info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Qaqadu Event GmbH |

MOST Forum 2008 veröffentlicht Konferenzprogramm

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Automobilelektronik Industrie und Wissenschaft trifft sich zur Internationalen MOST Konferenz und Ausstellung am 30. September 2008 in Stuttgart

Starnberg, 30. Juli 2008 – Das MOST Forum 2008 gibt das Programm der internationalen Konferenz und Ausstellung bekannt. Die eintägige Veranstaltung der Infotainment-Industrie am 30. September 2008 im Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle in Stuttgart, Deutschland, präsentiert ein breites Themenfeld mit einer großen Fülle an Informationen rund um die MOST Infotainment-Technologie. In den Präsentationen und Vorträgen erläutern die Sprecher MOST Applikationen, Erfahrungen und Technologien der Netzwerk- und Systemarchitektur, Physical Layer, Compliance und Qualitätsaspekte, Erfahrungsberichte aus der Serienfertigung sowie MOST in Forschung und Entwicklung. "Das MOST Forum ist die ideale Plattform, um Ideen und Erfahrungen vorzutragen und die neuesten Highlights und Trends dieses Industriestandards für Infotainment zu diskutieren", erläutert Prof. Dr. Andreas Grzemba, Herausgeber des MOST Buches und Professor an der Fachhochschule Deggendorf. "Das Ziel des MOST Forums ist, Top-Experten aus Industrie und Wissenschaft der Automobilelektronik zusammen zu bringen, um Informationen und die Ergebnisse von jüngsten Arbeiten an Systemen, Schaltungen, ICs, Technologien, Prozessen und Anwendungen auszutauschen. Die Konferenz bildet das Forum für ein breites Publikum von Wissenschaftlern, Hardware- und Software-Designern, Ingenieuren, Systementwicklern über Einkäufer und Journalisten bis hin zu Managern der involvierten Industrien.


Im Ausstellungsbereich präsentieren verschiedene Unternehmen ihre MOST Lösungen und Applikationen. Unter den Ausstellern ist sowohl die MOST Cooperation, die die MOST150 Multimedia Demo zeigt, als auch Avago Technologies, Dension Audio Systems, Movimento, Ruetz System Solutions, SMSC und weitere. Mit der Teilnahme der MOST Cooperation an diesem Forum unterstützt sie die Mitgliedsunternehmen in der weiteren Verbreitung ihres Know-hows und ihrer Erfahrungen aus über 10 Jahren intensiver Arbeit. Das Ziel der Kooperation ist es, eine hochwertige Konferenz zu bieten, an der viele Mitarbeiter von Mitgliedsunternehmen teilnehmen und zudem MOST Lösungen zeigen, um über ihre Erfahrungen mit der MOST Technologie zu berichten. Am Abend des 29. September 2008 sind alle Teilnehmer zu einer MOST Netzwerk-Veranstaltung in Stuttgart eingeladen. Um 19.00 Uhr wird Dr. Christian Thiel, Administrator der MOST Cooperation, das MOST Forum feierlich eröffnen. Während des Abendessens haben alle Anwesenden die Gelegenheit zu interessanten Gesprächen mit einflussreichen Angehörigen der Automobilelektronik Industrie. Diverse Medienpartner tragen gemeinsam mit dem Industriepartner ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.) mit ihrer Expertise und ihrem Technologie-Know-how zum Gelingen einer erstklassigen Konferenz bei.

Bild: MOST Forum Poster
Vorschau: http://www.hueggenberg.com/en/news/news_MOST-FORUM-2-program.htm
Download: http://www.hueggenberg.com/images/news/MOST-Forum-Plakat.jpg (4 MB)

Webseite des MOST Forums: http://www.mostforum.com

Das Programm

8.00 Registrierung und Begrüßungskaffee / Eröffnung der Ausstellung
9.00 Konferenzeröffnung und Begrüßungsansprache

Keynote Speech: 9.15 Networking Vehicle Infotainment Systems with MOST (Dr. Alexander Leonhardi, Daimler)

MOST Networking and System Architecture:
9.45 MOST150 – The New Infotainment Backbone for Automotive Applications (Harald Schöpp, SMSC)
10.15 MOST150 Simulation Framework / Proposal for a MOST150/Ethernet Gateway Implementation (Andreas Schramm / Richard Wurm, BMW)

10.45 Kaffeepause / Netzwerken / Ausstellung

11.15 H.264 Low-latency Video Compression in Automotive Applications (Ralf Schneider, On Demand Microelectronics)
11.45 SoftMLB on the MPC5517 (Juergen Frank, Freescale)

MOST and Other Standards
12.15 Usage of AUTOSAR Diagnosis Modules in a MOST ECU (Paul Hoser, BMW Car IT)

12.45 Mittagessen / Netzwerken / Ausstellung

MOST Physical Layer
14.15 Plastic Optical Fiber Coupling Sytems: A Novel Opto-mechanical Modelling Approach (Dr. Youri Meuret / Els Moens / Dr. Heidi Ottevaere / Prof. Dr. Hugo Thienpont / Dr. Michael Vervaeke, Brussel University; Carl Van Buggenhout / Dr. Piet De Pauw, Melexis)
14.45 nanoStructuresTM Technology and Possibilities for the Next Generation of Optical Fibers for Vehicular Applications (Dr. Claudio Mazzali, Corning Inc.)

