info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
iET Solutions |

iET ITSM 5.0 von iET Solutions in neuem Gewand

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Neueste Version der IT Service Management Lösung bietet maximale Prozessunterstützung


iET Solutions sorgt für Aufschwung in IT-Abteilungen: Mit iET ITSM 5.0 präsentiert der Experte für IT Service Management (ITSM) und Risk & Security Management eines der anwenderfreundlichsten Releases im hart umkämpften ITSM-Markt und beweist mit seiner Kundennähe einmal mehr seinen Vorsprung gegenüber den Lösungen anderer Anbieter. iET ITSM 5.0 basiert auf der Version 11 der Technologieplattform iET Enterprise, die gleichzeitig vorgestellt wird. iET Enterprise nutzt .NET 3 Technologie und ermöglicht damit das neue „Look & Feel“ von iET ITSM 5.0.

Maximale Prozessunterstützung trifft ITIL V3.

Um den Spagat zwischen Servicequalität und Effizienz trotz knapperer Budgets meistern zu können, ist eine anwenderfreundliche und prozessorientierte ITSM-Lösung das A und O für IT-Abteilungen. Das Analystenhaus Gartner prognostizierte jüngst für 2009 einen weltweiten Rückgang der IT-Ausgaben und ermutigt IT-Manager gleichzeitig zu langfristigen Entscheidungen auch während der Wirtschaftskrise. Da kommt das neue Release von iET Solutions zur richtigen Zeit: Die Lösung punktet neben an ITIL V3 ausgerichteten Erweiterungen mit einer komplett überarbeiteten, prozessorientierten Arbeitsoberfläche. Somit unterstützt iET ITSM 5.0 IT-Abteilungen maximal bei allen anfallenden Prozessen, die dadurch noch effizienter, schneller und kundenorientierter ablaufen.

iET ITSM im neuen Outfit
Neben den bereits vorhandenen Modulen Incident, Problem, Change, Release, Configuration, Service Level, Availability Management und Self-Service verfügt iET ITSM 5.0 über die beiden neuen Module Request Fulfillment und Knowledge Management. Im Request Fulfillment kann jegliche Bestellun¬g von IT Services durch den Anwender selbst vorgenommen werden. Im Back-office werden automatisiert Prozesse und Workflows zur Autorisierung und Weiterverarbeitung der Bestellung angestoßen. Im Knowledge Management werden Einträge aus dem Incident und Problem Management gesammelt, redaktionell bearbeitet, priorisiert und kategorisiert. Damit steht wertvolles Wissen allen Mitarbeitern zur Verfügung.

Für eine optimierte Bedienbarkeit sorgt die vollständig überarbeitete Anwenderoberfläche: die Reduzie¬rung der Anzahl von Formularen und Feldern sowie eine prozessorientierte, übersichtliche Anordnung von Feldern und Registern, die Möglichkeit des Drill-Down in Dashboards und eine browserähnliche Bedienung der Anwenderoberfläche machen iET ITSM intuitiv bedienbar. Für jede Applikation stehen zahlreiche Charts und Dashboards bereit, die sich der Kunde selbst zusammenstellen kann. Ein weiterer Pluspunkt zur Erhöhung der Usability ist der neue, dynamische Prozessgraph, der alle in iET ITSM durchgeführten Prozessschritte am oberen Bildschirmrand anzeigt. Der dynamische Prozessgraph erhöht nicht nur die Übersichtlichkeit, sondern erleichtert auch die Navigation zwischen den ITIL Prozessen erheblich, da der Anwender darüber vor- und zurück navigieren kann.

iET Solutions forscht für maximale Anwenderfreundlichkeit
„Version 5.0 ist die anwenderfreundlichste und prozessorientierteste iET ITSM Lösung, die es je gab. Während der gesamten Entwicklungsphase haben wir die Lösung mit Experten für das Design von User-Interfaces geprüft und regelmäßig Usability-Tests mit Beta-Kunden durchgeführt“, sagt Martin Jall, VP EMEA Sales & Marketing, iET Solutions. „So konnten wir die Lösung auf Grundlage der Test-Ergebnisse in punkto Nutzerfreundlichkeit perfektionieren.“

"Die Firma Zollner war einer der Beta-Kunden, welche das Release iET ITSM 5.0 bzw. iET Enterprise 11.0 getestet haben. Wir haben uns vor allem auf die Technologie konzentriert, neben der Performance der Applikation jedoch auch die Usability der überarbeiteten Formulare bewertet. Unsere zahlreichen Installationen und Tests der verschiedenen Betaversionen bestätigen, dass sich iET Solutions mit den neuen Releases auf dem richtigen Weg befindet. Die Verbesserung der Usability in Verbindung mit dem Einsatz einer neuen Technologie zeigt sich deutlich“, erklärt Günther Hacker, Dipl.Inf. (FH), Verantworlicher im Bereich IT Service Management bei der Zollner Elektronik AG.


Web: http://www.iet-solutions.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dieter Niewierra, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 452 Wörter, 3641 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von iET Solutions lesen:

iET Solutions | 24.03.2009

Rekordzeit: IT Service Management in fünf Tagen

Effizient, Kosten sparend und schnell implementiert - so wünschen sich Unternehmen eine Softwarelösung für das IT Service Management. Diese innerhalb von nur fünf Tagen in einem Unternehmen zu etablieren, gilt dabei selbst unter Sachverständigen...
iET Solutions | 08.10.2008

ITIL in nur 20 Tagen: iET Solutions setzt Komplettlösung in Rekordzeit um

München, 08. Oktober 2008 – Obwohl sich inzwischen viele Unternehmen mit den IT Service Management Prozessen nach ITIL vertraut gemacht haben, bestehen immer noch Ängste vor langen und schwierigen Einführungsphasen. Dass dies nicht der Fall sein ...
iET Solutions | 31.07.2008

IT Security Risk Management mit iET Solutions und Criston

Letzteres ist vor allem in Verbindung mit Compliance-Anforderungen wichtig. Deren Erfüllung gewinnt mit Euro-Sox auch für deutsche Unternehmen zunehmend an Bedeutung. Aus diesem Grund integrierten iET Solutions (www.iet-solutions.de), Anbieter von ...