info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Quintiq |

Auto-Logistiker UECC setzt auf Wachstum und wählt Quintiq-Technologie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Unternehmensweite Planungslösung sorgt für Transparenz im gesamten europäischen Netzwerk


’s-Hertogenbosch, Niederlande, 6. August 2008 – Die United European Car Carriers, kurz UECC, ist Europas größter Reedereikonzern für Kurzstrecken-Automobiltransporte. Der Betreiber hochmoderner Autofähren und -terminals wandte sich an den niederländischen APS-Spezialisten Quintiq um mit dem Quintiq Advanced Planning & Scheduling-System den europaweiten Betrieb nach präzisen Leistungskennzahlen zu optimieren.

Bei der anhaltenden Verteuerung von Bunker- und Schiffskosten, der Wanderung der Produktionsstätten und extrem kurzen Vorlaufzeiten fällt es vielen Anbietern von Shortsea-Verkehren schwer, die optimale Effizienz zu erreichen. Craig Jasienski, Hauptgeschäftsführer von UECC, umreißt die Situation so: „Wir stehen unter Druck. Unsere Kunden verlangen preiswerte Lösungen, Kosteneffizienz, mehr Flexibilität und Kapazität, außerdem einen transparenten Informationsfluss. Mit Quintiq können wir ihnen optimale Lösungen bieten, effizienter werden und entlang der ganzen Wertschöpfungskette Kosten sparen.“

Shortsea-Logistik: Seefahrt unter Leistungsdruck
Künftig wird eine unternehmensweite Planungslösung für Transparenz im gesamten europäischen Netzwerk sorgen. Alle Disponenten bei UECC profitieren dann von KPI-basierter Entscheidungsunterstützung in Echtzeit – übersichtlich visualisiert auf bedarfsgerecht anpassbaren Bildschirmanzeigen. Das ermöglicht optimale Planungsentscheidungen, die zudem in letzter Minute revidierbar sind. Durch bessere Versorgung mit Planungsdaten optimiert Quintiq außerdem die Kommunikation zwischen dem Flottenbetrieb und kundenorientierten Prozessen. Beladung und Auslastung der Schiffe verbessern sich, weil neben den aktuellen Ladungen auch die Terminals in die Planung integriert sind.

Die Systementwicklung hat Mitte Juni 2008 begonnen, mit ersten wirksamen Ergebnissen und Einspareffekten wird schon nach 4 Monaten ab Inbetriebnahme gerechnet. Quintiqs Implementierungspartner Ab Ovo übernimmt die Umsetzung der individuellen, auf Standardmodulen aufbauenden Quintiq-Lösung. Das fertige Planungssystem unterstützt die Verladeplanung über mehrere Fähren, Zukunftsprognosen sowie die Schiffseinsatzplanung. Und es wächst mit: Die flexible APS-Plattform berücksichtigt auch neu hinzukommende Terminals und „Vehicle Processing Centers“ (Autohäfen) der UECC.

Fähren und Terminals in einem System
„Die große Dynamik im Feeder-Verkehr macht eine flexible Entscheidungsunterstützung mit gleichzeitigen Optimierungsmöglichkeiten absolut notwendig“, sagt Arjen Heeres, COO von Quintiq. „Dass die UECC ihre Ziele mit unserer Planungs- und Optimierungstechnologie verwirklicht, macht uns natürlich stolz.“

Und Ronald Bolijn, CTO bei Ab Ovo, erklärt: „Als Marktführer im Shortsea-Bereich und Betreiber von großen Terminals hat UECC klar erkannt, welchen Stellenwert fortschrittliche Technologie und fachkundige Beratung für die Bewältigung branchentypischer Schwierigkeiten haben. Neben der Harmonisierung der Autologistik wird Quintiq auch den Terminalbetrieb verbessern: Da die Disponenten jetzt genau über die Lagerdauer einer Fracht Bescheid wissen, können sie den Platz optimal belegen und viel schneller verladen.“

Über United European Car Carriers
United European Car Carriers (UECC) ist die führende Shortsea-Reederei in Europa. Jedes Jahr werden 2,2 Mio. Autos und andere RoRo-Einheiten transportiert. Neben einer Flotte von 32 speziell angefertigten Schiffen betreibt UECC eigene Terminals und Autohäfen in ganz Europa. Das Unternehmen gehört zu gleichen Teilen der tokioter Nippon Yusen Kabushiki Kaisha (NYK), einer der größten Reedereien der Welt, und Schwedens Seefracht-Riesen Wallenius Lines aus Stockholm.

