info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bentley Systems |

Bentley Systems: Übernahme von Rebis abgeschlossen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


32 Millionen US-Dollar-Akquisition bringt zwei der führenden Anbieter von Software für den Anlagenbau unter ein Dach


Bentley Systems hat die Übernahme von Rebis, einem der weltweit führenden Anbieter von Software für den Anlagenbau, abgeschlossen. Bereits im Januar 2002 hatte Bentley Systems eine Minderheitsbeteiligung an Rebis erworben. Mit der Akquisition von Rebis unterstützen Bentleys Lösungen für den Anlagenbau jetzt sowohl MicroStation von Bentley Systems als auch AutoCAD von Autodesk. Der Jahresumsatz von Rebis liegt bei etwa 16 Millionen US-Dollar.

In Folge der Übernahme profitieren die Anwender der Rebis-Lösung AutoPLANT insbesondere davon, dass AutoPLANT sich jetzt enger mit den Content-Management- und Content-Publishing-Lösungen von Bentley Systems verknüpfen lässt. Dank dieser Integration auf Server-Ebene können die Rebis-Anwender die Server-Lösungen von Bentley Systems optimal nutzen, um Engineering-Inhalte effizient zu verwalten und zu veröffentlichen – ganz gleich, ob sie mit AutoCAD oder mit MicroStation entwickelt worden sind. Damit sind sie in der Lage integrierte Workflow-Prozesse unter Einbeziehung anderer unternehmenskritischer Systemen auszusetzen.

„Diese Übernahme ist sowohl für die Anwender von Bentley Systems als auch für die Rebis-User von großer Bedeutung“, erklärt Greg Bentley, CEO von Bentley Systems. „Wir haben unser Unternehmen damit um über einhundert hochengagierte Prozessindustrie-Spezialisten verstärkt. Alle Anwender werden von der erweiterten Interoperabilität unserer Lösungen profitieren. Wir führen Rebis‘ Engagement für erstklassige Anwendungen für MicroStation und AutoCAD gerne fort.“

„Darüber hinaus freuen wir uns, dass wir das Management von Rebis und die Mitarbeiter des Unternehmens nun in unseren Kreis aufnehmen können“, fährt Greg Bentley fort. „Gemeinsam bilden wir sicherlich eines der besten Entwicklungs- und Implementierungs-Teams für den Anlagenbau überhaupt. Ich habe großen Respekt vor Dr. Jeffery Hollings und dem ganzen Rebis-Team, die mit Geschick und Leistung beständiges Wachstum und Profitabilität erreicht haben.“

„Rebis hat Entwicklungslösungen für die Prozessindustrie für Tausende von Bentley- und Autodesk-Anwendern ausgeliefert“, ergänzt Dr. Jefferey Hollings, neuer Senior Vice President Plant Software bei Bentley Systems. „Als Teil von Bentley Systems setzen wir unseren Weg fort, plattformübergreifende Entwicklungslösungen für den Anlagenbau für Anwender von MicroStation und AutoCAD zu entwickeln. Damit verschaffen wir nicht nur Betreibern und Lieferanten große Vorteile, sondern der gesamten Branche. Wir freuen uns darauf, die Möglichkeiten von MicroStation V8 for PlantSpace konsequent auszubauen und werden unsere Pläne rund um unser eigenes Produkt AutoPLANT weiter mit vollem Elan verfolgen.“

„Diese Übernahme schließt die historische Kluft zwischen DGN- und DWG-basierten Engineering-Lösungen im Anlagenbau“, resümiert Charles Foundyller, CEO von Daratech. „Gute Nachrichten sowohl für die Anwender von Bentley Systems und von Rebis. Die Anwender der beiden Unternehmen stellen wahrscheinlich die größte Anwendergruppe im Bereich Anlagenentwicklung überhaupt, legt man die PlantSpace-Installationen, die Content-Management- und Server-Lösungen von Bentley Systems, die Software von Drittanbietern, die auf MicroStation aufbauen, sowie die AutoPLANT-Serie von Rebis zugrunde.“

circa 2.800 Zeichen

Diesen Text und Bildmaterial können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: www.haffapartner.de.

Bentley Systems, Incorporated wurde 1984 gegründet. Das Unternehmen ist heute ein weltweit führender Software-Anbieter für die Planung, Konstruktion und den Betrieb von Gebäuden, Straßen, Fabrikanlagen sowie Energieversorgungs- und Telekommunikationsnetzwerken. Die Lösungen und Technologien von Bentley Systems werden von Architekten, Ingenieuren, Vermessungsingenieuren, Geologen, Baufirmen sowie Bauherren und Betreibern von Gebäuden und Anlagen eingesetzt. Mit seinen Lösungen MicroStation, ProjectBank sowie den Viecon-Technologien und -Services ist Bentley Systems Marktführer im Bereich Engineering, Construction und Operations (E/C/O).

Im Jahr 2000 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von über 190 Millionen US-Dollar. Mit mehr als 300.000 professionellen Anwendern in 20.000 Unternehmen und Organisationen spannt sich das Netz der Kunden von Bentley Systems über den gesamten Globus. Das Subskriptionsprogramm SELECT für Bentley-Technologien und Services wird von über 200.000 Anwendern genutzt.

Weitere Informationen:


Bentley Systems

Germany GmbH

Katharina Stein

Carl-Zeiss-Ring 3

D-85737 Ismaning


Fon +49 (0)89 / 96 24 32-0

Fax +49 (0)89 / 96 24 32-20

katharina.stein@bentley.nl

http://www.bentley.de


Agenturkontakt:


Dr. Haffa & Partner

Public Relations GmbH

Barbara Wankerl

Burgauerstraße 117

D-81929 München


Fon +49 (0)89 / 99 31 91-0

Fax +49 (0)89 / 99 31 91-99

bentley@haffapartner.de

http://www.haffapartner.de



Web: http://www.bentley.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Wankerl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 598 Wörter, 5084 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bentley Systems lesen:

Bentley Systems | 23.04.2003

Bentley Systems und ESRI starten Initiative für Kompatibilität von AEC- und GIS-Applikationen

Bentley Systems und ESRI haben eine Initiative für mehr Kompatibilität zwischen Bentleys AEC-Lösungen (Architektur, Entwicklung, Konstruktion) und Geoinformationssystemen (GIS) von ESRI ins Leben gerufen. Im Rahmen dieser strategisch-technologisch...
Bentley Systems | 07.04.2003

DaimlerChrysler realisiert sein Projekt DMU Factory mit MicroStation V8 von Bentley Systems

Als einer der ersten deutschen Automobilhersteller setzt DaimlerChrysler die Idee der Digitalen Fabrik in die Tat um – und baut dafür auf MicroStation von Bentley Systems: Mit der führenden 3D-Engineering-Plattform wird der Konzern künftig alle F...
Bentley Systems | 19.03.2003

Anlagenbauer Dürr setzt bei CAD-Harmonisierungsprojekt auf Lösungen von Bentley Systems

Der Unternehmensbereich Paint Systems des Technologiekonzerns Dürr baut seine globale CAD-Struktur mit Lösungen von Bentley Systems aus. Der weltweit führende Hersteller von Lackieranlagen für die Automobilindustrie vereinheitlicht seine CAD-Appl...