info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PacketVideo |

PacketVideo unterstützt NTT DoCoMo bei Testbetrieb von Wireless-LAN-Services für PDAs

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


PacketVideo bereitet Video-Inhalte und -Anwendungen japanischer und nordamerikanischer Partner auf


PacketVideo, führend bei Wireless-Video-Lösungen, nimmt am Probebetrieb für Wireless-LAN-Dienste von NTT DoCoMo in Japan teil. Dabei stellt PacketVideo in NTT DoCoMo‘s Wireless-LAN-Testnetz lokale Video-Informationen und Live-Streaming-Anwendungen für die PDA-User zur Verfügung. Der Trial läuft in Tokio vom 15. April 2002 bis zum 30. Juni 2002.

Die Produktion und Integration von Inhalten und Anwendungen für NTT DoCoMo‘s neuen Dienst unterstützt PacketVideo mit seinem Global Developer Network: Zusammen mit seinen Partnern in Japan und Nordamerika half PacketVideo bei der Content-Entwicklung. Dabei lässt sich der Content in zwei grobe Kategorien einordnen: die Verbreitung von Informationen auf lokaler Ebene und Video-Streaming.

Einige Beispiele der Dienste und Anwendungen:
- Mit SpotLife Personal Video Messaging können Test-Teilnehmer auf dem PC Video-Mails erstellen und an mobile Endgeräte versenden; die empfangenen Nachrichten lassen sich speichern und auch an andere Teilnehmer weiterleiten.
- Der Reuters News Service von Blue Zone liefert regelmäßig aktualisierte englischsprachige Nachrichten aus den Bereichen Allgemeines, Sport, Unterhaltung, Wirtschaft und Wechselkurse.
- Die ORCA Vision Service Area Information erläutert Hot-Spot-Locations (Orte, an denen Wireless LAN verfügbar ist) mit zusätzlichen videobasierten Führungen durch einzelne Anlagen.
- Virtuelle, flash-basierte Puzzles von Namco Limited ergeben kurze Videostreams.
- AtomShockwave bietet unterhaltsame Kurzfilme mit japanischen Untertiteln.
- Tokyo Broadcasting Systems versorgt die Anwender mit ständig aktualisierten Nachrichten aus Japan.
- Video-Clips verschiedener Sportarten wie Fussball oder Skilaufen lassen sich über den Amatuer Sports Service von Sports Navigation abrufen.
- Bei Nippon Television gibt es kurze Clips aus dem Entertainment-Bereich, wie zum Beispiel dreiminütige Kochkurse.
- Mit Hilfe der Service Area Maps von BitFlash, MTI und Shobunnsha Publishing lassen sich zweidimensionale Umgebungskarten im Scalable-Vector-Graphic (SVG)-Format aufrufen, in denen die Anwender nach Belieben hinein- und herauszoomen können.
- Kino-Trailer aktueller Filme stellt GAGA Crossmedia Marketing Inc. zur Verfügung.
- PacketVideo selber lässt sich in seinem Londoner Büro mit einer Live-Cam über die Schulter schauen.

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit NTT DoCoMo bei der Bereitstellung von Inhalten für diesen neuen Dienst“, so Edward M. Knapp, Chief Technology Officer von PacketVideo. „Die End-to-End-Lösung von PacketVideo ist in der Lage, Inhalte im MPEG-4-Format – dem Industriestandard für Wireless Multimedia – zu encodieren, zu übertragen und zu decodieren. Gleichzeitig unterstützen wir zahlreiche Inhaltsanbieter bei der Entwicklung von Inhalten und Anwendungen für mobile Endgeräte. Dieser Service spiegelt die vielen Facetten des Geschäfts von PacketVideo wider: Wir werden auch weiterhin sowohl die Systeme als auch die Inhalte im Wireless-Geschäft unterstützen.“

circa 2.600 Zeichen

Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: http://www.haffapartner.de.

PacketVideo ist der weltweit führende Anbieter von Infrastrukturprodukten, die den Anforderungen von Netzbetreibern entsprechen, und bereits heute Mobilemedia möglich machen. Die auf Standards basierenden Produkte erlauben die Übertragung von Video, high-quality Audio, Animationen und Grafiken sowohl in eine als auch zwei Richtungen über Funknetze zu mobilen Endgeräten wie Telefonen und PDAs. Die Mobilemedia-Produkte von PacketVideo verbessern Kommunikation, Sicherheit, Information und Unterhaltungswert – und setzen damit völlig neue Qualitäts- und Produktivitätsstandards für mobile Anwendungen.

Zu den Investoren von PacketVideo gehören AOL Time Warner (NYSE: AOL), Comverse Technology (Nasdaq: CMVT), Credit Suisse First Boston, GE Equity (NYSE: GE), Infineon Technologies (NYSE: IFX), Intel Capital (Nasdaq: INTC), Kyocera (NYSE: KYO), Motorola (NYSE: MOT), Philips (NYSE: PHG), Qualcomm (Nasdaq: QCOM), Siemens’ Mustang Ventures, SAIC, Sony Corporation of America (NYSE: SNE), Sun Microsystems (Nasdaq: SUNW), Texas Instruments (NYSE: TXN) und andere. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.pv.com

Weitere Informationen:

PacketVideo Corp.

Dann Wilkens

4820 Eastgate Mall

San Diego, California 92121

Fon +1 858 731-5454

Fax +1 858 731-5301

wilkens@pv.com

http://www.pv.com


Agenturkontakt:

Dr. Haffa & Partner

Public Relations

Florian Schleicher

Burgauerstraße 117

D-81929 München

Fon +49 (0)89 / 99 31 91-0

Fax +49 (0)89 / 99 31 91-99

packetvideo@haffapartner.de

http://www.haffapartner.de



Web: http://www.pv.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Florian Schleicher, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 574 Wörter, 4845 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PacketVideo lesen:

PacketVideo | 31.03.2003

Milia: PacketVideo unterstützt Musiwave beim Start des ersten europäischen Dienstes für mobile Musikvideos

PacketVideo, führend bei Mobilemedia-Software für Netzbetreiber, liefert die Technologie für den Download-Service für Musikvideos von Musiwave, dem führenden europäischen Anbieter von mobilen Musikanwendungen. Der Dienst von Musiwave geht zu ei...
PacketVideo | 05.03.2003

Mobilemedia-Technologie von PacketVideo ermöglicht Multimedia-Anwendungen im Sony Ericsson P800 Smartphone

Weiterer Erfolg für PacketVideo im Endgerätebereich: Für das Sony Ericsson P800 Smartphone hat der kalifornische Mobilemedia-Spezialist die integrierten Multimedia-Funktionalitäten zur Verfügung gestellt. In den Serienmodellen des P800, das auf ...
PacketVideo | 27.02.2003

PacketVideo: Highlights des 3GSM World Congress in Cannes im Überblick

PacketVideo, führender Anbieter von Multimedialösungen im Mobilfunk, zieht ein positives Resümee des diesjährigen 3GSM World Congress in Cannes vom 18. bis 21. Februar 2003. Zusammen mit führenden Unternehmen der Mobilfunkbranche wie Sony Ericss...