info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Multi-Support Deutschland AG |

Heidekreis-Klinikum setzt umfassendes DMS-Projekt mit Multi-Support um

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Multi-Support Deutschland AG bringt Dokumenten-Management-Lösung bei Kliniken in Soltau und Walsrode zum Einsatz

Soltau / Walsrode / Hamburg, 01.08.2008. Die Hamburger Multi-Support Deutschland AG hat eine umfassende Dokumenten-Management-Lösung beim Heidekreis-Klinikum realisiert. Das Klinikum mit Sitz in Soltau und Walsrode hat dadurch seine Prozesse vor allem im Bereich „Digitale Patientenakten" entscheidend beschleunigt und vereinfacht. Um eine betriebliche Optimierung, einhergehend mit einer besseren Patientenversorgung und Kostensenkung, zu erzielen, ist an beiden Standorten eine gemeinsame Dokumenten-Management-Lösung eingeführt worden. Nun erfolgt die Verwaltung der Akten über „MultiArchive". Entscheidend dafür war zum einen das flexible Integrationskonzept. Dieses ermöglichte, sowohl das damals bestehende (BOSS) als auch das heutige KIS (FD-Klinika) anzubinden. Über spezielle Schnittstellen ist eine vollständige Integration in das krankenhausinterne System geschaffen worden, die den reibungslosen Ablauf und die sofortige Aktualisierung der archivierten Patientendaten sicherstellt. Diese Lösung basiert auf HL7, einem international verbreiteten Nachrichtenstandard zum plattformunabhängigen Austausch von Informationen im Gesundheitswesen. Zum anderen überzeugte das Modell der „serverbasierten Lizenzierung". Für die unbegrenzte Nutzerzahl spielen Personal- und Bettenzahl keine Rolle. Außerdem stellt die browserbasierte Installation über einen Webclient einen enormen administrativen Effizienzgewinn dar. Der einfache Zugriff auf das System, der ebenfalls über einen Browser erfolgt, ermöglicht es dem Personal, von jedem beliebigen Ort aus die elektronischen Akten einzusehen.

Durch das neue, gemeinsam genutzte, elektronische Archiv sind die beiden Kliniken noch enger miteinander verbunden. An beiden Standorten haben alle Mitarbeiter einen permanenten Zugang zu den kompletten Daten. Bei alltäglichen Arbeitsabläufen spart dies Zeit und Geld. Zudem bieten die Kliniken so einen noch höheren Service, etwa wenn ein Arzt zügig eine Entscheidung über die Behandlung eines Patienten treffen muss.

Alle elektronisch eingehenden Dokumente werden mit einer qualifizierten Signatur und einem Zeitstempel versehen. So ist jederzeit nachvollziehbar, von wem Änderungen an einem bestimmten Dokument vorgenommen wurden und wann dies passiert ist. Auch ältere Dokumente, die erst jetzt digitalisiert werden, erhalten einen Zeitstempel. Damit kann die Authentizität der Dokumente im Hinblick auf ihren Entstehungszeitpunkt jederzeit belegt werden.

Für den Bereich der automatisierten, regelgesteuerten Bearbeitung von Dokumenten hat das Klinikum geplant, zukünftig das browserbasierende MultiArchive-Modul einzusetzen. Damit lassen sich Effizienzsteigerungen erzielen, indem die eingehenden Dokumente mit Prioritäten versehen und automatisch an den nächsten verantwortlichen Bearbeiter weitergeleitet werden. Der zeitaufwändige Transport per Hauspost wird dadurch entfallen. Mit Hilfe einer Suchmaschine kann das Personal darüber hinaus im gesamten Datenbestand recherchieren. So können Dokumente ausfindig gemacht werden, die keiner speziellen Akte zugeordnet sind. Dies schafft Ressourcen für diverse andere Verwaltungsvorgänge. Geplant ist außerdem eine noch stärkere Einbindung der Archivdokumente in die Benutzeroberfläche des Krankenhaus-Informations-Systems FD-Klinika, mit dem das Heidekreis-Klinikum aktuell arbeitet. Dies ist durch die Nutzung der MultiArchive-eigenen Web-Services möglich, welche von FD-Klinika genutzt werden können.

Über Multi-Support Deutschland AG:
Multi-Support wurde 1986 in Dänemark gegründet und ist seitdem beständig gewachsen. Aktuell gibt es Niederlassungen in: Finnland, Norwegen, Schweden, Dänemark, Deutschland, UK und der Schweiz.
Multi-Support beschäftigt heute 80 Mitarbeiter. Das Unternehmen erbringt Leistungen rund um das Thema „Intelligentes Dokumenten-Management“. Gemeint ist damit die komplette browserbasierte Integration von DMS-Funktionen in bestehende Anwendungen auf der IBM iSeries, Windows und Unix. Hierbei steht nicht die reine Installation eines Dokumenten-Management-Systems im Vordergrund, sondern das breit gefächerte Dienstleistungsportfolio: Von der Bedarfsermittlung und Konzeption über die Projektphase bis hin zur Umsetzung. Die Kernkompetenzen liegen in den Bereichen Prozessoptimierung, elektronische Signatur, e-Invoicing und Email-Archivierung. Es wird eine Workflow Engine für den Browser und eine für Lotus Notes Anwender angeboten.

Multi-Support betreut über 1.500 Kunden in der ganzen Welt, direkt und über zertifizierte Business Partner. Zu den Kunden der deutschen Niederlassung gehören der Rheinische Sparkassen- und Giroverband, Trinks Getränkelogistik, das Heidekreisklinikum, die Erdinger Weißbräu GmbH, die Stadt Herne, Roland Berger Unternehmensberatung und viele mehr.

Kontaktadresse:
Multi-Support Deutschland AG
Frau Sandra Gerstmann
Weidestraße 120 a
22083 Hamburg
Tel.: 040 / 650 62 20
Fax: 040 / 650 62 222
eMail: gerstmann@de.multi-support.com
Internet: http://www.multi-support.com

Web: http://www.presselounge.de/pressefaecher.html?fach=101&pid=939


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 602 Wörter, 5078 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Multi-Support Deutschland AG lesen:

Multi-Support Deutschland AG | 18.11.2009

MultiArchive - modernes Dokumenten Management auch als ASP-Lösung!

Besonders mittelständische und kleine Unternehmen wollen sich um Hard- oder Software, Back-Up und Updates keine Gedanken machen und dennoch auf die Vorteile eines modernen DMS nicht verzichten. MultiArchive, das Dokumenten-Management-System von Mu...
Multi-Support Deutschland AG | 16.11.2009

Burghaus - Dokumenten Management für jede Unternehmensgröße!

Aus Interesse an stetigen Prozessoptimierungen beschäftigte sich Burghaus bereits 2002 mit den Vorteilen eines Dokumenten Management Systems und war damit manchem Großunternehmen und Mittelständler weit voraus. Die Entscheidung fiel auf MultiArchi...
Multi-Support Deutschland AG | 17.08.2009

TAPROGGE realisiert komplett webbasierte Personalakte auf iSeries-Basis mit MultiArchive

Die TAPROGGE GmbH aus Wetter a.d. Ruhr beschäftigt sich seit mehr als 50 Jahren mit der Optimierung von Wasserkreisläufen in Kraftwerken, Meerwasserentsalzung, Kältetechnik und Industrie. Auf diesem Spezialgebiet ist das Unternehmen mit seinen ve...