info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
die patenstatt |

patenstatt bietet kostengünstiges Online-basiertes 360°-Feedback-Verfahren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Willich, 07. August 2008*******360°-Beurteilungen finden zunehmend Beachtung in der Personalbeurteilung. Dabei wird die Beziehungs- und Führungskultur von Fach- und Führungskräften aus unterschiedlichen Blickwinkeln beurteilt, d. h. nicht nur von Vorgesetzten sondern auch von Kollegen auf der gleichen Hierarchie-Ebene und von unterstellten Mitarbeitern. Das jetzt von der patenstatt in Willich entwickelte und eingesetzte Internet-basierte 360°-Beurteilungsverfahren ist eine sehr kostengünstige sowie zeit- und ortsunabhängige Variante des bewährten Feedback-Verfahrens. Durch seine Mehrsprachigkeit lassen sich auch überregionale bzw. internationale 360°-Beurteilung parallel durchführen.

„Im Gegensatz zu den rein Software-basierten Lösungen mit sehr hohen Lizenzkosten pro angeschlossenem User benötigen unsere Kunden lediglich einen Internet-Browser und einen Internet-Zugang, um die Befragung weltweit durchführen zu können, und zahlen auch nur einen Bruchteil der Lizenzkosten. Dabei sind nicht nur die Kosten gering, sondern auch der Arbeitsaufwand. Der Kunde muss lediglich die Teilnehmerdaten zur Verfügung zu stellen. Die Anpassung des Frageninventars und der Beurteilungskriterien auf die speziellen Bedürfnisse des Unternehmens, die Durchführung der Befragung, die Analyse der Daten, die Besprechung der Ergebnisse und das Feedback an die Teilnehmer übernehmen wir und das zu einem vorher vereinbarten Festpreis“, erklärt Dr. Dirk Bendig, geschäftsführender Gesellschafter der patenstatt.

Die Internet-basierte Durchführung des von der patenstatt entwickelten Feedback-Verfahrens ist ein integraler Bestandteil einer von der patenstatt praktizierten systematischen Personal- und Organisationsentwicklung. In einem ersten Schritt werden die Beurteilungsschwerpunkte sowie die Beurteilungskategorien mit dem Auftraggeber abgestimmt, das Internetportal mit dem jeweiligen Frageninventar angepasst und die Teilnehmer (Feedback-Empfänger und Feedback-Geber) informiert. Danach wird die Beurteilung online über ein Passwort-geschütztes Internet-Portal (Mehrsprachige Auswahlmöglichkeit zur Bearbeitung) durchgeführt. Durchschnittlich dauert die Bearbeitung eines Fragebogens zwischen 15 und 30 Minuten. Die Darstellung der Einzelergebnisse sowie die Auswertungen auf Unternehmens-Ebene erfolgen in anonymisierter Form. Den Beurteilten werden im Rahmen der abschließenden Coaching-Gespräche durch patenstatt-Consultants konkrete Anhaltspunkte zu notwendigen und/oder erwünschten Verhaltensänderungen im eigenen Arbeitsumfeld geliefert. Spezifische Entwicklungsschritte für das gesamte Unternehmen werden im Rahmen von Workshops und Präsentationen diskutiert und verabschiedet.

Über „die patenstatt“
„die patenstatt Entwicklungsgesellschaft mbH“ mit Sitz in Willich wurde von Dr. Dirk Bendig und Dr. Ralf Pollmann im Jahr 2001 gegründet. Die patenstatt unterstützt Unternehmen und Mitarbeiter bei der systematischen Weiterentwicklung ihrer Potenziale. Die Beratungsschwerpunkte liegen in der Strategie- und Organisationsentwicklung sowie im Trainings- und Coaching-Bereich. Darüber hinaus unterstützt die patenstatt Unternehmen auch bei der Gründung bzw. Weiterentwicklung neuer Geschäftsfelder. Zum Beraterstab gehören 15 Betriebswirte, Soziologen, Ingenieure mit langjähriger Erfahrung. Zu den Kunden zählen internationale Konzerne sowie mittelständische Unternehmen.

Kontakt:
die patenstatt
Entwicklungsgesellschaft mbH
Alexandra Unkelbach
Im Stahlwerk
Casinostrasse 6
D-47877 Willich
Fon: +49 (0) 2154 8127 0
Mail: a.unkelbach@diepatenstatt.de
Web: www.diepatenstatt.de

Pressekontakt:
GBS-Die PublicityExperten
Dr. Alfried Große
Am Ruhrstein 37c
D-45133 Essen
Fon: +49 (0) 201 8419594
Fax: +49 (0) 201 8419550
Mobil:+49 (0)1577 4707224
Mail: ag@publicity-experte.de



Web: http://www.diepatenstatt.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alfried Große, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 424 Wörter, 3871 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema