info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
QLogic Germany GmbH |

QLogic bietet umfassende 8-Gbit/s-Fibre-Channel-Lösungen für IBM BladeCenter-Systeme an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


QLogic ist der erste Hersteller am Markt, der umfassende und kostengünstige 8 Gbit/s Fibre Channel (FC) End-to-End-Netzwerklösungen für IBM BladeCenter-Systeme anbietet. Mittels dieser Lösungen können IBM-Kunden ihre BladeCenter-Systeme an alle SAN-Fabrics anschließen, die den aktuellen Fibre-Channel-Standards entsprechen. Das Angebot umfasst die QLogic 8-Gbit/s-Fibre-Channel- und 1-GbE-Combo-Extension-Card (CFFh), QLogic 20-Port 8-GBit/s-Fibre-Channel-SAN-Switch-Module und das QLogic 20 Port 8-Gbit/s-Fibre-Channel-Intelligent-Pass-thru-Modul.

Durch die Integration der neuen Generation an 8-Gbit/s-QLogic-Modulen können Unternehmen, die IBM BladeCenter-Systeme einsetzen, beispielsweise VMware-Systeme effizienter betreiben, mehr Serveranwendungen und virtuelle Maschinen in deren bestehenden Umgebung einsetzen und somit die Funktionalitäten in höherem Maß ausschöpfen. Die QLogic Switch-Lösungen ermöglichen die N_Port_ID-Virtualisierung- (NPIV) oder E_Port-Anbindung an jedes standardkonforme Fabric, in denen Edge- und Director- Switches von QLogic oder Komponenten anderer führender FC-Switch-Hersteller zum Einsatz kommen. Die vollständig interoperablen Module ermöglichen Unternehmen, weitere BladeServer und I/O-Ressourcen zu integrieren und damit ihre Infrastruktur auf einfache Weise auszubauen.

Die QLogic 8-Gbit/s-Fibre-Channel- und 1-GbE-Kombikarte im Formfaktor CFFh ist eine platz- und energiesparende Lösung für IBM BladeServer. Im Vergleich zu herkömmlichen 1-U-Rack-Servern spart sie bis zu 35 Prozent an Energie und verringert den Platzbedarf um 31 Prozent. Die Karte ist mit zwei 8-Gbit/s- und zwei 1-GbE-Ports ausgestattet. Aufgrund der integrierten Bauweise werden Kabel eingespart, zudem können noch zusätzliche Erweiterungskarten in den BladeServern verwendet werden. Somit bietet die QLogic 8-Gbit/s-Fibre-Channel- und 1-GbE-Kombikarte für BladeServer maximale Erweiterbarkeit. Gerade für virtualisierte Umgebungen bietet diese Karte optimale Voraussetzungen, um virtuelle Server mit der größtmöglichen Flexibilität und Effizienz zu betreiben.

Die QLogic 20-Port 8-Gbit/s-Fibre-Channel-Switch-Module (FCSM) für IBM BladeCenter-Systeme

Die mit 20 (14 internen und 6 externen) Ports ausgestatteten kostengünstigen SAN-Switch-Module für IBM BladeCenter-Systeme bieten die Einfachheit eines mit intelligenten Funktionen ausgestatteten Pass-Thru-Moduls, die Skalierbarkeit von Standard Fibre-Channel-Full-Fabric-Switches und die hohe Leistung von 8 Gbit/s Fibre Channel. Die 8-Gbit/s-Intelligent-Pass-thru-Module bauen auf der Technik der im Einsatz bewährten 4-Gbit/s-Modelle auf, bieten jedoch mit 8 Gbit/s die doppelte Leistung sowie einen breiteren Funktionsumfang als die Vorgänger. Auf Basis des Industriestandards N_Port_ID-Virtualisierung (NPIV) lassen sich bis zu 128 virtuelle Server pro externem Switch-Port einrichten, das heißt 768 virtuelle Server pro Modul. IBM-Kunden stehen damit Lösungen zur Verfügung, mit denen sie sowohl heutigen als auch künftigen an Netzinfrastrukturen gestellten Anforderungen begegnen können.

Die QLogic SAN-Switch- und die Intelligent-Pass-Thru-Module zeichnen sich durch verschiedene wegweisende Funktionalitäten aus:

· Automatisches Uplink-Failover und Optimierung - Einrichtung von Uplink-Gruppen, Performance-Optimierung und schnelle Inbetriebnahme; automatisches Failover erhöht die Verfügbarkeit, da bei Ausfällen umgehend auf eine redundante Verbindung gewechselt wird.
· Kostengünstiges "NIPV only" oder vollständige Full-Fabric-Modelle - Kunden zahlen ausschließlich für die von ihnen ausgewählten Funktionalitäten.
· Auto-Stream Guard - Garantiert stetige höchste Datendurchsätze für Streaming-Anwendungen wie Backups oder Videostreaming mit automatischer RSCN-Unterdrückung.
· Umweltfreundlich - Der Einsatz der ROHS 6- und WEEE-konformen QLogic Fibre-Channel-Switch-Module verringert den Energieverbrauch in Rechenzentren.

