info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ASPIRAS |

mfd Diagnostics beteiligt sich am Verbundprojekt NANOTOME

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


NANOTOME ist ein Verbundprojekt des Förderprogramms Biophotonik III. Es läuft bis zum Oktober 2010 und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt. NANOTOME steht für Nanoskalige Tomographie-Erfassung und Manipulation von Einzelzellen. NANOTOME wird für Biologen und Mediziner ein hoch präzises Mikroskopsystem realisieren, das sowohl die Erfassung als auch die Manipulation zellulärer und subzellulärer Strukturen erlaubt.

Bei diesem Verbundprojekt ist der Part von mfd Diagnostics, die Krankheitsmechanismen von Alzheimer-Demenz anhand subzellulärer und extrazellulärer Veränderungen in den verschiedenen Krankheitsstadien zu erforschen. Hierbei werden komplexe Zusammenhänge hinsichtlich ihrer pathologischen, diagnostischen und therapeutischen Relevanz genau untersucht und erfasst. Ziel des Teilprojektes ist, mit Hilfe der gesammelten Daten, Profile und Muster zu erstellen, die eine sehr feine Signatur der Krankheit, in den verschiedenen Stadien, unter Berücksichtigung sich ändernder äußerer Einflüsse darstellen. Es können zielgenaue Therapieformen und entsprechende Therapeutika entwickelt werden, die wesentlich effizienter und nebenwirkungsärmer sind und die Bekämpfung der eigentlichen Ursachen der Erkrankung ermöglichen.

Web: http://www.mfd-diagnostics.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Beate Isenhöfer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 95 Wörter, 825 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ASPIRAS lesen:

ASPIRAS | 28.04.2010

Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern - Alliance Management am 27. Mai in Mainz

Gemeinsam mit seinem Kooperationspartner n-tier services lädt das Mainzer Consulting-Unternehmen ASPIRAS am 27. Mai 2010 zu einem Workshop mit dem Thema Alliance Management in Life Sciences ein. Die Referenten zeigen konkrete Vorschläge für geeig...
ASPIRAS | 09.12.2006

Firmengründer nutzer Mainzer Know-How

Der Mainzer Beratungsfirma Aspiras ist es durch intensive Gespräche gelungen, den Hightech-Gründer-Fonds (HTGF), den Fonds für Innovation und Beschäftigung (FIB) und das Land Rheinland-Pfalz für Investitionen in das Start-Up Unternehmen Medovent...
ASPIRAS | 27.04.2006

Mainzer beraten Heidelberger Biotech-Firma

Aspiras ist auf Beratungsleistungen für die Pharma- und Biotechnologiebranche spezialisiert. Das zentrale Engagement der Mainzer in Heidelberg, stellt die Förderung der Kernbereiche von Orpegen dar. Vornehmlich übernimmt Aspiras die Aufgaben ne...