info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Flexsys Computer Systems GmbH |

Im Skiurlaub günstig vom Handy über Kisstel nach Deutschland telefonieren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Hochheim 29.01.09 - Die aktuelle Skisaison läuft zurzeit auf Hochtouren. Auch dieses Jahr tummeln sich wieder Millionen von Skifahrern auf den alpinen Pisten in Österreich, Italien, Frankreich und der Schweiz, doch nicht nur auf, sondern auch speziell jenseits der Pisten geht es so richtig rund. Billig ist der Spaß aber meistens nicht. So kann zum Beispiel schon ein Abend beim Apres-Ski in der Disco zu einem großen Loch in der Urlaubskasse führen.

Hohe Rechnungen drohen aber nicht nur in der Gastronomie, denn Gespräche von einem deutschen Handy im Ausland sind auch 2009 immer noch sehr teuer. Wer zum Skifahren ins Ausland fährt, der zahlt in der Regel für ein Gespräch aus einem EU-Land nach Deutschland 0,54 Euro pro Minute. Noch teurer wird es für Gespräche aus einem nicht der EU angehörigem Land wie zum Beispiel der Schweiz, hier kann der Minutenpreis für ein Gespräch nach Deutschland auch schon einmal die 2-Euro-Marke erreichen.

Damit das Urlaubsgeld nicht unnötig für teure Handygespräche ausgegeben wird bietet der Callthrough-Anbieter Kisstel in allen Alpenländern eine lokale Einwahlnummer an. Dabei ist es egal ob aus einem Skiort in der Schweiz, Österreich, Italien, oder Frankreich nach Deutschland telefoniert wird, ein Gespräch in das deutsche Festnetz kostet bei Kisstel immer 5 Cent pro Minute.

Bei dieser Art der Gesprächsvermittlung entstehen Kosten für die Verbindung vom Handy zur lokalen Festnetznummer von Kisstel und für die Verbindung von Kisstel zum gewünschten Gesprächspartner. Wer den Service nutzen möchte meldet sich zunächst auf der Webseite von Kisstel an. Danach erhält jeder Kunde ein Guthabenkonto, das je nach Bedarf per Überweisung oder mit einer Kreditkarte aufgeladen werden kann.

Um die teuren Roaming-Gebühren zu umgehen wird zunächst im Urlaubsort die SIM-Karte des Handys mit einer lokalen Prepaidkarte ausgetauscht und die neue Nummer bei Kisstel gespeichert. Bei einem Gespräch nach Deutschland wird dann einfach vor der Rufnummer des Gesprächspartners die lokale Festnetznummer von Kisstel als Vorwahl gewählt. Um das Wählen zu vereinfachen kann im Kundenbereich von Kisstel die Rufnummer des Gesprächspartners als Kurzwahlnummer eingereichtet werden. Beim nächsten Anruf über Kisstel wird dann nach Erhalt des Freizeichens anstatt der kompletten Rufnummer einfach die angelegte Kurzwahl eingegeben.

Unter der Marke KISSTEL bietet die Firma Flexsys Computer Systems GmbH seit Juli 2006 Auslandsgespräche in mehr als 200 Länder schon ab 4 Cent pro Minute an. Das ist bis zu 90% billiger als bei herkömmlichen Tarifen. Es gibt keine Mindestvertragslaufzeit, keine Einrichtungsgebühr und keine monatliche Grundgebühr. Um diesen Service vorab testen zu können bekommt jeder Neukunde ein Startguthaben. Transparente Preise, bestmögliche Sprachqualität und ein guter Kundenservice sind die Hauptmerkmale von Kisstel. Für weitere Informationen zu Kisstel besuchen Sie bitte unserer Webseite www.kisstel.de


Pressekontakt:

Michael Ettinger
Flexsys Computer Systems GmbH
Eppsteinstrasse 2a
65239 Hochheim/Main
Tel.: 06146 906917
Fax.: 06146 906918
E-Mail: presse(at)flexsys-group.de

Firmen-Kurzportrait:

Die Flexsys Computer Systems GmbH wurde 1995 in Leinzell gegründet. Die Gründer haben die Firma kontinuierlich ausgebaut und sind auch heute noch deren alleinige Gesellschafter. Im Jahre 2001 wurde ein Büro in Hochheim/Main eröffnet.

Die Firma ist hauptsächlich in 2 Bereichen tätig:

Wir bieten Firmen die Betreuung Ihrer EDV-Infrastruktur aus einer Hand. Wir analysieren die bestehende Infrastruktur beseitigen Schwachstellen und Engpässe und erweitern das System nach Bedarf, dazu gehört gegebenenfalls auch die Beschaffung von Hardware und Software. Ganz besonderen Wert legen wir dabei auf die Sicherheit. Das umfasst sowohl die Zugriffskontrolle, als auch die Datensicherung. Über unsere Hotline können Kunden unseren Support erreichen, der Systeme sowohl vor Ort als auch von remote betreut.
Unter der Marke Kisstel bieten wir Telekommunikationsdienstleistungen an. Firmen und Privatpersonen haben hier die Möglichkeit zu erheblich reduzierten Kosten vom Handy ins Ausland zu telefonieren.


Web: http://www.kisstel.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Ettinger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 576 Wörter, 4251 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Flexsys Computer Systems GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Flexsys Computer Systems GmbH lesen:

Flexsys Computer Systems GmbH | 25.03.2014

Callthrough App: Callthrough Service Kisstel mit komfortabler Android App

Göggingen, 25.03.2014 - Die Kosten für Telefongespräche vom Handy ins Ausland sind immer noch sehr hoch. Callthrough Anbieter helfen die Kosten deutlich zu reduzieren. Trotzdem telefonieren die meisten Handynutzer immer noch direkt über ihren Mob...
Flexsys Computer Systems GmbH | 07.10.2013

Satellitentelefonie: Callthrough Service Kisstel überzeugt mit Top-Tarifen

Göggingen, 07.10.2013 - Die Kosten für Telefongespräche sind in den letzten Jahren immens gesunken; auch Handytarife reißen heute kein Loch mehr ins Telefonbudget. Einzige Ausnahme: Gespräche zu Satellitentelefonen. Wer in Gebieten ohne Festnetz...
Flexsys Computer Systems GmbH | 12.07.2012

Über den Billigvorwahl-Anbieter Kisstel zu Tiefstpreisen ins Ausland telefonieren

Göggingen den 12.07.2012 - Der Billigvorwahl-Anbieter Kisstel (www.kisstel.de) hat für ein einige der beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen die Tarife deutlich gesenkt. Ab sofort kostet eine Verbindung in das türkische und französische Mobilf...