info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ganzfeld IT Solutions |

Rückverfolgung individueller Teile

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Anforderungen, Umsetzungsmöglichkeiten, Implikationen


Am 19. Januar 2009 veranstalte die Firma Ganzfeld IT Solutions den Workshop "Rückverfolgung individueller Teile“ im Mafinex Technologiezentrum in Mannheim.

Ziel war es, eine kompakte und zielgerichtete Übersicht über Auslöser, Anforderungen und Ziele sowie Techniken, Standards und Implementierung von Rückverfolgungssystemen im Unternehmensablauf zu geben.

Hierzu konnte die Firma Ganzfeld Herrn Hans-Peter Samstag, Geschäftsführer der High Precision Systems GmbH als Referenten gewinnen.

Bei Herrn Samstag konnten die Teilnehmer Musterteile Ihres Betriebes vor Ort mit einem Lasermarkiersystem kennzeichnen lassen.

Im Anschluss wurden im mobilen Labor des Kooperationspartners ISW GmbH die Musterteile unter verschiedenen Beleuchtungsverhältnissen und mit unterschiedlichen Kameratechniken ausgelesen.

Herr Dan Choon, Geschäftsführer der Ganzfeld IT Solutions schilderte die maßgeblichen Auslöser der Markveränderung hin zu höheren Anforderungen an Rückverfolgung und die damit verbundenen Implikationen für Zulieferer.

Herr Hans-Peter Samstag führte die Teilnehmer durch die Vielzahl an technischen Lösungsansätzen und ging auf Standards sowie häufige Probleme und deren Lösungen ein.

Frau Nicoleta Szegedi von Ganzfeld IT Solutions stellte Lösungsansätze zur Einführung von Rückverfolgungssystemen anhand von Softwaredemonstrationen vor.

Ganzfeld-Demo

Anhand eines Beispiel-Prüfprozesses wurde gezeigt, wie einfach sich mit Barcode oder Data-Matrix-Code markierte Teile identifizieren lassen.

Für die im System erfassten Teile wurden Prüfanweisungen als Unterstützung für die durchzuführenden Tätigkeiten aufgerufen. Anschließend konnten über das Ganzfeld-Rückverfolgungssystem Prüfstatus [z. B. in Ordnung oder Ausschuss] sowie Kommentare in Form von Rückmeldetexten für die individuellen Teile erfasst werden. Die Historie zeigte dann alle Schritte zu den jeweiligen Teilen.
Eine weitere Funktionalität zeigte Ganzfeld mit der Lösung für die Erfassung neuer Prüfanweisungen und die Unterstützung bei der Prüfplanung. Weiterhin ließen sich dabei Berichte in Form von Balken- und Torten-Diagramme über den Fortschritt der Prüfung anzeigen. Somit konnten die Teilnehmer zeitnah beobachten, wie viele Teile geprüft wurden (als in Ordnung oder Ausschuss) und wie viele Teile noch geprüft werden mussten.

Wir bedanken uns für die positiven Rückmeldungen und die lehrreichen Einsichten in die Erfahrungsschätze der Referenten und Teilnehmer und deren anregende Gespräche.

Firmenprofil

Die Ganzfeld IT Solutions bietet Lösungen für die Bereiche Betriebsdatenerfassung, Dokumentenverwaltung, Geschäftsanalyse und Unternehmenskommunikation. Ergänzt wird dies durch kundenspezifische Entwicklungs- und Beratungsleistungen rund um das Thema Unternehmenssoftware. Von der detaillierten Analyse bis zur individuellen Anpassung und Installation – Ganzfeld ist der richtige Partner für die Entwicklung und Umsetzung agiler IT-Lösungen.
Die High Precision Systems GmbH sieht sich als Ansprechpartner der Industrie, Lösungen und Systeme zur Markierung von Produkten in der Fertigung zu realisieren. Als Lieferant von kompletten Anlagen werden bei Kunden in der Automobilindustrie, der Elektronikindustrie und Medizintechnik Anwendungen im Bereich Produktrückverfolgung und Plagiatschutz realisiert.

Die industrielle Sensorsysteme Wichmann GmbH bietet die Entwicklung kundenspezifischer Lösungen für die Bildverarbeitung und den Einsatz von Sensorsystemen. Neben der technischen Realisierung und der Hardware bietet die ISW GmbH auch die Betreuung von Gesamtprojekten an.

Ganzfeld IT Solutions
Gerhart-Hauptmann-Str. 30
69221 Dossenheim

Tel: 06221-7257-816
Fax: 06221-7257-819
www.ganzfeld.org

Ansprechpartnerin: Nicoleta Szegedi
nicoleta.szegedi@googlemail.com


Web: http://www.ganzfeld.org


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Daniela Beißert, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 435 Wörter, 3731 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema