info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Progress |

Progress Software und BIt Systems kooperieren bei der Bereitstellung gehosteter Trading-Lösungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Köln, 26. November 2008 - Progress Software und BIt Systems, die als IT-Tochter der italienischen Börse Borsa Italiana zur London Stock Exchange Group gehört, haben heute ihre Zusammenarbeit bekannt gegeben. Gemeinsames Ziel ist die Bereitstellung einer Palette von Complex-Event-Processing (CEP)-Lösungen für den Wertpapierhandel, wie Algorithmic Trading und Smart Order Routing. Die auf Basis der CEP-Plattform Progress Apama erstellten Anwendungen werden von Blt Systems gehostet.

Durch den Zugang zu Apama-CEP-Funktionalitäten sind ASP-Kunden von Blt Systems in der Lage, eigene Handelsalgorithmen zu entwickeln. Sie profitieren dabei von einem schnellen Zugang zur Borsa Italiana sowie zu anderen Handelsplätzen weltweit. Und das alles, ohne selbst in eine eigene Trading-Plattform investieren zu müssen.

BIt Systems betreibt Rechenzentren in London, Frankfurt, Mailand und Rom, über die die Anwendungen zur Verfügung gestellt werden. Dazu kommt die Vernetzung mit allen wichtigen europäischen Handelsplätzen sowie Verbindungen zur CME (Chicago Mercantile Exchange), Chi-X, e-MID (MID = Mercato Interbancario dei Depositi), Hi-MTF (MTF = Multilateral Trading Facilities) und zur Handelsplattform TLX.

„Infolge der neuen MiFID-Richtlinien der EU (MiFID = Markets in Financial Instruments Directive) zur Abwicklung von Finanzdienstleistungen und zur Harmonisierung der Finanzmärkte im europäischen Binnenmarkt werden CEP-fähige Applikationen, einschließlich Algorithmic Trading und Smart Order Routing, zu einem unverzichtbaren Bestandteil der Geschäftsstrategien unserer Kunden", sagt Claudio Modenesi, Leiter ASP Services bei BIt Systems in Mailand. „Von der Einbindung der Apama-Funktionalitäten in unsere ASP-Umgebung profitieren alle Wertpapierhändler, die mit BIt Systems zusammenarbeiten."

Dr. John Bates, Vice President der Apama-Produktlinie bei Progress Software in Bedford/Massachusetts, ergänzt: „Vor dem Hintergrund der aktuellen Lage auf den Finanzmärkten ist die Möglichkeit, Algorithmen individuell anzupassen, entscheidend für eine erfolgreiche Handelsstrategie. Die Zusammenarbeit mit BIt Systems hilft Händlern, bestmöglich vom Einsatz modernster Tools zu profitieren. Sie sind damit in der Lage, die optimale Liquidität zu definieren und ihre Handelsstrategien schneller als der Wettbewerb umzusetzen. Das Abkommen mit BIt Systems verdeutlicht die führende Rolle von Progress Apama im Segment der unternehmenskritischen CEP-fähigen Applikationen für die Kapitalmärkte."


Diese Presseinformation ist unter www.pr-com.de abrufbar.

Über Progress Software

Progress Software (NASDAQ: PRGS) mit Hauptsitz in Bedford, Massachusetts, USA, bietet Applikations-Infrastruktur-Software für die Entwicklung, Implementierung, Integration und das Management von Geschäftsanwendungen. Das Ziel dabei ist, den Nutzen der IT und der damit gesteuerten Geschäftsprozesse zu maximieren, und gleichzeitig die damit verbundene Komplexität und die Total Cost of Ownership zu minimieren. Hauptsitz von Progress Software in Deutschland ist Köln. Weitere Informationen: www.progress.de oder Tel. +49-221-935 79-0.

Pressekontakte:

Rachel Harnden
Progress Software Limited
210 Bath Road
Slough, Berkshire, SL1 3XE
Tel. +44 (0) 1753 216387
Fax +44 (0) 1753 216 301
rharnden@progress.com

PR-COM GmbH
Sandra Hofer
Nussbaumstr. 12
D-80336 München
Tel. +49 (89) 59997-800
Fax +49 (89) 59997-999
sandra.hofer@pr-com.de

Web: http://www.progress.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 351 Wörter, 3007 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Progress lesen:

Progress | 27.10.2009

Progress Apama 4.2: Neue Event-Processing-Plattform sorgt für mehr Performance

Progress Software, einer der führenden Anbieter von Applikations-Infrastruktur-Software, liefert ab sofort die Version 4.2 seiner Business- und Complex-Event-Processing (BEP/CEP)-Plattform Apama aus. Erweitert und optimiert wurde unter anderem die F...
Progress | 12.10.2009

Progress-Studie: Unternehmen beklagen zu starre Geschäftsprozesse

Statt schnell auf geänderte Kunden- und Geschäftsanforderungen reagieren zu können, stecken Unternehmen auf der „Kriechspur“ fest. So lautet eines der zentralen Ergebnisse einer Studie, die das Marktforschungsunternehmen Vanson Bourne bei 400 Un...
Progress | 01.10.2009

Stabiles CRM durch optimale Management-Tools

Kommunikationsprovider und Medien-Dienstleister können die Stabilität von SOA-basierten CRM-Anwendungen (Customer Relationship Management) deutlich erhöhen, wenn sie in der Softwareentwicklung die neuesten Management-Tools für Vorbereitung, Test ...