info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
INTERFACE Relations GmbH |

INTERFACE Relations gründet Unit „Sales & Channels“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Salesnahe Kommunikation als Schnittstelle zwischen Marketing und Sales


München, 19. November 2008 – Die Münchner Strategie- und PR-Agentur hat den neuen Geschäftsbereich „Sales & Channels“ gegründet. Das Ziel ist, Unternehmen bei der Erreichung von Marketing- und Vertriebszielen zu unterstützen. „Der steigende Beratungsbedarf bei der Verbesserung der Unternehmenskommunikation ist der Grund, weshalb wir unsere langjährigen Erfahrungen und Kompetenzen bei der salesnahen Kommunikation in der Unit „Sales & Channels“ gebündelt haben“, so Robert Schweinar, Geschäftsführer und Leiter der neuen Abteilung.

Die Experten des neuen Geschäftsbereiches „Sales & Channels“ beraten Unternehmen dabei, ihre Marketing- und Vertriebsziele mit Hilfe von spezifischen Kommunikationsschritten zu erreichen. Das Angebot umfasst interne und externe Kommunikationmaßnahmen sowie Beratungsleistungen zur Unternehmensstrategie und -positionierung. Die neue Unit hilft, Unternehmensziele für den Vertrieb und das Marketing abzuleiten, Zielgruppen und Verteilungskanäle zu identifizieren sowie Partner- bzw. Channel-Programme und Argumentationsleitfäden zu entwickeln. „Unsere Kunden fragen uns auch um Rat zu Prozessen rund um Go-to-Market Strategien oder zum Projekt- und Innovationsmanagement. Ich freue mich schon sehr darauf, unser Know-how und unsere Erfahrung als Schnittstelle zwischen Marketing und Sales einzusetzen“, so Robert Schweinar.

Web: http://www.interface-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robert Schweinar, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 101 Wörter, 833 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema