info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
J.D. Edwards |

Leifheit AG entscheidet sich für J.D. Edwards 5

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


* Unternehmensweiter Einsatz von J.D. Edwards 5 * Synchronisation standortübergreifender Prozesse * Flexibilität und Funktionalität ausschlaggebend für die Entscheidung * J.D. Edwards unterstreicht den Anspruch auf den zweiten Platz im deutschen Markt für Unternehmenssoftware * J.D. Edwards Deutschland GmbH mit stark wachsendem Erfolg

Mörfelden, 15. Juli 2002 – Die Leifheit AG, Nassau/Lahn, hat sich für den unternehmensweiten Einsatz von J.D. Edwards 5 entschieden. Leifheit ist mit mehr als 2.500 Mitarbeitern und einem Konzernumsatz von 387 Mio. € im Jahr 2001 ein führendes Unternehmen in den Bereichen nicht elektrische Haushaltsgeräte sowie Accessoires und Textilien für das Bad. Bei Leifheit werden zunächst rund 285 Arbeitsplätze in den klassischen ERP-Bereichen Finanzen, Distribution und Produktion installiert. Die ausschlaggebenden Gründe für die J.D. Edwards-Software waren die hohe Flexibilität, die angestrebte kurze Projektlaufzeit und die hohe funktionale Abdeckung der Anforderungen von Leifheit. Projektziel ist u. a. eine verbesserte Synchronisation der Geschäftsprozesse zwischen den verschiedenen Standorten. Die Einführung ist in Projektphasen vorgesehen und soll im Jahr 2003 bereits deutliche Ergebnisse aufzeigen.

„Mit J.D. Edwards 5 werden wir die aktuellen und künftigen Business-Anforderungen gut realisieren können,“ zeigt sich Michael Zwipp, CIO bei der Leifheit AG optimistisch. „Im Kontext der Softwareeinführung arbeiten wir mit vorrangiger Priorität auch an der Optimierung und standortübergreifenden Synchronisation unserer Geschäftsprozesse, so dass wir unsere Agilität und damit unsere Wettbewerbsposition weiter stärken werden.“

„Wir wollen die Nr. 2 in Deutschland sein und bekräftigen dies mit diesem Abschluss eindeutig,“ so Matthias Müller-Wolf, Director Sales J.D. Edwards Central Europe. „Die J.D. Edwards Deutschland GmbH ist ein wichtiger Ansprechpartner für den deutschen Mittelstand. Der Mittelstand schätzt unsere technologischen und funktionalen Stärken.“

LEIFHEIT AG

Das im Jahre 1959 gegründete Unternehmen LEIFHEIT zählt zu den führenden europäischen Anbietern von nicht elektrischen Haushaltsgeräten sowie Accessoires für das Bad. Mit den Marken LEIFHEIT, Dr. Oetker Backgeräte, SOEHNLE, Birambeau, Kleine Wolke, spirella und Meusch wurde 2001 ein Jahresumsatz von 387 Mio € erreicht. Der Hauptsitz befindet sich in Nassau / Lahn, Produktionsstandorte sind in Deutschland, Schweiz, Frankreich und Tschechien angesiedelt; die vertrieblichen Aktivitäten sind weltweit ausgerichtet. LEIFHEIT, seit 1984 Aktiengesellschaft, beschäftigt weltweit ca. 2.500 Mitarbeiter.


J.D. Edwards (NASDAQ: JDEC, WPKN 90 93 50) stärkt Kunden und unterstützt sie bei der Bewältigung ihrer Herausforderungen. Das Unternehmen bietet Software, Beratung, Training und Support für das Management der Unternehmensprozesse und die Zusammenarbeit mit Zulieferern, Partnern und Kunden. Das Angebot von J.D. Edwards unterscheidet sich im Wettbewerb durch gelebte Kundennähe, kundenorientierte Innovation und die ergebnisgerichtete, langfristige Partnerschaft mit seinen Kunden. Die Lösungen von J.D. Edwards sind bei mehr als 6.500 Kunden in 113 Ländern im Einsatz. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Denver, Colorado, USA, wurde 1977 gegründet. (www.jdedwards.de)

Pressekontakt

Torsten Herrmann
m project Market Relations GmbH
Tel. 06174 - 92 23-10
jde@mproject.de

Stephan Vanberg
J.D. Edwards Deutschland GmbH
Tel. 06105 / 967-121
Stephan_Vanberg@jdedwards.com




Web: http://www.presse.mproject.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Torsten Herrmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 403 Wörter, 3247 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von J.D. Edwards lesen:

J.D. Edwards | 13.06.2003
J.D. Edwards | 12.06.2003

J.D. Edwards macht Wertschöpfungskette zum Wettbewerbsinstrument

Mörfelden, 12. Juni 2003 – Unternehmen fordern Technologien, die mehr Flexibilität und Effizienz in die Wertschöpfungskette bringen. Vor diesem Hintergrund stellt J.D. Edwards anlässlich seines jährlichen Anwendertreffens in Denver, USA, eine R...
J.D. Edwards | 12.06.2003

J.D. Edwards treibt Weiterentwicklung seiner Unternehmenssoftware voran

Mörfelden, 12. Juni 2003 – J.D. Edwards eröffnete das diesjährige Anwendertreffen Quest Global in Denver mit der Bilanz von mehr als 400 Weiterentwicklungen, Verbesserungen und neuen Produkten im Rahmen von J.D. Edwards 5. Das Unternehmen steht s...