info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ANA & ANDA, Musik und Bühnenkunst |

Kommentierte Menschenrechte zum 60. Jahrestag der Menschenrechtserklärung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Künstlerinnen-Duo präsentiert Konzert zur Menschenrechts-Tagung der Ev. Akademie Bad Herrenalb und amnesty international


Dieses Jahr wird die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen 60 Jahre alt. Aus diesem Anlass veranstaltet die Evangelische Akademie vom 14.-16. November eine Tagung in Bad Herrenalb. Mit dabei ist auch das schweizerisch-deutsche Duo für Musik und Bühnenkunst ANA & ANDA aus Karlsruhe. Die Musikerinnen haben sich ein besonderes Geburtstagsgeschenk einfallen lassen:

Im öffentlich zugänglichen Abendkonzert „Zu Recht gebogen“ präsentieren sie 19 gesellschaftskritische gesungene Kommentare zu den 30 Artikeln der Menschenrechtserklärung. Die gleichnamige CD konnte dieses Jahr mit Fördergeldern des Kulturamts der Stadt Karlsruhe, der EUFORI-Stiftung für Kunst und Kultur und der Druckcooperative Karlsruhe realisiert werden.

Die 19 gesungenen Kommentare zu den 30 Artikeln bringen mit schmerzhafter Treffsicherheit Themen der heutigen Zeit zur Sprache und zeigen auf, dass Menschenrechte nicht aufgeweicht werden dürfen. Die Kompositionen für Klavier, Gesang, Schlagzeug, vietnamesisches Holzschlagzeug und Perkussion lassen aufhorchen. Mit zeitgenössischen Vertonungen und unmissverständlichen Texten fordern ANA & ANDA zum Zuhören und zur Auseinandersetzung auf: „Die Menschenrechte fallen nicht vom Himmel. Sie bleiben uns nur erhalten, wenn wir uns immer wieder bewusst für sie einsetzen.“

Das Duo für Musik und Bühnenkunst zeigt sich resistent gegen die weitverbreitete Tendenz zur seichten Unterhaltung. Die Komponistin ANA und die Texterin ANDA bieten dem Ohr unkonventionelle Töne und ungewohnte Liedformen. „Neue Kunstlieder“ nennen sie das und bezeichnen diese als „Gesamtkunstwerke“. Musik und Text sind für die beiden Künstlerinnen untrennbar miteinander verbunden und aufeinander abgestimmt.

Jeder Artikel wird während des Konzerts mit seiner Überschrift erwähnt. So können Zuhörerinnen und Zuhörer genau nachvollziehen, worauf die Kommentare im Einzelnen Bezug nehmen – und sich eigene Gedanken dazu machen. Das ist es, was sich ANA & ANDA vor allem wünschen: Zum Nachdenken anzuregen – das möglichst auch zum Handeln führen soll.

„Zu Recht gebogen; 19 gesungene Kommentare zur Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte“, 15. November, 20 Uhr, Haus der Kirche, Ev. Akademie, Doblerstr. 51, 76332 Bad Herrenalb

Mehr zur Tagung: http://www.ev-akademie-baden.de

Mehr über ANA & ANDA: http://www.ANAundANDA.de

Pressebereich ANA & ANDA: http://www.ANAundANDA.de/html/pressebereich.html

Pressemitteilung „Zu Recht gebogen“: http://www.anaundanda.de/html/konzert_zu_recht_gebogen.html

Pressefoto „Zu Recht gebogen“: http://www.anaundanda.de/Rechtsprojekt-Foto.jpg

ANA & ANDA
Musik und Bühnenkunst
Gellertstr. 7
76185 Karlsruhe
Tel. 0721 384 16 84
Fax 0721 625 41 20
info@ANAundANDA.de
http://www.ANAundANDA.de

Web: http://www.ANAundANDA.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, ANDA Reichert, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 286 Wörter, 2435 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ANA & ANDA, Musik und Bühnenkunst lesen:

ANA & ANDA, Musik und Bühnenkunst | 16.11.2009

Im Schlagschatten

Ein Blick auf die Referenzenliste von ANA & ANDA zeigt deutlich das gesellschaftliche Engagement der beiden Künstlerinnen: Lieder zu Kinderarmut, Globalisierung oder zu den Menschenrechten sind nur drei Beispiele davon. Unter dem Titel „Im Schlagsc...
ANA & ANDA, Musik und Bühnenkunst | 08.06.2009

Wahlen - und Keine geht hin

Neunzig Jahre ist es her, seit die Frauen in Deutschland zum ersten Mal wählen und sich wählen lassen durften. Heute, nur drei Generationen später, bleibt bei Bundestagswahlen jede vierte und bei Landtagswahlen sogar jede zweite Frau der Urne fern...
ANA & ANDA, Musik und Bühnenkunst | 03.06.2009

100 Prozent Frauen: Ein Blog voller Kandidatinnen für Europa

Unter http://blog.anaundanda.de präsentieren sich die Politikerinnen einmal nicht nach Parteien sortiert, sondern in der Reihenfolge, in der sie den beiden Künstlerinnen ihre Präsentation zugesandt haben. Die Porträts werden täglich aktualisiert...