Über Quintiq
Quintiq bietet hoch entwickelte Softwarelösungen für Planung, Disponierung und Supplychain-Management. Das 1997 gegründete und seitdem ständig expandierende niederländische Unternehmen entwickelt und implementiert Systeme für die Optimierung und Automatisierung komplexer unternehmensweiter Geschäftsprozesse. Quintiq hat seinen Hauptsitz in ’s-Hertogenbosch, Niederlande sowie weitere Niederlassungen in Deutschland, Großbritannien, Finnland, Australien, Malaysia, China und den USA. Mehr auf www.quintiq.de.

Über Ab Ovo
Als stark wachsender Anbieter von IT-Lösungen steigert Ab Ovo mit hochspezifischen Dienstleistungen die Wettbewerbsfähigkeit seiner industriellen Kunden. Das Unternehmen gilt weltweit als eine der größten Kapazitäten im Bereich Planung und Planungsoptimierung – die Lösungen stützen sich auf die besten Softwaresysteme am Markt sowie eine eigene Entwicklungsplattform namens TET. Dass Ab Ovo dabei weder vor hoch komplexen noch vor extrem umfangreichen oder schwierigen Projekten halt macht, haben die letzten Jahre bewiesen. Nicht zufällig lautet das Unternehmensmotto: „With our help it can be done“.

Zu den Kunden zählen Unternehmen und Organisationen wie die KLM, der Flughafen Schiphol, das Niederländische Innenministerium, Achmea Versicherungen, die INHOLLAND-Universität und mehrere europäische Schienenverkehranbieter wie die Railion-Gruppe (Deutschland, Niederlande, Dänemark), National Express Group, First Group, EWS und ProRail. Weitere Informationen finden Sie unter: www.ab-ovo.com.

Ihr Ansprechpartner:
Lucy Turpin Communications GmbH
Brigitte Wenske
Prinzregentenstraße 79
81675 München
Tel.: +49 (0)89 41 77 61-42
Fax: +49 (0)89 41 77 61-11
E-Mail: quintiq@lucyturpin.com

Quintiq
Martijn van Gils
Global Marketing Director
Tel.: +31 (0)73 691 07 39
E-Mail: martijn.van.gils@quintiq.com





Web: http://www.quintiq.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michaela McConnell, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 600 Wörter, 5229 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Quintiq


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Quintiq lesen:

Quintiq | 02.08.2011

US - Beteiligung: LLR Partners und NewSpring Capital investieren in Quintiq

"s-Hertogenbosch, Niederlande, 02. August 2011 - Quintiq, ein führender Lieferant von Advanced Planning and Scheduling-(APS) Softwarelösungen für Unternehmen und die Beteiligungsunternehmen LLR Partners und NewSpring Capital aus dem Raum Philadelp...
Quintiq | 28.06.2011

Quintiq: Neuankündigung eines leistungsstarken Demand Planner-Tools

"s-Hertogenbosch, Niederlande, 28. Juni 2011 - Quintiq, ein führender Lieferant von Advanced Planning and Scheduling- (APS) Lösungen, gab heute die Einführung seiner Demand Planner-Lösung bekannt. Ein leistungsstarkes Prognosetools, das die Kunde...
Quintiq | 20.06.2011

Das italienische Textilunternehmen Loro Piana entscheidet sich für Quintiq, um seine Produktivität und seine Lieferleistung zu optimieren

's-Hertogenbosch, Niederlande, 20 Juni, 2011 - Quintiq, ein führender Lieferant von Advanced Planning and Scheduling - (APS) Lösungen, gibt heute bekannt, dass der italienische Textilien- und Luxuswarenfabrikant Loro Piana sich für Quintiq Company...