QLogics 8-Gbit/s-Fibre-Channel- und 1-GbE-Kombikarte für IBM BladeCenter

Die speziell für BladeCenter-Systeme entwickelte 8-Gbit/s-Fibre-Channel- und 1-GbE-Kombikarte ist mit zwei 8-Gbit/s-Fibre-Channel- und zwei 1-Gigabit-Ethernet- Ports ausgestattet. Die Lösung setzt neue Maßstäbe in punkto Platz-, Energie- und Kosteneinsparungen. Die neue CFFh-Kombikarte zählt ebenso wie das 4-Gbit/s- Fibre-Channel-Vorgängermodell zu den Schlüsselkomponenten von IBMs Virtual Fabric-Architektur und zeichnet sich durch wegweisende Interconnect-Techniken sowie Management-Tools aus. Der Einsatz der neuen Lösungen ermöglicht Kunden, ihre Daten über BladeServer und Netzwerke hinweg noch schneller und effizienter zu übermitteln als bisher möglich.

Zitate

"Die zu 4-Gbit/s- und 2-Gbit/s-Fibre-Channel-Produkten vollständig abwärts-kompatiblen und mit 8 Gbit/s Fibre-Channel-Switches anderer Hersteller komplett interoperablen QLogic-Lösungen entsprechen dem Investitionsschutzgedanken, dem das gesamte BladeCenter-Angebot von IBM folgt. Die von den IBM Fibre-Channel-Lösungen unterstützte hohe Performance kommt IBM BladeCenter-Kunden zu Gute, sobald sie ihre bislang separat betriebenen Infrastrukturen zu einem einzigen Netzwerk zusammenführen. Daraus resultiert ein wirtschaftlicherer Betrieb sowie ein effizienteres und einfacheres Management."
Alex Yost, Vice President IBM BladeCenter

"Mit diesen QLogic-Produkte der vierten Generation stehen IBM BladeCenter-Kunden einfach handhabbare und in hohem Maße skalierbare Lösungen für den Ausbau ihrer bestehenden Fibre Channel Fabrics zur Verfügung. Die QLogic 8 Gbit/s-Netzwerklösungen für IBM BladeCenter-Systeme ermöglichen Unternehmen, ihre bestehende Infrastruktur bedarfsgerecht zu erweitern. Dies stellt den sinnvollen Einsatz von Geldern sicher und trägt maßgeblich zu einem zweckmäßigen Einsatz des IT-Budgets bei."
Jesse Parker, Vice President und General Manager, QLogic Network Solutions Group


Web: http://www.qlogic.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tina Billo, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 658 Wörter, 5980 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von QLogic Germany GmbH lesen:

QLogic Germany GmbH | 19.02.2009

QLogic ist unangefochtene Nummer eins im Host-Bus-Adapter-Markt

QLogic geht aus dem vierten Quartal 2008 als klarer Sieger im Host-Bus-Adapter- (HBA) Markt hervor. Dies belegen die jüngst von dem US-amerikanischen Analystenhaus Dell"Oro Group im "Q4 2008 SAN Report" vorgelegten Zahlen. Gemäß der Untersuchung v...
QLogic Germany GmbH | 16.02.2009

QLogics SANbox 5800V-Switches erhalten EMC-Prädikat

Die stapelbaren SANbox 5800V 8 Gbit/s Fibre Channel Switches von QLogic eignen sich für den gemeinsamen Einsatz mit den Netzwerkspeichersystemen der Produktreihen EMC CLARiiON und EMC Symmetrix. Das jetzt nach Abschluss umfassender Testreihen erhalt...
QLogic Germany GmbH | 09.02.2009

QLogics neue Transparent-Router-Funktionalität verwandelt den HP StorageWorks 8/20q Fibre-Channel-Switch in einen Fabric-Allrounder

Die neue QLogic Transparent-Router- (TR) Technik ist ab sofort fester Bestandteil der 8 Gbit/s HP StorageWorks 8/20q Fibre Channel Switches. Beim Zusammenschluss heterogener Switches auftretende Kompatibilitätsprobleme gehören damit der Vergangenhe...