info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Northstream AB |

Neues von i-mode: Erfolgs- oder Auslaufmodell?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Umfangreicher Report von Northstream AB analysiert Stärken und Schwächen von i-mode


In einer aktuellen Studie greift Northstream AB, der schwedische Spezialist für Strategieberatung im Mobilfunkbereich, den derzeitigen Stand der i-mode Aktivitäten auf. Nachdem Northstream bereits im Mai 2000 in einer Studie auf das Erfolgsmodell i-mode hingewiesen und Gründe für die Akzeptanz und Beliebtheit des multimedialen Dienstes aufgezeigt hatte, konzentriert sich der Bericht „Lessons from i-mode II“ auf die Situation, nachdem der Dienst in einigen Ländern gestartet wurde. „Lessons from i-mode II“ betrachtet das gesamte Umfeld des mobilen Dienstes und bezieht auch Geschäftsmodelle und Content-Anbieter mit ein.

Die Experten von Northstream sehen i-mode durchaus als möglichen Erfolg in Europa an, auch wenn die Parallelen zum glücklosen WAP-Dienst augenfällig sind. Doch unabhängig von Technologie, Geschäftsmodellen und nationalen Eigenheiten der Benutzer können Mobilfunkbetreiber vor allem eines von NTT DoCoMo, dem japanischen Urheber von i-mode, lernen: die Kunst, wertvollen und interessanten Content über Geschäftbeziehungen zur Verfügung zu stellen und simple Modelle zur Gewinnaufteilung zwischen Content- und Mediumanbietern zu schaffen. Klar ist, Mobilfunkbetreiber benötigen maßgeschneiderte Lösungen für ihre Content-Strategie. Das Modell i-mode kann ein attraktives Konzept darstellen. Eine Zusammenfassung der Studie ist auf Northstream’s Website (www.northstream.se) zum Download freigegeben.


Über Northstream AB
Northstream ist ein führender Anbieter von strategischen Beratungsdienstleistungen im Bereich der mobilen Kommunikation. Dabei werden, je nach Projektumfang, technische und wirtschaftliche Aspekte gleichermaßen abgedeckt. Die Firma wurde 1998 gegründet und hält Anteile am Applikationsentwickler Alice Systems AB und am Venture Capital Unternehmen Argnor Wireless Ventures, dass sich auf die Startfinanzierung junger, skandinavischer Firmen im Mobilfunkumfeld konzentriert. Präsident und CEO von Northstream ist Bengt Nordström, vormals CTO und Executive Director bei SmarTone in Hongkong. Northstream beschäftigt zur Zeit weltweit etwa 50 Mitarbeiter.

Pressekontakt (Deutsch)

Mikael Klug, Profinet Services GmbH
Tel: 0177 8167 887
mikael.klug@profinetservices.com

Pressekontakt (International)

Tommy Ljunggren, Public Relations Manager
Northstream AB
Smidesvägen 10-12, 4th floor
SE-171 41 Solna
Sweden

fon: +46 (0)8-564 84 800
fax: +46 (0)8-754 00 02
press@northstream.se
www.northstream.se


Web: http://www.northstream.se


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, K.-G.Kaempf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 207 Wörter, 1865 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema