info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EWE TEL GmbH |

Preisvorteil bei EWE TEL

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


ADSL-Einrichtungsentgelt stabil bei 49 € - Um 35 % günstiger als Deutsche Telekom


Oldenburg. Internet-Nutzer, die sich für die Hochgeschwindigkeitstechnik ADSL (Asymmetric Digital Subscriber Line) entscheiden, können sich bei EWE TEL über stabile Einrichtungspreise freuen. „Im Gegensatz zur Deutschen Telekom werden wir in naher Zukunft das Einrichtungsentgelt nicht erhöhen“, betont EWE TEL-Geschäftsführer Dirk Thole.

Die Deutsche Telekom hatte angekündigt, den einmaligen ADSL-Einrichtungspreis mit Wirkung zum 1. Juli 2002 von 51,57 € auf zunächst 74,95 € und ab dem 1. Januar 2003 auf 99,95 € zu erhöhen. Dagegen zahlen EWE TEL-ADSL-Kunden nur einmalig 49 € und damit rund 35 % weniger! „Eine Erhöhung ist mittelfristig möglich, derzeit aber nicht geplant“, sagt Thole.

EWE TEL bietet in fast 40 Ortsnetzen in Niedersachsen, Bremen und in Brandenburg die superschnelle ADSL-Technik an, die bereits von mehreren Tausend Kunden genutzt wird. Der regionale Telekommunikationsspezialist offeriert Privatkunden zwei Produkte mit Downstream-Geschwindigkeiten (Geschwindigkeit beim Herunterladen von Dateien aus dem Internet) von bis zu 768 kbit/s bzw. 1,5 Mbit/s. Dies ist 12-mal bzw. 24-mal schneller als ISDN. Die Geschwindigkeit beim Versenden von Daten (Upstream) beträgt 128 kbit/s bzw. 192 kbit/s.

Web: http://www.ewetel.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ingo Kiem, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 169 Wörter, 1249 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: EWE TEL GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema