info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
reinisch AG |

Technische Dokumentation als Kostentreiber in der Produktion - moderne Lösungsansätze schaffen Abhilfe

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die reinisch AG aus Karlsruhe hat sich als Berater und Dienstleister im technischen Sektor spezialisiert und bietet mit der DocFactory ein innovatives Outsourcing-Modell für das Informationsmanagement.


KARLSRUHE, 20. August 2002. Das Karlsruher Unternehmen übernimmt seit mehr als zehn Jahren als Dienstleister Teilprozesse für technische Unternehmen und berät bei der Einbindung von Software in die Technische Dokumentation.

Das innovative Geschäftsmodell des Unternehmens ist die „DocFactory“, ein Dienstleistungs- und Softwarepaket für den gesamten Geschäftsprozess vom Dokumenten-/Content-Managementsystem (DMS/CMS) über Übersetzungstools bis hin zum Publishing in verschiedene Medien: Als Handbuch, CD-ROM oder Online. Die Komplettlösung besteht aus mehreren Standardprogrammen unterschiedlicher Hersteller und integrierte die beim Kunden verwendete Software.

"Mit dem Einsatz dieser DocFactory können wir die Kosten in der Technischen Dokumentation von vorne herein um zehn bis fünfzehn Prozent senken", bekräftigt Schei Dattner, Vertriebsvorstand der reinisch AG. "Dabei fällt die Einsparung umso größer aus, je komplexer die Aufgaben und je umfangreicher die Varianten sind, weil wir dann die Automatisierung intensiver nutzen können."

Unter der Dienstleistungsmarke DocFactory kann reinisch eine umfangreiche Kundenliste aus dem Maschinenbau vorweisen und hat komplette Outsourcingprojekte bei namhaften Kunden wie Siemens und Buderus bereits realisiert.
Informationen zum Unternehmen
Die reinisch AG ist ein europaweit agierender Systemanbieter und Dienstleister im Umfeld der technischen Dokumentation, Information, Publikation und Wissen. Die Lösungskonzepte der reinisch AG wurden im vergangenen Jahr mehrfach von unabhängigen Gremien ausgezeichnet. In diesem Jahr gelangte das Unternehmen bereits auf Platz neun der Top 100 der innovativsten mittelständischen Unternehmen Deutschlands.

DMS Expo 2002 vom 03. bis 05. September 2002 in Essen in Halle 3, Stand 3135, Stand 3220 (Documentum) und Stand 3430 (Schema).


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Silke Wagener, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 201 Wörter, 1632 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: reinisch AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von reinisch AG lesen:

reinisch AG | 06.02.2006

reinisch AG setzt auf Wachstumsbranchen

Am Anfang der 15-jährigen Erfolgsgeschichte der reinisch AG war das Team rund um den Gründer Franz Reinisch ausschließlich in der Automobilbranche tätig. Damals wurden vor allem Werkstatthand-bücher, Bedienungsanleitungen und andere technische D...
reinisch AG | 01.08.2005

reinisch AG setzt auf Luftfahrtindustrie

„Das richtungweisende Unternehmensmodell der Cabin Systems passt hervorragend zu unserer eigenen Unternehmenskultur“, betonte Franz Reinisch, Unternehmensgründer und Vorstandsvorsitzender. „Die Luftfahrtindustrie mit ihren hochkomplexen Produkten...
reinisch AG | 08.07.2005

reinisch AG erweitert das Führungsteam

Mit Bernhard Waage hat sich die reinisch AG die Dienste eines in der Branche anerkannten Spezialisten für Technische Dokumentation und Informationslogistik gesichert. Der studierte Physiker wird die Weiterentwicklung des Leistungsspektrums intensiv ...