info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Level 3 Communications |

Videoübertragung per Vyvx jetzt auch in Europa

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Level 3 erweitert Plattform

Frankfurt/Main, 17. Dezember 2008 ? Level 3 erweitert seine Vyvx-Service-Plattform und bietet jetzt in Europa dieselben Videoübertragungsservices an wie in den USA. Damit können nordamerikanische Fernsehübertragungen effizienter in Europa ausgestrahlt werden und europäische Kunden erhalten Zugang zur Verbreitung ihrer Inhalte über das Level 3-Netz.
Im Zuge des Ausbaus der Service-Plattform Vyvx wurden im Level 3-Rechenzentrum in London Systeme für Kodierung und Übertragung von digitalen Videos installiert, so dass jetzt hochauflösende Inhalte per Glasfaser übertragen werden können. Der Zugang zum Glasfasernetz erweitert die vorhandene Anbindung an Satelliten-Sendestationen in ganz Europa.
Außerdem wurde eine neue Satellitenanbindung in Berlin geschaffen. Sie verbessert die Überwachung der Video-Signale von Ende zu Ende. Insgesamt unterhält Level 3 jetzt vier solche Einrichtungen, die übrigen drei in Atlanta, Denver und Los Angeles.
?Level 3 besitzt eines der größten und bestvernetzten IP-Netze der Welt und nutzt seine Reichweite jetzt für den Ausbau der Vyvx-Services?, kommentiert Uwe Nickl, Geschäftsführer Central and Eastern Europe, Head of Offer Management, Products Delivery & Marketing Europe bei Level 3 Communications. ?In der Medienbranche hat die Leistungsfähigkeit unserer Services einen guten Ruf und mit der Erweiterung können unsere Kunden das komplette Angebot nutzen, um ihre Reichweiten weltweit weiter auszubauen.?

Zuverlässige Verbreitung seit fast 20 Jahren
Vyvx überträgt seit inzwischen fast 20 Jahren Videos von großen TV-Sendern sowie Sportveranstaltungen und Events wie beispielsweise die Amtseinführung des US-amerikanischen Präsidenten, Debatten und Parteitage sowie Preisverleihungen der Unterhaltungsindustrie. Vyvx streamt sowohl in hoher als auch in Standardauflösung und verbindet entweder Standorte von Kunden oder übermittelt die Signale an Satellitenkopfstationen. Außerdem sendet Vyvx das Live-Material an Level 3-Kodierungszentren,in dem die Inhalte für Video-Streaming oder On-demand-Übertragung über das Content Delivery-Netz weiterverarbeitet werden.
Im Jahr 2008 wurden in Nord-Amerika mit Vyvx mehr als 17.000 Unterhaltungs-, Fernseh- und Sportereignisse mit insgesamt mehr als 158 Millionen Minuten übertragen. Das waren etwa 15 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Vyvx erhält im Schnitt mehr als 15.000 Buchungen pro Monat für die Übertragung von Videos per Glasfaser und Satellit.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Katharina Scheid, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 325 Wörter, 2493 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Level 3 Communications lesen:

Level 3 Communications | 06.10.2010

Obama benennt James Crowe als Vorsitzenden des National Security Telecommunications Advisory Committee

Frankfurt/Main, 6. Oktober 2010 - Der US-amerikanische Präsident Barack Obama beabsichtigt, den CEO von Level 3, James Crowe zum Vorsitzenden des amerikanischen National Security Telecommunications Advisory Committees zu berufen (NSTAC). Dem 30-...
Level 3 Communications | 24.08.2010

wooga setzt auf Level 3

Frankfurt/Main, 24. August 2010 - wooga GmbH nutzt ab sofort Content Delivery Network (CDN)-Services inklusive Caching- und Storage-Services von Level 3. Das Berliner Start-up entwickelt Spiele für soziale Netzwerke wie Facebook. woogas Spiel "B...
Level 3 Communications | 17.08.2010

Level 3: Direkte Verbindung zu BATS Europe

Frankfurt/Main, 17. August 2010 - Level 3 bietet ab sofort eine direkte Anbindung an BATS Europe, den Betreiber einer europäischen Multilateral Trading Facility (MTF). Damit erhalten Level 3-Kunden aus der Finanzdienstleistungsbranche Zugang zum int...