info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NVIDIA |

NVIDIA kündigt Details zu den Keynotes der NVISION 08 an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Santa Clara, Kalifornien, 11. August 2008 - NVIDIA CEO Jen-Hsun Huang eröffnet am Montag, dem 25. August, die NVISION 08, das Mega-Event für Grafik und visuelles Computing.

Vom 25. bis 27. August dieses Jahres veranstaltet NVIDIA in San José, Kalifornien, das Mega-Event NVISION 08. NVIDIA erwartet zu dem Treffen im San José Convention Center for Performing Arts Tausende von Ingenieuren, Designern, Wissenschaftlern, Künstlern, Gamern, Filmemachern, Grafikprofis und Ethusiasten aus aller Welt. An allen drei Konferenztagen gibt es Keynote-Sessionen, zu denen NVIDIA jetzt weitere Details veröffentlichte.

NVIDIA CEO Jen-Hsun Huang eröffnet die NVISION 08 am 25. August um 13 Uhr mit einem Vortrag über Innovationen auf dem Gebiet des Visual Computing. In seine Präsentation sind Auftritte von Jeff Han, einem weltweit anerkannten Guru für Multi-Touch-Display-Technologien, und Tricia Helfer, der Schauspielerin aus Battlestar Galactica und der US-Serie Burn Notice, eingebunden. Tricia Helfer führt die kreativen Einflüsse von Visual Computing auf Fernsehen und Filmindustrie vor.

Am zweiten Konferenztag gibt es ab 9 Uhr eine Keynote-Session mit Scott Budman von NBC 11. Der Technologie- und Wirtschaftsjournalist erläutert im Gespräch mit Gästen, wie Visual Computing unser Alltagsleben bereits heute beeinflusst - angefangen von Design und Kunst über die Unterhaltung bis zu Sport und Raumfahrt. Zu seinen Gästen zählen Bernard Charlès, CEO von Dassault Systèmes, Eileen Collins, die erste Frau auf dem Pilotensitz eines Space Shuttle, Lorne Lanning, Regisseur und Gründer von Oddworld sowie der NASCAR-Rennfahrer Kyle Busch.

Den Abschluss bildet am Mittwoch, dem 27. August, ab 15 Uhr eine Performance der Spezialeffekte-Experten Jamie Hyneman und Adam Savage. Beide sind bekannt aus MythBusters, einer Sendung des amerikanischen Discovery Channel.

Eine Registrierung für die NVISION 08 ist online möglich unter: http://www.amireg.com/nvision08/intro.html.


Diese Presseinformation kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Die NVIDIA Corporation ist der weltweit führende Hersteller von programmierbaren Grafikprozessoren. Das Unternehmen erstellt innovative, zukunftsweisende Produkte für die Bereiche Computing, Unterhaltungselektronik und mobile Geräte. NVIDIA hat seinen Unternehmenssitz in Santa Clara, Kalifornien, sowie weitere Niederlassungen in Asien, Europa und Amerika. Weitere Informationen gibt es unter www.nvidia.de.

Weitere Informationen:

NVIDIA Corporation
Jens Neuschäfer
Product PR Manager Zentraleuropa
Tel. +49-89-6283500-15
Fax +49-89-6283500-01
jneuschafer@nvidia.com
www.nvidia.de

PR-COM GmbH
Susanna Tatár
Account Manager
Tel. +49-89-59997-814
Fax +49-89-59997-999
susanna.tatar@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.nvidia.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 311 Wörter, 2632 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NVIDIA lesen:

NVIDIA | 29.09.2009

Sony Picture Imageworks setzt auf NVIDIA-Technologie

In den USA hat der auf einem Kinderbuch basierende 3D-Film seit dem 18. September bereits mehr als 60 Millionen US-Dollar eingespielt. Bei „Cloudy With a Chance of Meatballs” fesseln das Publikum insbesondere die Computer-Animation und der Einsatz ...
NVIDIA | 15.09.2009

HP stellt Netbook mit NVIDIA-Plattform ION vor

Die NVIDIA-ION-Plattform basiert auf einer leistungsstarken GPU und einer stromsparenden CPU. Sie wurde speziell für den Einsatz in kompakten und energieeffizienten mobilen Rechnern entwickelt. Bei rechenintensiven Applikationen werden sowohl die GP...
NVIDIA | 05.08.2009

Neil Armstrong betritt Mond dank NVIDIA CUDA in High Definition

Lowry Digital hat mehrere Video-Quellen für die Produktion des Footage-Materials genutzt: zum Beispiel auch Aufnahmen mit geringer Qualität wie TV-Material oder einen 8-mm-Film, der mit einer Videokamera in der NASA Honeysuckle Creek Tracking Stati...