info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Anoto |

ADAC-Notärzte protokollieren mit digitalen Stiften und Papier

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Schnelle Erfassung und Auswertung von Patientendaten


Lund (Schweden), 07. August 2008 - Ob Fahrradsturz, Kreislaufkollaps oder Verkehrsunfall – wenn medizinische Hilfe auf dem Landweg zu langsam ist, kommen die Retter aus der Luft. In Deutschland gibt es dazu ein dichtes Netz von 53 Rettungshubschraubern. Allein 45 davon betreibt die ADAC Luftrettung, die ca. 40.000 mal pro Jahr zu Hilfeeinsätzen starten.

Rettungskette gleich Informationskette

Von besonderer Bedeutung ist bei jedem Einsatz die Dokumentation: Ort, Zeit und Daten des Patienten einschließlich seiner Vitalparameter müssen akribisch festgehalten werden. Diese Informationen dienen als Grundlage für die Weiterbehandlung nach dem Rettungseinsatz im Krankenhaus, zur Verwaltung und zur Abrechnung mit den verschiedenen Leistungsträgern wie Krankenkassen und Versicherungen. Die manuelle Dokumentation durch das Rettungspersonal war bisher sehr zeit- und arbeitsaufwändig. Die ADAC Luftrettung suchte deshalb nach einer effizienten und zugleich praktikablen Lösung, die den Dokumentationsprozess beschleunigt und alle Daten zur Weiterverwendung bereitstellt. Im Vorfeld wurden einige elektronische Erfassungsmittel wie PDA und Tablet PCs bewertet. Im harten Rettungsalltag überzeugte letztendlich die Lösung von Diagramm Halbach: Das Unternehmen entwickelte zusammen mit der ADAC Luftrettung das digitale Notarzteinsatzprotokoll dotforms rescue, in dem alle Informationen mit einem digitalen Stift auf einem speziell gerasterten Papier eingetragen werden.



Schnell wie die Retter selbst: digitale Datenerfassung

Die Technologie wurde von dem schwedischen Unternehmen Anoto entwickelt und ermöglicht die digitale Erfassung der handschriftlichen Informationen noch während des Schreibens. Der digitale Stift ist mit einer Kamera ausgestattet, die die Schreibbewegungen anhand des Punktrasters auf dem Notarztprotokoll erkennt und in digitale Informationen umwandelt. Eine besondere Anforderung der ADAC Luftrettung an das System war zudem die Möglichkeit, grafische Informationen aus den Bereichen Maßnahmen, Verlauf (Auslesen der Vitalparameter des Patienten aus einem Diagramm) und Medikamente auszulesen und digital auswertbar zu machen. Diagramm Halbach entwickelte dazu eine spezielle Verifikationssoftware, die neben einer ebenfalls integrierten Handschrifterkennung das medizinische Qualitätsmanagement in der Intensivmedizin und im Rettungswesen ermöglicht.



„Nach einer kurzen Schulung wurde die Lösung vom Rettungspersonal schnell akzeptiert“, so Marcus Beckmann von der ADAC Luftrettung. „Die gewohnte Arbeitsweise mit Papier und Stift konnte beibehalten werden und eine Änderung der Arbeitsabläufe war nicht notwendig. Auch in allen technischen Anforderungen konnte die Lösung von Diagramm Halbach nach einer mehrmonatigen Testphase überzeugen und wird jetzt sukzessive an allen 33 Hubschrauberstandorten eingeführt.“



Zügige Dokumentation – schneller zum nächsten Einsatz

Den größten Nutzen haben jedoch Patienten und Unfallopfer: Mit den umfangreichen Daten stehen den Ärzten detailliertere Informationen über den zeitlichen und medizinischen Ablauf des Rettungsvorgangs zur Verfügung, die in Zukunft eine gezieltere und damit bessere und effizientere Behandlung des Patienten ermöglichen. Mit voller Integration der neuen Dokumentationstechnologie in die IT-Landschaft der ADAC Luftrettung sind zudem hohe Zeitersparnispotentiale zu erwarten.



