info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell |

Latitude E6400 XFR: Erstes Fully-Ruggedized-Notebook von Dell in Deutschland

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Frankfurt am Main, 10. März 2009 - Dell bringt mit dem Latitude E6400 XFR ein neues Fully-Ruggedized-Notebook, also einen besonders stabilen und robusten Mobilrechner auf den deutschen Markt. Das System wurde für extreme Einsatzbedingungen - zum Beispiel im Militär- oder Fertigungsbereich - entwickelt und ist ab sofort verfügbar.

Das Latitude E6400 XFR (1) enthält das Dell-exklusive „Ballistic Armor Protection System", das auf PR-481 basiert, einem extrem festen Material, das in den Bereichen Kryotechnik und bei der Fertigung von Flugzeugkomponenten oder medizinischen Geräten verwendet wird. Das neue System bietet damit unter anderem:

* Eine 2-fach höhere Festigkeit als Magnesium-Legierungen

* Eine 25 Prozent größere Sturzresistenz als vergleichbare Notebooks - Das System übersteht Stürze in ausgeschaltetem Zustand und bei geschlossenem Display aus einer Höhe von bis zu 1,2 Metern, außerdem einen Fall-Test aus 90 cm Höhe im laufenden Betrieb und bei geöffnetem Display-Deckel (2)

* Hohe Druckfestigkeit zum Schutz vor Stößen

* Hohe Stabilität bei extremen Temperaturen

* Kratzfestigkeit mit verbessertem Korrosionsschutz.

Das Latitude E6400 ist mit der PrimoSeal-Technologie ausgestattet, die mittels Dichtungen und Versiegelungen einen besseren Staub- und Feuchtigkeitsschutz bietet als alle vergleichbaren Systeme dieser Gerätekategorie mit der Schutzklasse IP65 (3).

Die Ausstattung und Leistungsmerkmale des Fully-Ruggedized-Notebooks im Überblick:

* Intel-Core-2-Duo-Prozessor und Intel-vPro-Technologie mit erweiterten Verwaltungs- und Sicherheitsfeatures

* Mit dem QuadCool-Thermal-Management-System erfüllt das XFR die im US-Militär-Standard MIL-STD-810F (4) festgelegten Bestimmungen hinsichtlich des Einsatzes unter extremen Temperaturbedingungen

* Akkus mit ExpressCharge zur schnelleren Wiederaufladung

* Mit einer Höhe von 5,6 cm und einem Gewicht ab 3,86 kg ist das Latitude E6400 XFR 15 Prozent dünner und 5 Prozent leichter als die vorhergehende XFR-Gerätegeneration (5)

* Optionen: Docking-Lösung, 12-Zellen-Zusatzakku und I/O-Adapter

* 14,1-Zoll-Display mit DirectVue-Technologie zur Nutzung auch bei direkter Sonneneinstrahlung.

Das neue Latitude E6400 XFR ist ab 3.290 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer) erhältlich.


(1) www1.euro.dell.com/content/products/productdetails.aspx/laptop-latitude-xfr-e6400?c=de&l=de&s=bsd&ref=homepg

(2) Auf Basis von im Januar 2009 durchgeführten Vergleichsanalysen und firmenexternen Tests des Latitude E6400 XFR gemäß MIL-STD-810F, Method 516.5, Procedure IV (Transit Drop) und modifiziertem MIL-STD-810F, Method 516.5, Procedure IV (Operating Transit Drop). Im Betrieb und geöffnet: 90 cm, 26 Stürze mit jeder Seite auf 2-Zoll-Sperrholz über Beton, System ausgestattet mit SSD. Ausgeschaltet und geschlossen: 1,2 m, 26 Stürze mit jeder Seite auf 2-Zoll-Sperrholz über Beton.

(3) Auf Basis von im Januar 2009 durchgeführten Vergleichsanalysen und firmenexternen Tests des Latitude E6400 XFR unter Verwendung des IEC-60529-Teststandards.

(4) www.dtc.army.mil/publications/milstd.aspx

(5) Gewicht mit 6-Zellen-Akku und SSD. Das Gewicht ist abhängig von Ausstattung und Konfiguration.


Diese Presseinformation sowie Bildmaterial kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Dell bietet innovative und zuverlässige IT-Lösungen und -Dienstleistungen, die auf offenen Industrie-Standards basieren und ganz auf die individuellen Anforderungen seiner Anwender zugeschnitten sind. Mit seinem direkten Geschäftsmodell ist Dell zu einem der weltweit führenden Computerhersteller geworden. Auf der Fortune-500-Liste belegt das Unternehmen Rang 34. Weitere Informationen zu Dell können im Internet unter www.dell.de abgerufen werden. Unter www.dell.com/conversations bietet Dell zudem die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme. Live-News von Dell gibt es unter www.dell.com/RSS.

Weitere Informationen:

Dell GmbH
Michael Rufer
Public Relations Manager
Dell Central Europe
Tel.+49-69-9792-3271
Fax +49-69-34824-3271
michael_rufer@dell.com
www.dell.de

PR-COM GmbH
Sabine Kastl
Account Manager
Tel. +49-89-59997-757
Fax +49-89-59997-999
sabine.kastl@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.dell.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 426 Wörter, 3921 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell lesen:

Dell | 29.10.2009

Energie-Pionier juwi setzt auf Dell-Lösungen

juwi wurde 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher gegründet. Die Energie-Pioniere wollten nicht nur einfach Projekte realisieren, sondern verfolgten von Beginn an ein großes Ziel: die Energieversorgung zu 100 Prozent auf erneuerbare Ressource...
Dell | 28.10.2009

Dell Latitude XT2 XFR: Multitouch-Tablet-PC für den Einsatz unter Extrembedingungen

Der Latitude XT2 XFR ist die ideale Lösung für den Außeneinsatz unter extremen Umgebungsbedingungen, zum Beispiel bei der Polizei, der Feuerwehr, Rettungskräften oder dem Militär. Auch für Außendienstmitarbeiter oder Servicetechniker, die auf ...
Dell | 28.10.2009

Dell vereinbart Kooperation mit Juniper Networks

Dell wird ausgewählte Produkte des Netzwerkausrüsters Juniper künftig unter dem eigenen PowerConnect-Brand vertreiben: Das betrifft die MX Series Services Router, EX Series Ethernet Switches und SRX Series Services Gateways sowie die JUNOS-Softwar...