info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Recommind GmbH |

GESIS-IZ wählt Kategorisierungslösung von Recommind

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


MindServer-Technologie erfüllt Anforderungen zur Analyse wissenschaftlicher Texte


Rheinbach/Bonn, 07.08.08. Recommind, einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen zur vollautomatischen Verschlagwortung von Dokumenten in Expertenqualität gab heute bekannt, dass die Gesellschaft Sozialwissenschaftlicher Infrastruktureinrichtungen e.V. (GESIS), Mitglied der Leibniz-Gesellschaft, in Zukunft den MindServerTM Categorizer zur automatischen Kategorisierung von elektronischen Dokumenten einsetzen wird.

Die Abteilung Informationszentrum Sozialwissenschaften (GESIS-IZ) dokumentiert sozialwissenschaftliche Publikationen aus dem deutschsprachigen Raum sowie Forschungsprojekte und stellt diese in Form von Datenbanken zur Recherche für Wissenschaftler zur Verfügung. Die Datenbanken werden über kommerzielle Hosts und das sozialwissenschaftliche Fachportal SOWIPORT.de im Internet angeboten.

Zentrale Aufgabe des MindServerTM Categorizer wird es sein, elektronische Textdokumente zu analysieren, über die statistischen Kernalgorithmen inhaltlich zu „verstehen“ und automatisch in die über 12.000 Kategorien des sozialwissenschaftlichen Thesaurus des GESIS-IZ zu kategorisieren.

„In der Pilotphase haben wir die Recommind-Lösung auf Herz und Nieren getestet. Die Ergebnisse im Testszenario mit über 80.000 Dokumenten haben uns davon überzeugt, dass diese Technologie für uns einen entscheidenden Schritt nach vorne bedeutet.“, so Dr. Maximilian Stempfhuber, Leiter Forschung & Entwicklung am GESIS-IZ. Im Zuge der Integration sozialwissenschaftlicher Literatur in SOWIPORT.de soll der MindServerTM Categorizer zunächst dazu genutzt werden, aus externen Quellen gesammelten Literaturinformation (Metadaten) und Volltexte anhand des sozialwissenschaftlichen Thesaurus zu kategorisieren. Damit soll bei der datenbankübergreifenden Suche die Ergebnisqualität insbesondere für nicht systematisch erschlossene Quellen erhöht werden.

Erst mit der MindServer 5.0 – Technologie ist es möglich, diese Arbeit von einem Computer mit der gleichen Präzision und Vollständigkeit durchführen zu lassen wie von einem menschlichen Experten. In unabhängigen Tests des Fraunhofer-Instituts sowie verschiedensten Kundenszenarien hat Recommind’s Technologie bewiesen, auf menschlichem Qualitätsniveau zu verschlagworten. Dabei arbeitet das System sprachübergreifend.

„Wir sind stolz und freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit dem GESIS-IZ.“, so Hartwig Laute, Geschäftsführer der Recommind GmbH, „Unser System zeigt in dieser Anwendung, dass es auch den höchsten Anforderungen wissenschaftlicher Analyse gewachsen ist. Wir sind davon überzeugt, in mit diesem Szenario zahlreiche weitere Kunden gewinnen zu können, da der GESIS Anwendungsfall auch in vielen anderen Instituten und Firmen in gleicher Weise relevant ist. Im Medien- und Verlagsbereich sind wir hier schon Marktführer und wir streben gleiches im Bereich der wissenschaftlichen Institute und Bibliotheken an.

(Zeichen: 3.000 mit Leerzeichen)

Über GESIS IZ:

Zentrale Aufgabe der GESIS ist die Unterstützung der sozialwissenschaftlichen Forschung. Zu den Dienstleistungen der GESIS gehören der Aufbau und das Angebot von Datenbanken mit Informationen zu sozialwissenschaftlicher Literatur und zu Forschungsaktivitäten sowie die Archivierung und Bereitstellung von Umfragedaten aus der Sozialforschung. Wichtige Funktionen sind auch die Beratung in Methodenfragen, die Entwicklung komplexer Methoden der empirischen Sozialforschung sowie die eigenständige Dauerbeobachtung der gesellschaftlichen Entwicklungen mit Hilfe dieser Instrumente. Die GESIS wurde 1986 gegründet und ist ein Institut der Leibniz-Gemeinschaft. Weitere Infos: http://www.gesis.org

Über Recommind:

Recommind wurde Anfang 2000 parallel in Berkeley, USA und Bonn gegründet und gehört heute mit Headquarter in San Francisco sowie Büros in Rheinbach/Bonn, London, New York, Atlanta, Chicago und Boston zu den führenden Anbietern intelligenter Suchmaschinentechnologie und Lösungen zur vollautomatischen Kategorisierung von Dokumenten. Die gesamte Kernentwicklung der MindServer-Technologie findet in Rheinbach bei Bonn statt, wo sich auch die weltweit größte Niederlassung der Recommind befindet.

Über MindServerTM Categorizer:

Recommind´s MindServer-Technologie basiert auf eigenentwickelten, geschützten Machine Learning Techniken, unter anderem dem patentierten Probabilistic Latent Semantic Analysis (PLSA)- Algorithmus. Recommind´s Lösungen verbinden in idealer Weise die Vorteile menschlicher Genauigkeit und inhaltlichem Verständnis mit den Möglichkeiten der Automatisierung durch Computer.

Weitere Informationen, Fotos, Interviews, Produktdemos:

PROmmunication
Büro für Kundenpflege, Journalismus und PR
Ohmstrasse 20
50677 Köln
Tel.: 0221 / 469 50 99
Mobil 0171 / 552 76 08

PROmmunication@recommind.de
http://www.recommind.de

Web: http://www.recommind.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Gottschalk, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 555 Wörter, 4882 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Recommind GmbH lesen:

Recommind GmbH | 19.08.2014

Recomminds E-Discovery Plattform jetzt auch als SaaS-Version verfügbar

Rheinbach, 19.08.2014 - Ab sofort ist Axcelerate, die End-to-End E-Discovery-Lösung von Recommind, auch als Software-as-a-Service (SaaS) verfügbar. Neben der Inhouse-Installation und der On Demand-Version bietet der deutsch-amerikanische Softwarean...
Recommind GmbH | 06.02.2013

E-Mail-Management: Transparenz auch intern auf die Agenda setzen

Rheinbach, 06.02.2013 - In Frankfurt am Main geht heute die E-Mail-Expo 2013 zu Ende. Die E-Mail-Marketing-Branche diskutierte zwei Tage lang über die Trends und Themen im elektronischen Kundendialog. Ein Leitthema, das sich die Messe dieses Jahr au...
Recommind GmbH | 29.01.2013

BaFin verschärft Maßnahmen gegen Euribor-Zinsabsprachen: Einsatz der richtigen Review-Software zur Schadensminimierung

Rheinbach, 29.01.2013 - Wie aus aktuellen Medienberichten bekannt wurde, untersucht die deutsche Finanzaufsicht BaFin seit vergangenem Sommer im Rahmen von Sonderprüfungen deutsche Bankinstitute, die an der Festsetzung des europäischen Referenzzins...