info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DEGERenergie |

DEGERenergie: 35 Prozent Wachstum in 2008

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Führungsposition am Weltmarkt weiter ausgebaut

Horb a.N., März 2009. DEGERenergie (www.DEGERenergie.com) hat seine führende Position am Weltmarkt für Solar-Nachführsysteme weiter ausgebaut. Im vergangenen Jahr erzielte das Unternehmen ein Umsatzplus von rund 35 Prozent. Die Nachführsysteme von DEGERenergie erhöhen die Energieausbeute von Solar-Anlagen um bis zu 45 Prozent.

Rund 9.000 Nachführsysteme für Photovoltaik-Anlagen im Wert von 36 Millionen Euro hat DEGERenergie im vergangenen Jahr in alle Welt verkauft. Damit erzielte das Unternehmen rund 35 Prozent mehr Umsatz als im Vorjahr (27 Millionen Euro). Die Steigerungsrate gegenüber 2006 (Umsatz: 14 Millionen Euro) liegt sogar bei annähernd 160 Prozent.

Fast identisch sind die Zuwachsraten bei den verkauften Stückzahlen: Verließen in 2006 rund 3.500 Nachführsysteme die Produktionshallen von DEGERenergie, so lag dieser Wert ein Jahr später schon bei 6.800 Stück und erreichte im vergangenen Jahr die 9.000er-Marke. Ein großer Teil der Systeme ging 2008 nach Spanien, wo die Rahmenbedingungen für Investoren sehr attraktiv sind. Parallel dazu stieg das Unternehmen in mehrere neue Märkte ein: Australien, Kanada und die USA, Griechenland, Italien, Tschechien, Rumänien und Bulgarien.

Derzeit beschäftigt DEGERenergie 37 Mitarbeiter, darüber hinaus sind rund 340 Menschen bei den Zulieferern des Unternehmens in Baden-Württemberg beschäftigt.

Artur Deger, Gründer und Geschäftsführer von DEGERenergie: "Unser Geschäft hängt stark von den Rahmenbedingungen ab, unter denen in den jeweiligen Ländern Solarenergie gewonnen wird. Je höher die Entgelte für die Einspeisung in die Stromnetze, desto attraktiver ist das Ganze für kleine wie große Investoren und desto höher ihre Bereitschaft, unsere Systeme zu nutzen."

Schwerpunkte 2009: Vereinigte Arabische Emirate und USA

Diese Bedingungen ändern sich nach den Worten von Artur Deger nicht nur ständig, sie sind auch durchaus abhängig von der jeweiligen politischen Großwetterlage. "Wir werden in diesem Jahr unsere Vertriebskapazitäten vor allem in den Vereinigten Arabischen Emiraten und in den USA ausbauen. Die Gründe dafür sind ganz einfach: Die Emirate haben sich erklärtermaßen zum Ziel gesetzt, Weltmarktführer für umweltfreundliche Energie-Technologien zu werden." Dabei spiele in diesen sonnenverwöhnten Breitengraden die Solarenergie eine zentrale Rolle. Und in den USA habe die Aufbruchstimmung, die dort seit dem Wahlsieg Barack Obamas herrsche, auch den Markt für erneuerbare Energien erfasst.

"In beiden Ländern beziehungsweise Regionen ist also die Bereitschaft groß und sind die Rahmenbedingungen günstig, innovative Technologien wie die unsrige einzusetzen. Dies gilt umso mehr, als wir die Energieausbeute von Photovoltaik-Anlagen mit vergleichsweise geringem Aufwand nachweislich um bis zu 45 Prozent steigern können."

Für das laufende Jahr rechnet DEGERenergie trotz der globalen Wirtschaftskrise mit ähnlich guten Umsatzzahlen wie 2008. Artur Deger: "Unsere Auftragslage lässt einen stabilen Geschäftsverlauf erwarten - zwar ohne die Steigerungsraten, die wir aus den vergangenen Jahren gewohnt sind, aber das wäre in dieser Situation auch zu viel verlangt."

Dennoch sollen in diesem Jahr am Standort Horb zusätzliche Arbeitsplätze in den Bereichen Service und Vertrieb geschaffen werden. Zum einen, um den jetzt schon hohen Arbeitsaufwand bewältigen zu können. Zum anderen: "Es kommt ja auch wieder eine Zeit nach der Krise, und dafür wollen wir gerüstet sein."


Anmerkung an die Redaktion:

Bildmaterial zu dieser Meldung erhalten Sie auf Anfrage an Herbert Grab,
Tel.: +49 (0) 7127-5707-10, Mail: herbert.grab@digitmedia-online.de




DEGERenergie
Herbert Grab
Schulberg 5
72124 Pliezhausen
+49 7127 57 07 10

www.digitmedia-online.de



Pressekontakt:
digit media
Herbert Grab
Schulberg 5
72124
Pliezhausen
herbert.grab@digitmedia-online.de
+49 (0)7127-570710
http://www.digitmedia-online.de


Web: http://www.digitmedia-online.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herbert Grab, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 506 Wörter, 4008 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: DEGERenergie

DEGERenergie ist mit mehr als 49.000 installierten Systemen in 49 Ländern Weltmarkt- und Technologieführer für solare Nachführung.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DEGERenergie lesen:

DEGERenergie | 20.09.2012

Atomausstieg – kein Problem: Bundesbürger nehmen Energiewende selbst in die Hand

März 2011. Die Welt hält den Atem an. Das Kernkraftwerk im japanischen Fukushima havariert und droht außer Kontrolle zu geraten. Lange Zeit ist nicht klar, welche Folgen das für Anwohner und die gesamte Erdbevölkerung haben würde. Im Sommer bes...
DEGERenergie | 29.08.2012

Regierung von Estland finanziert größten Solarpark des Landes mit Nachführsystemen von DEGERenergie

Im Energy Smart Solar Park in Võru, im Süden Estlands, nahe der Grenze zu Lettland, werden derzeit elf DEGERtracker vom Typ 9000 NT installiert. Jedes System ist für eine Leistung von 9.000 Watt peak ausgelegt, insgesamt wird der Park also eine Ka...
DEGERenergie | 01.07.2010

DEGERenergie gehört zu den 100 innovativsten Unternehmen Deutschlands

Horb a.N., 01. Juli 2010. Basis der Auszeichnung ist die Untersuchung des Innovationsverhaltens von insgesamt 248 mittelständischen Unternehmen in Deutschland durch die Wirtschaftsuniversität Wien. Die 100 besten dürfen jetzt ein Jahr lang das Gü...