info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VOI e.V. |

VOI mit CeBIT 2009 zufrieden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


- DMS-Area in Halle 3 etabliert sich - DMS-Forum von Besuchern gut angenommen - VOI Showcase zur digitalen Postbearbeitung erfolgreich

Der VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e. V. zieht ein positives Fazit zum Ende der diesjährigen CeBIT. Zahlreiche Besucher informierten sich bei den VOI- Mitgliedern auf den Messeständen, in der DMS-Area und im DMS-Forum. Das VOI Showcase zeigte digitale Postbearbeitung „zum Anfassen“ und war eines der Publikumsmagneten in der Halle 3.

„Wir sind mit der CeBIT 09 sehr zufrieden. Die DMS-Area in Halle 3 hat sich etabliert, das bestätigen auch unsere Partneraussteller. Wir sehen die CeBIT als B2B-Veranstaltung, deren Erfolg wir nicht von der Besucheranzahl, sondern von qualitativen Kontakten messen“, fasst Henner von der Banck, Geschäftsführer des VOI zusammen. Über 20 Unternehmen präsentierten am VOI-Partnerstand Lösungen und Dienstleistungen rund um effizientes Informationsmanagement.

Gut besuchtes DMS-Forum
Gemeinsam mit seinen Mitgliedern bot der VOI im Rahmen des DMS-Forums ein umfangreiches und ansprechendes Vortragsprogramm zu Informationsmanagement- Themen. Besucher erhielten Informationen darüber, wie sie ihre dokumentenbasierten Prozesse mit Hilfe geeigneter Technologien optimieren können. Dazu standen grundlagenvermittelnde Referate, Anwenderberichte und Vorträge zu spezifischen Bereichen auf der Agenda. Die Vorträge stehen ab sofort auf der VOI Internetseite multimedial zur Verfügung.

VOI Competence Center „Postbearbeitung“ mit neuem Showcase
Das VOI Showcase präsentierte Digitale Postbearbeitung zum Anfassen. Dazu wurde eine Poststelle mit dem Equipment für eine komplette digitale Postbearbeitung nachgebildet. Direkt gegenüber befand sich die notwendige System-Infrastruktur, die für den Betrieb einer digitalen Postbearbeitung erforderlich ist. CeBIT-Besucher hatten damit individuelle Anlaufstellen, um Antworten auf ihre Fragen zu erhalten. Hans D. Baumeister und Armin Höller, beide Leiter des VOI Competence Center Postbearbeitung resümierten: „Anhaltenden Berichten über die Wirtschaftskrise zum Trotz konnte das VOI Competence Center Postbearbeitung das bei weitem erfolgreichste Showcase verzeichnen, das bis dato auf einer CeBIT stattgefunden hat. Auch bei den Besuchern deuteten reges Interesse und tiefgreifende Gespräche auf eine rundum gelungene Veranstaltung hin.“

Raues Wirtschaftsklima trifft die DMS-/ECM- Branche nur wenig
Kurz vor CeBIT- Beginn veröffentlichte der VOI das Ergebnis seines Konjunkturbarometers. Danach erwartet die Mehrheit (62 Prozent) der Anbieter für Enterprise Content Management auch für 2009 Umsatzzuwächse.
„Offensichtlich ist unsere Branche von der aktuellen schwierigen Wirtschaftssituation nicht so stark betroffen wie andere IT-Bereiche“, resümiert Petra Greiffenhagen, Vorstandsvorsitzende des VOI. Auf die Frage „Was waren für Kunden die Hauptargumente, ein DMS/ECM- System zu erwerben“, gaben knapp ein Drittel die Verkürzung der Arbeitsprozesse als wichtigstes Argument an. Die Reduzierung von Recherchezeiten (20 %), aber auch rechtliche Regularien (15 %) wurden von den Befragten als weitere wichtige Gründe genannt. „Das Thema Compliance rückt zunehmend in die Köpfe der Unternehmensverantwortlichen“, so Petra Greiffenhagen. „Bei unserem letzten Konjunkturbarometer in 2005 nannten lediglich zwei Prozent die Einhaltung gesetzlicher Regularien als Grund, ein DMS / ECM-System einzuführen.“ Als Argumente gegen die Einführung nannten die Befragten wie schon in 2005 entweder den generellen Stopp bei IT-Investitionen oder hohe Anschaffungskosten.


Der VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e. V.

Der VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. mit Sitz in Bonn repräsentiert die Mehrheit der Anbieter für ECM Enterprise Content- und DMS Dokumenten-Management-Systeme in Deutschland.
Mit der Positionierung als unabhängiger Verband dieser zukunfts- und wachstumsträchtigen Branche verdeutlicht der VOI die steigende wirtschaftliche Bedeutung seiner Mitgliedsunternehmen und ihre technologische Kompetenz.
www.voi.de oder www.voice-of-information.org oder www.voice-of-information.eu
Alle Pressetexte stehen unter VOI Presse oder im VOI Presseraum von good news! zum Download bereit.


Ihre Redaktionskontakte:

VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.
Henner von der Banck
Heilsbachstrasse 25, 53123 Bonn
Telefon: +49-(0)228 – 90820-89
Telefax: +49-(0)228 – 90820-91
E-Mail: voi@voi.de
http://www.voi.de

PR-Agentur:
good news! GmbH Marketing & PR Consulting
Sven Körber
Kolberger Str. 36, D-23617 Stockelsdorf
Telefon: +49-(0) 451 – 88199-11
Telefax: +49-(0) 451 – 88199-29
E-Mail: Sven@goodnews.de
http://www.goodnews.de

Web: http://www.voi.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Solvey Kaiwesch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 571 Wörter, 4696 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VOI e.V. lesen:

VOI e.V. | 26.05.2010

IHK Aachen und der VOI informieren zum effizienten Einsatz von Dokumenten-Management-Systemen

Ständig werden neue Daten und Dokumente generiert. Unternehmen müssen sich mehr und mehr dem Problem der steigenden Informationsflut stellen. Informationen im eigenen IT-System zu archivieren, sie wieder zu finden, auszuwerten und weiter zu verarbe...
VOI e.V. | 18.05.2010

VOI engagiert sich im Bereich Output-Management

Auf der vor wenigen Tagen abgehaltenen konstituierenden Sitzung trafen sich knapp 20 Unternehmensvertreter. Gleich vier Teilnehmer stammen von Firmen, die erst kürzlich dem VOI beigetreten sind. „Die hohe Zahl der Gründungsteilnehmer belegt das gr...
VOI e.V. | 17.05.2010

Attraktives Programm der VOI Roadshow: Effizientes Büro mit MS SharePoint & ECM

Die Verbesserung der Geschäftsprozesse steht bei jedem Unternehmer im Mittelpunkt des Interesses. Der Nutzen: Kostenersparnis, mehr Effizienz, gesteigerte Qualität und Vorteile gegenüber dem Wettbewerb. Wie werden Geschäfts- und Arbeitsabläufe s...