MOST Compliance and Quality
15.15 Automotive Application Recommendation for MOST150 Physical Layer Components (Joerg Angstenberger / Dr. Viktor Tiederle, RELNETyX)
High Quality System Integration (Georg Janker / Wolfgang Malek, Ruetz System Solutions)

15.45 Kaffeepause / Netzwerken / Ausstellung

MOST Series Projects Experience
16.15 Error Handling Strategies for a MOST Application Framework (Dr. Alexander Leonhardi / Andreas Vallentin, Daimler)

MOST Networking and System Architecture
16.45 AUDI Q5: Evolution of a MOST System Architecture (Uwe Hackl, Audi)

17.15 Abschluss und Ende der Konferenz
18.00 Ausstellungsende



Über das MOST Forum
Das MOST Forum ist eine internationale Konferenz und Ausstellung zu Infotainment-Technologien mit MOST (Media Oriented Systems Transport). Veranstalter ist die qaqadu event gmbh. MOST ist der Industriestandard für Multimedia- und Infotainment-Netzwerke in der Automobilindustrie. Die Technologie wurde eigens entwickelt, um eine effiziente und kostengünstige Struktur zum Übertragen von Audio, Video, Daten und Kontrollinformationen zwischen allen angeschlossenen Geräten zu ermöglichen. Die MOST Cooperation unterstützt das MOST Forum als Technologiepartner. Die MOST Cooperation ist die Organisation, durch welche die MOST Technologie standardisiert und weiterentwickelt wird, damit sie der Entwicklung der zukünftigen Anforderungen in der Industrie Rechnung trägt. 2008 gehören zu den über 90 Mitgliedern der Cooperation 16 internationale Automobilhersteller und über 75 führende Zulieferer, die alle mit der MOST Technologie arbeiten und zu ihrer Innovation beitragen.


Mandy Ahlendorf

MOST Forum
Maximilianstrasse 8
82319 Starnberg
Germany
T +49 8151 55 50 09 11
F +49 8151 55 50 09 10
E contact(at)mostforum.com
W http://www.mostforum.com


Web: http://www.mostforum.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Mandy Ahlendorf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 758 Wörter, 6251 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Qaqadu Event GmbH

Die qaqadu event gmbh bietet fachliche Weiterbildung mit technischen Schulungen, Konferenzen und Fachausstellungen. Neben eigenen Veranstaltungen wie etwa technischen Kursen, dem MOST Forum und der automotive roadshow bieten die Eventspezialisten aus Starnberg die Durchführung auch im Kundenauftrag an: von der Konzeption über die Planung und Vermarktung bis zur Durchführung.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Qaqadu Event GmbH lesen:

qaqadu event gmbh | 12.01.2011

Jetzt Plätze sichern: DSP-Schulung am 8. bis 10. Februar 2011 in München

Starnberg, 12. Januar 2011 - qaqadu event gmbh, kompetenter Anbieter für Weiterbildung zu Hightech-Themen, bietet im Februar 2011 wieder den beliebten technischen Intensivkurs zu digitaler Signalverarbeitung an. Die dreitägige Schulung "Digitale Si...
qaqadu event gmbh | 19.11.2010

Technische Weiterbildung zu digitaler Signalverarbeitung

Starnberg, 19. November 2010 - qaqadu event gmbh, kompetenter Anbieter für Weiterbildung zu Hightech-Themen, bietet im Dezember 2010 wieder einen technischen Intensivkurse zu digitaler Signalverarbeitung an. Die viertägige Schulung "Digitale Sign...
qaqadu event gmbh | 05.10.2010

Technische Weiterbildung zu digitaler Signalverarbeitung für FPGAs

Starnberg, 5. Oktober 2010 - qaqadu event gmbh, kompetenter Anbieter für Weiterbildung zu Hightech-Themen, bietet wieder einen technischen Intensivkurs "DSP für FPGAs" an. Der viertägige Intensivkurs "DSP for FPGAs" findet vom 16. bis 19. November...