Über Anoto:

Die Anoto Gruppe gilt als Erfinder der einzigartigen Technologie für digitale Pen- and Paper Lösungen und ist weltweiter Marktführer auf diesem Gebiet, welches die schnelle und zuverlässige Übertragung von handschriftlichem Text in digitale Daten ermöglicht. Anoto ist über ein weltweites Partnernetzwerk tätig, welches sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von anwenderfreundlichen Lösungen zur effizienten Aufnahme, Übertragung und Speicherung von Daten in den unterschiedlichsten Branchen konzentriert. Hierzu zählen z.B. das Medizinwesen, der Bank- und Finanzsektor, Transport und Logistik sowie Erziehung und Bildung.

Die Anoto Gruppe beschäftigt rund 110 Mitarbeiter und unterhält Büros in Lund/Schweden, Boston/USA und Tokio/Japan. Zu den Anteilseignern gehören u.a. Norden Technology A/S, Robur und SEB. Anoto-Aktien werden an der Small Cap Liste der OMX Nordic Exchange in Stockholm unter dem Symbol ANOT gehandelt. Weitere Informationen sind unter www.anoto.com erhältlich.



Über die ADAC Luftrettung gGmbH

Die ADAC Luftrettung hat sich seit 1968 in Deutschland zum größten Rettungsdienst im Bereich Luftrettung entwickelt. Jedes Jahr fliegt die gemeinnützige ADAC Luftrettung mehr als 30.000 Einsätze. Heute ist der ADAC an 33 Stationen in Deutschland mit insgesamt über 40 eigenen Rettungs- und Intensivhubschraubern vertreten. Tag für Tag sind die Rettungsteams im weltweit dichtesten Luftrettungsnetz einsatzbereit. In weniger als zwei Minuten sind die Maschinen startklar. Ihr Einsatzradius beträgt in der Regel 50 Kilometer. Die ärztliche Behandlung wird während des Fluges fortgesetzt. Die ADAC Luftrettung nimmt bei der Versorgungsqualität und der wissenschaftlichen Begleitung dieser Einsätze eine herausragende Stellung ein und ist Meinungsbildner im Rettungswesen. www.adac.de



Über Diagramm Halbach

Diagramm Halbach wurde im Jahr 1832 gegründet. Mit seinen mehr als 300 Mitarbeitern widmet sich das Unternehmen der Erschließung von Lösungen im Bereich von Formularen zur automatischen Datenerfassung sowie digitalen Diensten. Diagramm Halbach ist von Beginn an Partner von Anoto. Als erfahrener Dienstleister im Bereich digitaler Stift und digitales Papier bietet das Unternehmen ebenso intelligente wie komplexe Lösungen unter dem Markennamen “dotforms® “ an. Dank seiner Eigenschaft als zertifiziertes Druckunternehmen sind die “dotforms® “ Lösungen stets in ihrer Effektivität und Funktionalität des Papiers aufeinander abgestimmt. Auf der Grundlage einer geschützten Technologie zur Handschrifterkennung mit hocheffizientem Verifikations-Frontend bietet das Angebot lokale Lösungen ebenso wie Lösungen für Intranet und Internet. Das “dotforms® “ Webportal ist sowohl für ASP-Anwendungen als auch für neue digitale Dienste für den digitalen Stift und digitales Papier zugänglich.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Mario Henneberger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 802 Wörter, 6355 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Anoto


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Anoto lesen:

ANOTO | 21.06.2011

Krankenhausverbund der Alexianer steigt auf digitales Gebäudemanagement um

Lund (Schweden) / Berlin, 21. Juni 2011 - Der Unternehmensverbund der Alexianer GmbH setzt für die Objektbetreuung der technischen Anlagen seiner Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen auf die Digital Pen & Paper Technologie von Anoto. In insgesamt ...
ANOTO | 31.03.2011

ConhIT 2011 - Digitaler Stift für sicheres Datenmanagement im Gesundheitswesen

Lund (Schweden)/Berlin, 31. März 2011 - Wirtschaftlich effizient, nutzerfreundlich und vor allem zuverlässig - dies sind die zentralen Anforderungen an digitale Lösungen zur Datenaufnahme und- verarbeitung für den mobilen Einsatz im Gesundheitswe...
ANOTO | 16.12.2010

Digital Pen & Paper Technologie von Anoto unterstützt Rettungsteams bei Naturkatastrophen

Lund (Schweden), 15. Dezember 2010 - Das italienische Amt für Zivilschutz (Dipartimento della Protezione Civile) setzt zur schnellen und effizienten Datenerfassung bei Erdbeben und anderen Naturkatastrophen auf die Digital Pen & Paper-Technologie vo...