info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Raritan |

Raritan unterstützt IBMs Systems Director Active Energy Manager

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Integration der PDUs ins Cool Blue Portfolio von IBM


Raritan erweitert die Einsatzmöglichkeiten seiner intelligenten Stromsteckerleisten Dominion PX durch die Unterstützung von IBMs Netzwerk- und Infrastruktur-Suite Systems Director und deren Erweiterung Active Energy Manager (AEM) für die Erfassung und Verwaltung von aktuellen Stromverbrauchswerten im Rechenzentrum.

Manager von Rechenzentren wünschen sich, bei ihren Lösungen nicht nur an einen Hersteller gebunden zu sein. So unterstützt Raritans Energieverwaltungssoftware PowerIQ nicht nur die eigenen Steckerleisten, sondern beispielsweise auch Modelle von APC. Doch auch der umgekehrte Weg ist mit den intelligenten Steckerleisten (Power Distribution Units, PDUs) Dominion PX von Raritan möglich: Mit dem Support von IBM Active Energy Manager lassen sich die Dominion PX in das IBM Cool Blue Portfolio integrieren, mit dem der aktuelle Stromverbrauch auf System-, Chassis- und Rack-Ebene erfasst werden kann. AEM nutzt autonome Mechanismen, um den Energieverbrauch über verschiedene Plattformen hinweg nachzuverfolgen.

Mit diesen akkuraten und detaillierten Informationen zum Energieverbrauch erhalten IT- und Facility-Manager die nötigen Grundlagen für fundierte Entscheidungen für die Verwaltung ihres Rechenzentrums und die Optimierung der Energie-Effizienz. Mit AEM werden IBMs eigene Rechenzentren in die Lage versetzt, mit dem Verlagern von Workloads von einem Rechenzentrum in andere zu experimentieren, um beispielsweise "dem Mond nachzugehen" und von der niedrigeren Auslastung oder günstigeren Stromtarifen zu Nachtzeiten zu profitieren.

Teamwork IBM Active Energy Manager und Raritan Dominion PX
Als Schlüsselkomponente von IBMs Cool Blue Portfolio im Rahmen des Big Green Projektes liefert IBM Active Energy Manager Informationen über den aktuellen tatsächlichen Stromverbrauch und nicht bloß Schätzungen. So können im Rechenzentrum Strom- und Tempertaturdaten effektiv zusammengefasst werden, auf System-, Chassis- und Rack-Ebene. AEM nutzt dabei autonome Fähigkeiten, um den Energieverbrauch plattformübergreifend zu erfassen.

Die neueste Version 4.1 der AEM-Software, die ab sofort verfügbar ist, bietet eine Reihe neuer Features, darunter das Aufzeigen von Trendwerten für ältere Systeme, kleine und mittlere Storage-Geräte sowie Nicht-IBM-Systeme mittels intelligenter Steckerleisten. Durch die Verwendung der unterstützten intelligenten PDUs - nun auch die Dominion PX von Raritan - ist AEM in der Lage, den Stromverbrauch für jedes angeschlossene Gerät zu messen und so zu einem vollständigeren Bild über die Energieverwendung im Rechenzentrum zu erhalten.

Mit dem Netzwerk verbundene PDUs bieten fein nach Gerät aufgeschlüsselte Daten. Dank integrierter Sicherheits- und Netzwerk-Technologien können die Dominion PX Daten wie Stromverbrauch, Spannung oder beim Einsatz entsprechender Sensoren auch Racktemperatur und Feuchtigkeit erfassen und sicher weitergeben. Zudem können Firmen die angeschlossenen Geräte über das Netzwerk sicher aus- und einschalten oder neu starten.

Zitat Raritan
"Die Unterstützung von IBMs Systems Director Active Energy Manager passt hervorragend in unsere Firmenstrategie, den Raritan-Kunden einen konkreten, messbaren Nutzen aus Green-IT-Initiativen zu bieten, um beispielsweise CO2-Emissionen zu verringern und den Betrieb im Rechenzentrum zu optimieren", sagt Herman Chan, der Leiter von Raritans Power Management Solutions Business Unit. "Mit detaillierten energierelevanten Informationen von intelligenten PDUs können die Kunden zahlreiche Probleme wie Energieverschwendung (und damit unnötige Kosten) lösen und zu wenig ausgelastete Geräte identifizieren, die sich für die Virtualisierung eignen. Mit den passenden Sensoren ausgestattet helfen unsere PDUs bei der Entdeckung kritische Hitzefelder oder unnötig gekühlter Zonen sowie möglicher Kurzschlussverursacher."

Preis und Verfügbarkeit
Die neusten intelligenten, dreiphasigen Stromsteckerleisten von Raritan wie die Modelle Dominion PX PX-5528, PX-5318 und PX-5314 sind ab Euro 1.540 erhältlich (Nettolistenpreis). Optional bietet Raritan zudem Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren an.




Über Raritan
Raritan ist ein führender Anbieter von intelligenten Powermanagement- und sicheren IT-Management-Lösungen, mit denen IT-Direktoren, -Manager und Administratoren umfassende Kontrolle erhalten für die Optimierung der Effizienz in Rechenzentren und Zweigstellen. Raritans Lösungen helfen an mehr als 50.000 Standorten rund um den Globus mit sicherer In-band und Out-of-band-Überwachung und -Verwaltung von Servern und bei der Steuerung des Energieverbrauchs. Für den OEM-Markt entwickelt Raritan fortgeschrittene, Hardware basierte Embedded-Komponenten und -Firmware für das Server- und Clientmanagement mittels KVM-over-IP- und IPMI, für intelligente Stromverwaltung und andere auf Industriestandards basierende Verwaltungsanwendungen. Raritan, mit Firmenzentrale in Somerset im US-Bundesstaat New Jersey, verfügt über 38 Niederlassungen weltweit, die Produkte werden in 76 Länder geliefert. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.Raritan.de

Raritan
Lichtstr. 2
45127 Essen
Deutschland


Web: http://www.Raritan.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefen Niemeyer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 594 Wörter, 4893 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Raritan lesen:

Raritan | 15.12.2008

Raritan: Hochauflösende LCD KVM-Konsole für das Server-Rack

Raritan erweitert sein Portfolio für das Management im Rechenzentrum um eine neue platzsparende KVM-Konsole T1900 mit integriertem 19-Zoll-LCD-Display, langlebigem Keyboard und Touchpad für den einfachen Server-Zugriff direkt am Rack. Mit einem ...
Raritan | 01.12.2008

Raritan: Neue PDU-Generation für das intelligente Energie-Management im Rack

Raritan stellt heute neue 3-phasige Modelle aus der Dominion PX Linie von intelligenten Stromsteckerleisten (Power Distribution Units, PDUs) vor. Die PDUs ermöglichen das Sammeln und detaillierte Analysieren in Echtzeit von Informationen zum Stromve...
Raritan | 25.11.2008

Raritan übernimmt dcTrack Software und erweitert Kompetenzen für das Powermanagement im Rechenzentrum

Raritan gibt den Erwerb von dcTrack Infrastruktur-Managementsoftware für Rechenzentren von Nassoura Technology Associates, LLC (NTA), bekannt. dcTrack zeichnet sich durch Technologien für die Visualisierung, Automatisierung und das Management von S...