info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Compass Security AG |

ICT-Security-Dienstleister präsentiert Portfolio, Live Hacking und Fachvorträge auf der IT-Fachmesse in Hannover

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Compass Security AG startet Hackerangriff auf der CeBIT 2009


Rapperswil, 11. Februar 2009 – „Trust is Lost – Wie wurde Sarah Palins Yahoo Account gehackt? Werden wir zu gläsernen Bürgern?“ – so lautet der Titel eines der zahlreichen Fachvorträge der Compass Security AG im Rahmen der CeBIT 2009. Der Spezialist für Penetration Testing, Ethical Hacking, Training und IT-Forensik erschwert Datendieben das Handwerk, indem er die Messebesucher für die Methoden der Angreifer sensibilisiert und Schwach¬stellen aufzeigt. Neben seinem umfassenden Dienstleistungsportfolio präsentiert Compass in Halle 11, Stand D06, die Secure Data Exchange-Lösung FileBox zum sicheren Datenaustausch über das Internet.

Die Compass Security AG hat sich auf Dienstleistungen und Lösungen rund um ICT-Security spezialisiert. Im Vordergrund stehen dabei Security-Assessments zur Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität von Unternehmensdaten. Im Zuge dessen durchleuchtet der Spezialist mittels komplexer Sicherheitsprüfungen die Infrastrukturen und Lösungen seiner Kunden. Das Unternehmen prüft dabei mit Methoden wie z.B. Penetrationstests und Ethical Hackings die jeweiligen Systeme hinsichtlich Schwachstellen und ermöglicht so das Schließen vorhandener Schlupflöcher zum Schutz vor Spionen. IT-Forensik wird dabei zur Rekonstruktion und beweisdienlichen Dokumentation von verdächtigen Vorfällen eingesetzt. Ein umfassendes Schulungsprogramm sowie Live-Hacking-Vorträge tragen zur Usersensibilisierung bei.

CeBIT 2009: Compass-Experten hacken im Auftrag des Guten
Die Sensibilisierung der Zielgruppe steht auch im Blickpunkt des Compass-Messeauftritts. Denn dass indirekte Angriffe bei 80% der Unternehmen ein erfolgreiches Eindringen ermöglichen, ist den wenigsten bewusst. Daher thematisiert der Spezialist im Rahmen von zahlreichen Vorträgen die unterschiedlichen Gefahren, gegen die Unternehmen heute gerüstet sein sollten, sowie geeignete Schutzmaßnahmen. Dabei werden gezielte Live-Hacks demonstriert und brandaktuelle sicherheitsrelevante Themen wie „Exploiting Social Networks – Der komplette Verlust der Privatsphäre“ aufgegriffen. Das Publikum wird außerdem in „Die Kunst von Web-Attacken“ und ins „Hintertüren-Kung-Fu“ eingewiesen.

Neben dem umfassenden Dienstleistungsportfolio und dem Know-how-Transfer hinsichtlich aktueller Einfallstore stellt Compass außerdem das eigens entwickelte Produkt FileBox vor. Die Secure Data Exchange-Lösung bildet als mandantenfähige Lösung zum sicheren Dokumentenaustausch eine echte Alternative zu komplexen und kostenintensiven E-Mail-Verschlüsselungsprogrammen. Die Features im Detail und einen Testaccount erhalten die Besucher am Messestand.

Besuchen Sie die Compass Security AG auf der CeBIT vom 3. bis 8. März 2009 in Halle 11, Stand D06.

Kurzporträt Compass Security AG:
Die 1999 gegründete Compass Security AG mit Sitz in Rapperswil (CH) hat sich als europäisches Dienstleistungsunternehmen auf Security-Assessments zur Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität von Unternehmensdaten spezialisiert. Mittels Penetrationstests, Ethical Hackings und Reviews beurteilt Compass ICT-Lösungen hinsichtlich Sicherheitsrisiken präventiv, spürt vorhandene Schwachstellen auf und unterstützt bei deren Beseitigung. IT-Forensische Experten ermöglichen durch Erfassung, Prüfung und Auswertung digitaler Spuren die Rekonstruktion und beweisdienliche Dokumentation von Missbrauchsfällen im Zusammenhang mit digitalen Systemen. Praxisnahe Workshops und Schulungen zum Thema IT-Security sowie Live-Hacking-Vorträge zur Usersensibilisierung runden das Portfolio ab. Neutralität und Produktunabhängigkeit sind dabei wesentliche Bestandteile der Unternehmensphilosophie. Der Kundenstamm setzt sich aus nationalen und internationalen Kunden jeglicher Größenordnung und unterschiedlicher Branchen zusammen. Weitere Informationen unter: www.csnc.ch

Weitere Informationen:
Compass Security AG
Postfach 1628
Glärnischstrasse 7
CH-8640 Rapperswil

Tel.: +41 55 214 41 60
Fax: +41 55 214 41 61
www.csnc.ch

PR-Agentur:
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau

Ansprechpartner:
Ulrike Peter
Tel.: +49 (0)26 61-91 26 0-0
Fax: +49 (0)26 61-91 26 0-29
E-Mail: ulrike.peter@sup-pr.de
www.sup-pr.de



Web: http://www.csnc.ch


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tatjana Pfaffenrot, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 395 Wörter, 3622 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Compass Security AG lesen:

Compass Security AG | 22.02.2011

CeBIT 2011: Compass Security AG demonstriert Angriffsszenarien auf iPhone, Android, Blackberry & Co.

Der Absatz von Smartphones in Deutschland wird in diesem Jahr um 39 Prozent steigen. Nach aktuellen Prognosen des Branchenverbands Bitkom ist damit jedes dritte Handy mit Internet- und App-Funktionen ausgestattet. Viele Smartphone-Besitzer sind sich ...
Compass Security AG | 25.10.2010

Swiss Cyber Storm 3: Internationale IT Security-Konferenz in der Schweiz

Die Compass Security AG bietet den Besuchern der „Cyber Storm Briefings – Meet the Lead“ am Donnerstag, 12. und Freitag, 13. Mai die Möglichkeit, mehr über aktuelle Security-Bedrohungen und die in der Praxis angewandten Methoden bei der Ermittlu...
Compass Security AG | 13.09.2010

Compass Security auf der it-sa: Live-Hacking-Sessions beleuchten Angriffsszenarien auf Smartphones

Die Compass Security AG hat sich auf Dienstleistungen und Lösungen rund um ICT-Security spezialisiert. Im Vordergrund stehen dabei Security-Assessments zur Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität von Unternehmensdaten. Bei ihrem diesjährige...