info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ASTRA Deutschland GmbH |

ASTRA: Digitaler TV-Empfang via Satellit – „mehr, besser, günstiger“, an jedem Ort

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


ASTRA: Digitales Satellitenfernsehen bietet entscheidende Vorteile gegenüber Kabel- und Antennenempfang


Unterföhring, im November 2008: Digitales Satellitenfernsehen via ASTRA Satellit ist im Gegensatz zu digitalen Angeboten über Kabel oder DVB-T flächendeckend mit einer Parabolantenne und einem digitalen Receiver zu empfangen – im ländlichen Raum genauso wie in der Großstadt. Je nach Orbitalposition ist das deutschsprachige Programmangebot aber auch in vielen Ländern Europas zu empfangen. Ein weiterer Vorteil, gerade gegenüber dem digitalen Kabelangebot, ist die vertrags- und gebührenunabhängige Nutzung des digitalen Satellitenfernsehens. Zuschauer erhalten über ASTRA ohne Vertragsbindung die freie Auswahl unterschiedlicher TV-Programme in großer Vielfalt.

Digitales Fernsehen ist das Fernsehen der Zukunft: eine große Programmvielfalt, erstklassige Bild- und Tonqualität sowie die zusätzliche Möglichkeit, digitales Radio und Internet zu empfangen, sprechen für digitales TV via Satellit. Es gibt unterschiedliche Empfangsmöglichkeiten des digitalen Fernsehens. Im Vergleich zu digitalen Angeboten über Kabel und Antenne liegt der digitale TV-Empfang via Satellit vorn. Zwei von drei digitalen TV-Haushalten nutzen den digitalen TV-Empfang via Satellit bereits. Insbesondere die größere Anzahl von TV-Sendern sowie der flächendeckende Empfang sind wichtige Vorteile des digitalen Satellitenfernsehen. Ein zusätzlicher Pluspunkt ist die vertrags- und gebührenunabhängige Nutzung des digitalen TV-Empfangs über das ASTRA Satellitensystem.

Digitales Satellitenfernsehen über ASTRA bietet deutlich mehr Sender als vergleichbare digitale Angebote über Kabel oder Antenne – aktuell sind über ASTRA mehr als 370 digitale TV-Kanäle auf der für Deutschland wichtigsten Orbitalposition 19,2 Grad Ost verfügbar. Darunter befinden sich sowohl regionale Programme als auch Spartensender wie zum Beispiel Tier-TV, der Sender rund um Tiere und Haustiere. Auch die Dritten Programme und alle digitalen Kanäle der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten senden in digitaler Qualität via ASTRA Satellit. Beim digitalen TV-Empfang über Kabel ist im Vergleich zum Satellitenempfang die Anzahl der Sender geringer, zudem ist das Angebot abhängig vom jeweiligen Kabelnetzanbieter. Begrenzter ist die Sendervielfalt beim digitalen Antennenfernsehen DVB-T.

Wolfgang Elsäßer, Geschäftsführer von ASTRA Deutschland, sieht die Entwicklung des digitalen Empfangs via Satellit sehr vielversprechend: „Der Trend zur Digitalisierung ist unaufhaltsam. Der Satellit wird seine Vormachtstellung als Treiber der Digitalisierung weiter ausbauen. Denn die Vorteile des Satellitenempfangs, von denen heute schon jeder Zuschauer profitieren kann, werden auch in Zukunft Bestand haben: Wir bringen das TV-Programm nach der Devise ’mehr, besser, günstiger’ in die TV-Haushalte.“


Über ASTRA Deutschland

Der Satellitenanbieter ASTRA ist die führende Infrastruktur für digitalen TV- und Radioempfang in Deutschland. Die deutsche Niederlassung von SES ASTRA in Luxemburg verantwortet die Vermarktung und den Vertrieb der ASTRA Produkte und Dienstleistungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Mehr als 117 Millionen Satelliten- und Kabel-Haushalte in Europa werden über das ASTRA Satellitensystem mit TV- und Radiosignalen versorgt. Die ASTRA Satellitenflotte besteht gegenwärtig aus 14 ASTRA und zwei Sirius Satelliten, die zusammen 2.295 analoge und digitale Fernseh- und Radiokanäle übertragen. Voraussetzung für den Radio- und TV-Empfang via ASTRA sind ein digitaler Receiver und eine Parabolantenne, die für den Empfang im deutschsprachigen Raum auf die Hauptorbitalposition 19,2° Ost ausgerichtet sein muss. Neben 19,2 ° Ost gibt es außerdem die ASTRA bzw. Sirius Positionen 28,2° Ost, 23,5° Ost, 5° Ost oder 31,5° Ost. Mit 58 HDTV-Kanälen, dem interaktiven Dienst BLUCOM sowie dem satellitenbasierten Triple-Play-Angebot ASTRA2CONNECT gilt ASTRA derzeit als der stärkste Treiber der Digitalisierung in Europa.


Kontakt

Katrin Anderl
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ASTRA Deutschland GmbH
Tel. + 49 (0) 89 1896 2122
Fax + 49 (0) 89 1896 2200
Katrin.Anderl@ses-astra.com
www.astra.de


Web: http://www.astra-digitaler-vergleich.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Katrin Anderl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 439 Wörter, 3483 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ASTRA Deutschland GmbH lesen:

Astra Deutschland GmbH | 09.01.2011

ASTRA Deutschland: 3,6 Mio. TV-Haushalte müssen noch auf digitalen Empfang umstellen

Unterföhring, 22.12.2010 In 500 Tagen, am 30. April 2012, wird das analoge Fernsehsignal über ASTRA Satellit in Deutschland abgeschaltet. Wer bis dahin nicht auf digitalen Empfang umgerüstet hat, wird auf sein gewohntes Fernsehprogramm verzichten ...
ASTRA Deutschland GmbH | 30.12.2010

ASTRA verdoppelt 2010 Anzahl der HD-Sender für Zuschauer in Deutschland

Unterföhring, 21.12.2010 Fernsehempfang über ASTRA-Satellit bleibt der wichtigste Treiber für HDTV und der bevorzugte Verbreitungsweg für digitale Programme und HDTV in Deutschland. Die Anzahl der HD-Sender, die über ASTRA-Satellit in Deutschl...
ASTRA Deutschland GmbH | 23.12.2010

ASTRA Deutschland: Analog abschalten, besser fernsehen

• Training von rund 4.500 Verkäufern in 1.800 Unterhaltungselektronik-Märkten • Sat-TV: Schwarzer Bildschirm ab Mai 2012 ohne Digital-Empfang • Zukunftssicher digital umsteigen mit Empfangsgeräten für HD+ Unterföhring, 22. Dezember 2...