AULA“ (Ausländische Unternehmen in Leipzig bilden aus) werden seit dem 1. Februar 2008 ausländische Unternehmen mit Ausbildungswunsch akquiriert.

Mit besonderem Augenmerk auf Service und Kompetenz suchen die drei Mitarbeiter Herr Horn, Frau Amin und Frau Friemann in Kooperation mit dem XENOS - Vorhaben IQ-QUADRAT im Leipziger Osten ausländische Unternehmen einerseits und Jugendliche mit Ausbildungswunsch andererseits. Diese Parteien zusammenzubringen und umfassend zu betreuen, das ist der Kernpunkt der „AULA“ - Arbeit.

Aktuell vor Ausbildungsbeginn sind noch freie Plätze zu besetzen:
- Fachkraft im Gastgewerbe
- Koch / Köchin
- Kauffrau/ -mann im Einzelhandel
- Friseur/-in

Bewerbungen können ab sofort an die unten stehende Adresse eingereicht werden.

Für Unentschlossene wird im Rahmen der Interkulturellen Wochen am 26. September zwischen 13 und 17 Uhr in den Räumen des JobClubs Leipzig (Specks Hof Grimmaische Straße 13 – 15) die Veranstaltung „Zeit für eine Aus(bildungs-)zeit“ durchgeführt.
In gemütlicher Atmosphäre können Jugendliche auf Unternehmer treffen, Informationen einholen oder sogar Bewerbungsgespräche vereinbaren. Der Eintritt ist frei, die Mitarbeiter des AULA – Projektes sind selbstverständlich anwesend und stehen, ebenso wie die Mitarbeiter des JobClubs, mit Rat und Tat zur Seite.
----------------------
Deutsche Angestellten-Akademie Leipzig
JOBSTARTER-Projekt AULA
Katja Friemann
Torgauer Platz 1
04315 Leipzig

Telefon: 0341 / 56645-13
E-Mail: aula@daa-bw.de
Internet: www.aula-leipzig.de

----------------------
Das Projekt „AULA - Ausländische Unternehmen in Leipzig bilden aus“ zielt auf die Schaffung zusätzlicher Ausbildungsplätze in Leipzig und ist in folgenden thematischen Schwerpunkten angesiedelt:

- Gewinnung von Unternehmen mit Inhabern ausländischer Herkunft, die bisher wenig oder gar nicht ausbilden
- Erhöhung des betrieblichen Ausbildungsangebots

Das Projekt wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Europäischen Union - Europäischer Sozialfonds.


Web: http://www.aula-leipzig.de/aulasite/content/blogcategory/22/26/lang,german/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annett Graap, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 249 Wörter, 2144 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Deutsche Angestellten-Akademie Leipzig lesen:

Deutsche Angestellten-Akademie Leipzig | 20.08.2008

Betriebswirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen studieren bei der HFH in Leipzig

Um anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben im Unternehmen übernehmen zu können, bedarf es heute zusätzlicher Qualifikationen. Mit einem Studium im Bereich „Betriebswirtschaft“ und „Wirtschaftsingenieurwesen“ können Einsatzschwerpunkte der ...
Deutsche Angestellten-Akademie Leipzig | 20.08.2008

26.09.2008 ist der Tag der offenen Tür bei der DAA Leipzig

An zwei Veranstaltungsstätten stehen am 26.09.2008 von 10:00 bis 17:00 Uhr die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Informationen und Beratungen zur Verfügung. Im Spitzenhaus am Torgauer Platz 1 in Leipzig wird es sich vor allem um die Frage d...
Deutsche Angestellten-Akademie Leipzig | 06.08.2008

Karriere mit einem Studium an der HFH Hamburger Fern-Hochschule in Leipzig

Neben dem Wunsch nach beruflicher Karriere dient ein Hochschulabschluss dazu, bestimmte Positionen und Aufgaben im Unternehmen zu erreichen bzw. zu sichern. Ein Fernstudium bietet ein hohes Maß an Flexibilität, da es zeit- und ortsunabhängiges Ler...