info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
redi-group GmbH |

Deutscher Mittelständler erobert die USA

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


redi-Group eröffnet neue Niederlassung in Greenville, South Carolina


Langenfeld/Greenville, S.C. – 24. Februar 2009 – Wachstum trotz Krise, Investieren statt Stellen streichen. Nach diesen Leitlinien setzt die redi-Group ihren globalen Expansionskurs auch 2009 weiter fort. Unter dem Namen redi-Group North America LLC eröffnete der Projektdienstleister der Automobilindustrie im Januar seine neue Niederlassung für Nordamerika in Greenville, South Carolina. In den kommenden fünf Jahren sollen dort 250 neue Arbeitsplätze entstehen.

"Wir freuen uns sehr, unsere neue US-Zentrale in South Carolina zu eröffnen. Die Region bietet exzellente Rahmenbedingungen für Unternehmen, hervorragend qualifizierte Arbeitskräfte und liegt nahe bei unseren Kunden. Greenville passt zu uns und wir begrüßen die großartige Unterstützung, die wir von staatlichen und kommunalen Behörden erhalten haben", so Christian Reitmeyer, Geschäftsführer der redi-Group North America LLC.

Die redi-Group hilft rund 3.000 Kunden weltweit in allen Bereichen der Qualitätssicherung und des Qualitätsmanagements. Von Greenville aus bietet die Firmengruppe künftig in den USA, Kanada, Mexiko und Südamerika ihr Serviceportfolio an. Schnell und flexibel helfen die redi-Teams vor Ort bei Kapazitätsengpässen, bei der Auswahl und Qualifizierung von Lieferanten, der Vorbereitung und Durchführung von Audits, sowie Qualitätsproblemen aller Art. Zum Leistungsangebot zählt auch die schnelle Eingreiftruppe redi-Control ('Qualitäts-feuerwehr').

"Die redi-Group ist ein Unternehmen von Weltklasse", sagt Joe Taylor, Wirtschaftsminister von South Carolina. Seine Region freue sich auf eine lange und fruchtbare Zusammenarbeit. Seit der Eröffnung im Januar hat die jüngste Niederlassung der redi-Group bereits 15 neue Mitarbeiter eingestellt.

Ansprechpartner in Deutschland:

Christian Reitmeyer
Geschäftsführer der redi-Group North America LLC

Tel.: +49 / (0)2173 / 99 88 66
E-Mail: greenville@redi-group.com

Ansprechpartner in den USA:

Grit Bühling
Kaufmännische Leiterin der redi-Group North America LLC

Tel.: +1 864-552-1370 Ext.102
E-Mail: grit.buhling@redi-group.com


Über die redi-Group
Die 1996 gegründete redi-Group ist einer der größten deutschen Dienstleister für Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement in der Automobilindustrie. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Langenfeld/Rheinland und unterhält weitere Standorte in Böblingen, Bremen, Dresden, Ludwigsfelde, Unterföhring, Michigan, South Carolina (USA), Slatinany (CZ) und Wien (A). Im Geschäftsjahr 2007 erzielte die redi-Group einen Umsatz von 145 Millionen Euro und beschäftigt weltweit fast 1.500 Mitarbeiter. Zu den über 3.000 Kunden zählen führende Automobilhersteller wie BMW, Daimler, Porsche, VW/Audi sowie namhafte Zulieferbetriebe der Branche. Die redi-Group gliedert sich in die Geschäftsbereiche redi-Control, redi-Engineering und redi-Qualify.

Pressekontakt

Andrea Sasse
Leiterin Public Relations

redi-Group® GmbH
Elisabeth-Selbert-Straße 15,
D-40764 Langenfeld

Tel.: +49 / (0) 2173 / 99 88 63 14
Fax: +49 / (0) 2173 / 99 88 687
andrea.sasse@redi-group.com
www.redi-group.com

Web: http://www.redi-group.com/de/presse.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Julia Nordmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 374 Wörter, 3160 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: redi-group GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von redi-group GmbH lesen:

redi-group GmbH | 28.11.2008

redi-Group verstärkt Präsenz am Bosporus

Langenfeld, 27. November 2008 – Die redi-Group baut ihr Vertriebs- und Dienstleistungsangebot in der Türkei weiter aus. Ab sofort bietet der auf Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement in der Automobilindustrie spezialisierte Projektdienstleis...
redi-group GmbH | 20.11.2008

Deutsche Autobauer brauchen keine Subventionen

Langenfeld, 20. November 2008: Im Zusammenhang mit der Debatte um das staatliche Rettungspaket für Opel beklagt der Unternehmer Dieter Reitmeyer gravierende Versäumnisse der europäischen Politik bei der Regulierung der Automobilindustrie. „Statt...
redi-group GmbH | 03.03.2008

Initiative gegen Fachkräftemangel erhält einen Sonderpreis

Langenfeld/Rhld./ Februar 2008 – Am 14. Februar fand das Jahrestreffen der VDI (Verein Deutscher Ingenieure e.V.) Initiative SACHEN MACHEN auf Einladung der E.ON AG in Düsseldorf statt. Im würdevollen Ambiente des Robert-Schumann-Saals wurden die ...