info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Athemia GmbH |

Athemia lädt Personalverantwortliche zu Tagungen in München und Stuttgart ein:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


· „Ganzheitliche Qualifizierungsprozesse Gewinn bringend gestalten“ München, 14. Oktober 2002, 9.30-17 Uhr, IHK-Akademie, Orleansstr. 10-12 · „Blended Learning – innovative Bildungskonzepte mit a-learning – erleben und umsetzen“, Stuttgart, 31. Oktober 2002, 10-17 Uhr, Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Str. 19

Bei der Athemia GmbH, Tochtergesellschaft der Ernst Klett Verlagsgruppe und Bildungspartner für die betriebliche Aus- und Weiterbildung, stehen im Oktober zwei Tage ganz im Zeichen der Optimierung von Bildungsprozessen: Die Tagung „Ganzheitliche Qualifizierungsprozesse Gewinn bringend gestalten“ findet am 14. Oktober 2002, in der Münchener IHK-Akademie statt. In Stuttgart steht am 31. Oktober 2002 das Thema „Blended Learning – innovative Bildungskonzepte mit a-learning – erleben und umsetzen“ im Mittelpunkt. Die Tagung und die Workshops mit Bildungswerkstatt werden im Haus der Wirtschaft abgehalten.

Die Athemia-Veranstaltungen richten sich an Verantwortliche für die betriebliche Aus- und Weiterbildung. Diese brauchen in Zeiten sich ständig ändernder Rahmenbedingungen und Anforderungen an Qualifizierungsprozesse mehr denn je effiziente Konzepte für die Mitarbeiterförderung. Die beiden Seminare geben Antworten auf folgende Fragen: Wie begegnet man dem steigenden Ausbildungsbedarf bei sinkenden Ausbildungsbudgets? Kann die Integration von e-learning-Komponenten in Ausbildungsmaßnahmen helfen, dieses Dilemma zu lösen? Wie lässt sich der Bedarf an Weiterbildungsmaßnahmen ermitteln? Welche Partner bauen e-learning-Lösungen auf? Wie teuer ist „Nicht-Qualifizieren“?

AGENDA MÜNCHEN:
„Ganzheitliche Qualifizierungsprozesse Gewinn bringend gestalten“

Impulsreferate:

- Design von integrierten Qualifizierungsprozessen und Aufbau eines effizienten Bildungscontrolling; Andreas Meirich, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Athemia GmbH

- Potenzial-Analyse: Ergänzung oder Alternative zum Assessment-Center?; Dr. Harald Hauschildt, General-Lizenz Alpha Plus-Profile

- Veränderungsprozesse gestalten auf dem Weg zur prozess- bzw. projektorientierten Organisation; Dr. Helmut Schäfer, Geschäftsführer, Das Eurosysteam

Workshops:

- Wirkungsvolle Qualifizierungsprozesse durch Bildungscontrolling

- Potenzial: sicher erkennen, erfolgreich entwickeln

- Schlüsselprozesse im Veränderungsmanagement

AGENDA STUTTGART:

„Blended Learning – innovative Bildungskonzepte mit a-learning – erleben und umsetzen“

- Begrüßung und Einführung: Design von integrierten Bildungsprozessen – Vision und Wirklichkeit; Sönke Petersen, Geschäftsführer der Athemia GmbH

- Best Practice: Blended Learning in der UBS AG; Eva Billhuber, Competence Center e-Learning, UBS AG

- Bildungswerkstatt: Verschiedene Lernstationen und Medien testen und erleben:

- CBT/WBT
- Online-Teststation
- Learning Communities
- Online-Tutoring
- Fernstudienbriefe
- Präsenzveranstaltungen

- Best Practice: Entscheidungsorientierte BWL – Blended Learning in UNIT; Matthias Rupp, Senior Consultant der Athemia GmbH

- Workshops: Integrierte Bildungsprozesse in Gruppen selbst entwickeln; Moderation: Sönke Petersen, Matthias Rupp

Weitere Informationen zum Programm finden Interessierte unter http://www.athemia.com.

circa 2.800 Zeichen

Diesen Text können Sie auch vom Athemia-Pressebereich im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: http://www.athemia.de/html/6000.htm

Die ATHEMIA GmbH mit Niederlassungen in München und Stuttgart ist eine Tochtergesellschaft der Ernst Klett Verlagsgruppe für Bildungstechnologien. Als Bildungspartner vieler bekannter Unternehmen bietet ATHEMIA mit ihrem a-learning-Ansatz didaktische, methodische und technologische Kompetenz aus einer Hand. Die Kernkompetenzen des Bildungsdienstleisters sind Bildungsconsulting für betriebliche Qualifizierungs-Prozesse, Contentaufbereitung in Form von CBT, WBT oder gedruckten Lehrmitteln, Durchführung von Trainings, Seminaren und Workshops, Aufbau, Implementierung und Betrieb von virtuellen Lernräumen, Evaluation der Lernerfolge und Optimierung der Qualifizierungsstrategie, Beratung in der Implementierung von Bildungscontrolling.

Web: http://www.athemia.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Siegle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 451 Wörter, 3926 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Athemia GmbH lesen:

Athemia GmbH | 13.05.2002

Athemia-Tagung am 5. Juni 2002 in München: 'Ergebnisorientierte Personalentwicklung – Verantwortliche im Spannungsfeld als Kostenverursacher und Nutzenstifter'

Die Athemia GmbH, Tochtergesellschaft der Ernst Klett Verlagsgruppe und Bildungspartner für die betriebliche Aus- und Weiterbildung, veranstaltet am 5. Juni 2002 in München eine Tagung zum Thema 'Ergebnisorientierte Personalentwicklung – Verantwor...
Athemia GmbH | 16.04.2002

Athemia entscheidet sich für Dr. Haffa & Partner

Die Athemia GmbH, Tochtergesellschaft der Ernst Klett Verlagsgruppe und Bildungsconsultant für betriebliche Aus- und Weiterbildung, setzt auf die PR-Kompetenz und das Branchenwissen der PR-Agentur Dr. Haffa & Partner. Ab sofort betreut das Münchene...