info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Micro Focus |

Micro Focus schätzt Zahl der COBOL-Entwickler in Deutschland auf mindestens 100.000

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Ismaning, Freitag, 24. Mai 2002 - Über 100.000 Anwendungsentwickler setzen in Deutschland derzeit COBOL, die Standard-Programmiersprache für kommerzielle Aufgaben, aktiv ein. Zu diesem Ergebnis kommt eine Schätzung, die Micro Focus, der führende Anbieter von COBOL-Werkzeugen, vorgenommen hat.

Während laufend neue Programmiersprachen entstehen und gleichzeitig andere in der Bedeutungslosigkeit verschwinden, hält COBOL unbeirrbar seine Stellung als führende Programmiersprache für kaufmännische Aufgaben. Insbesondere in großen Unternehmen laufen etwa 70 Prozent der Business-Anwendungen unter COBOL. Laut einer Untersuchung der Gartner-Group betragen die Investitionen in COBOL-Anwendungen weltweit etwa fünf Billionen Dollar; es existieren mehr als 200 Milliarden Zeilen COBOL-Code, und jedes Jahr kommen etwa fünf Milliarden neue Code-Zeilen dazu.

COBOL erfreut sich aber auch bei den Entwicklern selbst großer Beliebtheit: Nach einer aktuellen Schätzung, die Micro Focus auf Basis neuer Marktdaten durchgeführt hat, gibt es in Deutschland derzeit mindestens 100.000 COBOL-Entwickler, die mit der Programmierung von COBOL-Anwendungen befasst sind.

"Wer sich in den letzten Jahren mit der aktuellen Entwicklung von COBOL befasst hat, den werden diese Zahlen nicht überraschen", erklärt Bernhard Gölitz, Leiter der deutschen Niederlassung von Micro Focus in Ismaning bei München. "Denn COBOL ist nicht nur die erste wirklich plattformübergreifend verfügbare Programmiersprache, es hat auch mit Features wie Objektorientierung, visuellem Design oder der Unterstützung von Komponenten-Architekturen immer Anschluss an die aktuellen Technologien gehalten. Zugleich aber bleiben COBOL-Anwendungen hinsichtlich Stabilität, Verfügbarkeit und Performance nach wie vor unerreicht."

Diese Presseinformation ist ab sofort im Internet abrufbar unter www.pr-com.de

Micro Focus ist einer der weltweit führenden Anbieter von Werkzeugen und Beratungsleistungen für die Erstellung von COBOL-Anwendungen. Von der Neuentwicklung über die Softwarepflege bis zur Integration von Legacy-Applikationen in moderne Technologien wie das Web oder Java bietet Micro Focus eine durchgängige, auf zahlreichen Plattformen verfügbare Produktlinie. Über 7.000 Kunden in aller Welt schätzen Performance und Skalierbarkeit der Micro Focus-Lösungen. Micro Focus mit Hauptsitz in Newbury, Großbritannien, und deutschen Niederlassungen in Ismaning bei München und in Dortmund, beschäftigt insgesamt 450 Mitarbeiter. Website: www.microfocus.com

Weitere Informationen:

Silke Paulussen
PR-COM GmbH
Sonnenstraße 25
80331 München
Tel. 089-59997-701
Fax 089-59997-999
Silke.Paulussen@pr-com.de

Heike Braches
Micro Focus GmbH
Carl-Zeiss-Ring 5
85737 Ismaning
Tel. 089-42094-0
Fax 089- 42094-444
Heike.Braches@microfocus.com








Web: http://www.microfocus.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 296 Wörter, 2576 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Micro Focus lesen:

Micro Focus | 28.09.2009

Micro Focus stattet Studio EE und Server EE Version 6.0 mit Modernization Workbench aus

Micro Focus, der führende Anbieter für Modernisierung, Test und Management von Enterprise-Applikationen, hat die nächste Generation von Studio Enterprise Edition und Server Enterprise Edition vorgestellt. Diese Lösung, mit der Unternehmen ihre En...
Micro Focus | 18.08.2009

Micro Focus stellt Modernization Workbench vor

Mit der Modernization Workbench von Micro Focus können sich Unternehmen einen umfassenden Einblick in die Struktur komplexer, unternehmenskritischer Anwendungen verschaffen. Die Lösung erstellt eine zentrale Knowledgebase für das gesamte Applikati...
Micro Focus | 28.07.2009

Micro Focus schließt die Übernahme von Borland erfolgreich ab

Borland hat sich in den letzten Jahren insbesondere im Markt für Application Lifecycle Management (ALM) einen Namen gemacht. Die Produkte von Borland umfassen Application Testing, Automated Software Quality (ASQ), Requirements Management, Software C...