info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mercury |

Schnelle Implementierung, rasche Release-Wechsel: Neues Starter-Kit für das Testing der Oracle E-Business Suite

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mercury Interactive und Oracle intensivieren ihre strategische Zusammenarbeit in Produktentwicklung, Vertrieb und Marketing


Unterhaching/München, 16. Juli 2002 – Mercury Interactive (Nasdaq: MERQ) intensiviert die Zusammenarbeit mit der Oracle Corporation (Nasdaq: ORCL): Gemeinsam mit dem weltweit größten Hersteller von Unternehmensanwendungen hat der Spezialist für die ganzheitliche Optimierung und Kontrolle von IT-Systemen ein Testing-Starter-Kit für die Oracle E-Business Suite entwickelt, das Oracle beginnend mit Version 11.5.7. von Rapid Install kostenlos an alle Kunden der Software-Familie ausliefert. Das Starter-Kit kombiniert Technologien von Mercury Interactive mit wiederverwendbaren Test-Skripten und -Plänen aus der Entwicklungsabteilung des Kooperationspartners. Das ermöglicht es Unternehmen, die Oracle E-Business Suite wesentlich schneller zu implementieren oder zu aktualisieren sowie deren langfristige Betriebskosten signifikant zu senken. Oracle kündigt darüber hinaus an, Software von Mercury Interactive ab sofort verstärkt an Kunden, Vertriebspartner und Systemhäuser zu vermarkten – als bevorzugte Lösungen für das Testing der eigenen E-Business-Applikationen.

Zeitgleich bringt Mercury Interactive ein spezielles Upgrade-Paket für Oracle 11i auf den Markt. Dieses umfasst neben bewährten Tools von Mercury Interactive für Performance-, Funktions- und Regressionstests auch eine Beratung durch erfahrene Berater des Anbieters. Wer das Upgrade-Paket in Kombination mit dem neuen Starter-Kit einsetzt, benötigt nicht nur deutlich weniger Zeit, um die notwendigen Tests vor der Implementierung oder dem Release-Wechsel von Oracle-Anwendungen zu realisieren: Dank der mitgelieferten, wieder-verwendbaren Testing-Routinen profitieren Kunden auch bei allen künftigen Upgrades von deutlichen Zeitersparnissen.

Das Starter-Kit, das Upgrade-Paket und die angekündigte Vertriebs- und Marketing-Offensive erweitern eine Reihe bestehender Kooperationsvereinbarungen zwischen den beiden Technologie-Anbietern: Als Certified Solution Partner von Oracle profitiert Mercury beispielsweise von hochwertigen Service-, Support- sowie Schulungs-Angeboten und erhält frühzeitig Zugriff auf alle neuen Anwendungs-Releases. Das Resultat: Die Testing-Lösungen von Mercury Interactive lassen sich stets reibungslos mit den aktuellen Software-Versionen des Partners koppeln. Kunden können auf diese Weise rechtzeitig sicherstellen, dass die Applikationen von Oracle auch innerhalb ihrer individuellen IT-Infrastruktur alle Funktionen zuverlässig zur Verfügung stellen und der erwarteten Benutzerlast selbst in Spitzenstunden gewachsen sind.

„Künftig haben unsere Kunden die Chance, in ihren eigenen Testing-Vorhaben jene Test-Skripte und -pläne zu nutzen, die unsere eigenen Software-Ingenieure für die Qualitätskontrolle der Oracle E-Business Suite entwickelt haben. So erschließen sich Unternehmen schnell und mit minimalem Risiko den maximalen Nutzen unserer Anwendungen“, betont Cliff Godwin, Senior Vice President für Anwendungstechnologien bei Oracle, und ergänzt: „Die Testing-Software von Mercury Interactive erweitert die Möglichkeiten unserer Kunden, die Marktreife von Applikationen präzise einzuschätzen, deren Performance zu optimieren und diese schneller zu implementieren – kurzum: den Erfolg geschäftskritischer Anwendungen sicherzustellen.“

„Von der engen Zusammenarbeit mit Oracle profitieren in erster Linie unsere Kunden. Denn ihnen steht künftig eine Testing-Software zur Verfügung, die nahtlos mit einer der weltweit populärsten modernen Anwendungs-Familien integriert ist: mit der Oracle E-Business Suite“, erläutert Christian Tabernig, zuständig für Produktmarketing bei Mercury Interactive Central Europe, und führt aus: „Dass Oracle uns als Testing-Partner ausgewählt hat, unterstreicht die Qualität der Lösungen von Mercury Interactive. Gemeinsam mit unserem Partner stellen wir sicher, dass Unternehmen schnell und risikolos auf neue Anwendungen migrieren können und den Wert ihrer Investitionen in die Oracle E-Business Suite maximieren.“

Detaillierte Informationen zum Upgrade-Paket für Oracle 11i finden sich im Internet unter http://www.mercuryinteractive.com/oracle11upgrade.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sven Landrock, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 489 Wörter, 4166 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mercury lesen:

Mercury | 18.07.2006

SAP AG setzt auf Business Technology Optimization von Mercury für Portal-Optimierung

Mit mehr als 32.000 Kunden in über 120 Ländern hat sich SAP als die weltweite Nummer drei unter den unabhängigen Software-Herstellern etabliert. Vor kurzem hat das Unternehmen ein neues Web-Portal eingeführt, um seine mehr als 35.000 Mitarbeiter ...
Mercury | 26.06.2006

News Alert

Die Welt zu Gast bei Freunden - aber wo bleibt Brasilien? Auf dem Rasen haben die südamerikanischen Ballzauberer in der Vorrunde wenig Glanz versprüht und noch viel schlechter sieht es mit der ESPN-Fußball-Site des amtierenden Weltmeisters aus: Si...
Mercury | 19.06.2006

Jubiläumsveranstaltung findet in Las Vegas statt:BTO Marktführer lädt im November zur 10. Mercury World

Unterhaching/München, 19. Juni 2006 – Die weltweite Anwenderkonferenz der Mercury Interactive Corporation (OTC: MERQ) findet in diesem Herbst in Las Vegas statt: Der globale Marktführer von Business Technology Optimization (BTO) Software lädt Kun...