info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TelesensKSCL AG |

Britische Tochtergesellschaften der TelesensKSCL AG eröffnen ebenfalls das Insolvenzverfahren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Ad hoc-Mitteilung: TelesensKSCL AG Köln, 25. Juni 2002 - Der Vorstand der TelesensKSCL AG teilt mit, dass das Management ihrer Tochtergesellschaft TelesensKSCL (Holdings) Limited sowie deren Tochtergesellschaft TelesensKSCL Limited, Edinburgh/Schottland, heute ihre Hausbank, die Royal Bank of Scotland plc, ersucht hat, für beide Gesellschaften einen "Receiver" (Konkursverwalter) zu bestellen. Die Bestellung eines Receivers entspricht einem Insolvenzverfahren nach britischem Recht. Dies wurde erforderlich, da es dem Management infolge des Insolvenzantrags der TelesensKSCL AG nicht möglich war, Mittel für die Finanzierung des laufenden Geschäftes der Gesellschaften zu erlangen.

Der Vorstand geht
davon aus, dass der Receiver mit dem zukünftigen Insolvenzverwalter
der TelesensKSCL AG Gespräche aufnehmen wird. Investor

Relations-Kontakt: Nina von Moltke
E-Mail: investor@telesenskscl.com
Internet: www.TelesensKSCL.com
TelesensKSCL AG, Global Solutions
Ferdinand-Porsche-Straße 1, 51149 Köln
Tel.: +49 2203 91 28 888
Fax.: +49 2203 91 28 150

Web: http://www.TelesensKSCL.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, K.-G.Kaempf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 41 Wörter, 381 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TelesensKSCL AG lesen:

TelesensKSCL AG | 18.06.2002

Eröffnung des Insolvenzverfahrens beantragt

Der Vorstand der TelesensKSCL AG hat heute beim zuständigen Amtsgericht in Köln Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen der Gesellschaft gestellt. Investor Relations-Kontakt: Nina von Moltke E-Mail: investor@telesen...
TelesensKSCL AG | 15.06.2002