info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Aachener Printen- und Schokoladenfabrik Henry Lambertz GmbH & Co.KG |

Keine Preiserhöhung bei Lambertz!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Aachen, 15. Dezember 2008.

Entgegen der Mitteilung der ddp vom 14.12.2008, in der behauptet wurde, dass die Firma Lambertz die Preise für Printen, Dominosteine und andere Artikel im kommenden Jahr erhöhen werde, ist eine Preiserhöhung nicht geplant. Die Mitteilung bezog sich dabei vor allem auf ein aktuelles Interview von Dr. Hermann Bühlbecker, dem Alleininhaber der Lambertz Gruppe, mit dem Berliner Tagesspiegel.

In dem Interview, das Dr. Hermann Bühlbecker dem Tagesspiegel gab, führte er lediglich an, dass für den Fall weiter steigender Rohstoffpreise, primär für Schokolade, Kokos und Honig, eine Preisanpassung bei einigen Produkten ein mögliches Szenario wäre. Dies sei jedoch für die nächsten Monate und auch aktuell nicht geplant.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jana Hille, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 106 Wörter, 736 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Aachener Printen- und Schokoladenfabrik Henry Lambertz GmbH & Co.KG lesen:

Aachener Printen- und Schokoladenfabrik Henry Lambertz GmbH & Co.KG | 18.06.2009

LAMBERTZ kauft Backwarensparte von HARIBO!

Aachen, 18.06.2009. Lambertz baut mit der Übernahme des Backwarengeschäfts der zur Haribo Gruppe gehörenden Firma Bären-Schmidt seinen Gebäckbereich weiter aus und festigt seine marktführende Position im Segment Herbst-/Weihnachtsgebäck. Z...
Aachener Printen- und Schokoladenfabrik Henry Lambertz GmbH & Co.KG | 29.01.2009

Gloria von Thurn und Taxis kreiert Gebäckmischung mit Lambertz

"Wir freuen uns sehr, dass sich die Jahrhunderte alte Tradition des Hauses Thurn und Taxis und die ebenfalls Jahrhunderte alte Tradition des Unternehmens Henry Lambertz auf so exklusive Weise verknüpfen ließen. Die Gloria-Jahresgebäckmischung und ...