info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Black Box Deutschland GmbH |

Black Box: Den Kabeln geht ein Licht auf

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Intelligente RJ45-Patchkabel für einfache Identifizierung der Anschlüsse / Kostenloses Demo-Set


Mit dem neuen PatchSee-Kabel des IT- und TK-Spezialisten Black Box können endlich die beiden Enden eines Kabels einfach und mit 100-prozentiger Sicherheit identifiziert werden. Die patentierten Patchkabel verfügen über zwei integrierte Kunststofflichtwellenleiter. Durch den Einsatz des Lichtinjektors, der an dem einen Ende angebracht wird, leuchtet das andere Ende auf und ordnet so eindeutig die entsprechende Verbindung zu. Dies kann im laufenden Betrieb erfolgen, ohne die existierende Verbindung zu unterbrechen. Damit wird das Abziehen der falschen Kabel verhindert und somit Ausfallzeiten vermieden. Unter www.patchsee-solution.com/de/blackBox-280-184 können IT-Professionals ein kostenloses Demo-Set anfordern.

Die größte Schwierigkeit beim Austausch von Komponenten – etwa in einem Serverschrank – liegt häufig nicht im eigentlichen Ersetzen der Hardware, sondern vielmehr in der Identifizierung der entsprechenden Kabelverbindungen. Oftmals wird im Laufe der Zeit die Verkabelung so unübersichtlich, dass ein schnelles und exaktes Auffinden der jeweiligen Verbindungen nur durch eine manuelle, fehleranfällige Kabelverfolgung gewährleistet werden kann. Mit den neuen PatchSee-Kabeln gehört diese Problematik jedoch der Vergangenheit an: Durch das Platzieren des Lichtinjektors erscheinen am dazugehörigen Kabelende Leuchtpunkte, die eine 100-prozentig korrekte Zuordnung garantieren. PatchSee ist zu allen Verkabelungssystemen und -komponenten kompatibel.

„Mit dem PatchSee-Kabel präsentieren wir in unserem neuen Hauptkatalog im doppelten Sinne ein echtes Highlight“, erklärt Axel Bürger, Geschäftsführer der Black Box Deutschland GmbH. „Dabei ist das System mehr als nur ein nützliches und praktisches Gimmick. Es reduziert vielmehr nachhaltig den Zeitaufwand beim Überprüfen und Austauschen von Kabeln und Komponenten, vermeidet Bedienungsfehler bei Wartungsarbeiten, die unter Umständen zu teuren Ausfallzeiten führen können, und sorgt mit seinen 16 farbigen Clips für Ordnung und Übersicht im Schaltschrank.“



Web: http://www.black-box.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bastian Schink, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 167 Wörter, 1339 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Black Box Deutschland GmbH lesen:

BLACK BOX Deutschland GmbH | 08.10.2014

Tonmeistertagung Köln: Mit Black Box zum vernetzten Audio- und Videostudio

Hallbergmoos, 08.10.2014 - Der IT-Netzwerk- und -Infrastrukturspezialist Black Box ( http://www.black-box.de ) präsentiert auf der diesjährigen Tonmeistertagung (20. bis 23.11.2014 in Köln, Stand EG-08) sein innovatives Portfolio für den Studiobe...
BLACK BOX Deutschland GmbH | 25.07.2014

HDBaseT-Kabel von Black Box mit offizieller Empfehlung der HDBaseT-Alliance

Hallbergmoos, 25.07.2014 - Hallbergmoos, 25. Juli 2014 ? Black Box Network Services ( http://www.black-box.de/de-de/page/5532/kabel ), gibt bekannt, dass das Unternehmen die größte Auswahl an Kabeln mit HDBaseT?-Empfehlung der Branche anbietet. HDB...
BLACK BOX Deutschland GmbH | 24.07.2014

Black Box zeigt: HDBaseT-Technologie als Basis fexibler IT-Netzwerke

Hallbergmoos, 24.07.2014 - Hallbergmoos, 24. Juli 2014 ? Black Box Network Services ( http://www.Black-Box.de ) gibt den Beitritt zur HDBaseT-Allianz bekannt. Der HDBaseT-Standard bietet bei der Übertragung von unkomprimierten und kopiergeschützten...