info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SAS Institute GmbH |

SAS ist Veranstaltungspartner des 16. Stuttgarter Controller-Forums am 17. und 18. September 2002 im Haus der Wirtschaft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Führender Business Intelligence-Anbieter zeigt innovative Controlling-Lösungen


SAS, führender Business Intelligence-Anbieter, ist Veranstaltungspartner des 16. Stuttgarter Controller-Forums am 17. und 18. September 2002 im Haus der Wirtschaft. Im Rahmen des Forums zeigt SAS auf seinem Stand seine innovativen, integrierten Lösungen für Prozesskostenoptimierung, Planung, Budgetierung, Konsolidierung sowie Chancen- und Risikomanagement. Die SAS Architektur bietet eine gesicherte Datengrundlage für das Unternehmenscontrolling über sämtliche Unternehmensbereiche hinweg: Hochwertige Datenanalyse- und Aufbereitungs-Funktionalitäten stellen sicher, dass Entscheidern im Unternehmen automatisch und zeitnah sämtliche valide Informationen zur Verfügung stehen.

Gerade in wirtschaftlich turbulenten Zeiten sind Unternehmen auf ein strategisches Controlling-System angewiesen, das über einheitliche Planungs-, Management-, und Berichtsmöglichkeiten verfügt. Im Gegensatz zu den am Markt erhältlichen Planungswerkzeugen, die auf Excel-Dateien basieren, ist in die SAS Controlling-Lösungen die jahrzehntelange Erfahrung des Business Intelligence-Anbieters eingeflossen: Die SAS Lösungen bieten ein professionelles Datenmanagement und garantieren eine konsistente und gesicherte Datengrundlage. Außerdem ermöglichen sie einen zeitnahen Zugriff auf geschäftskritische Informationen. Leistungsfähige Analysemöglichkeiten erlauben dem Management, bislang unbekannte Zusammenhänge in der Finanzlage zu entdecken und sie aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten. Dies schließt neben dem aktuellen Überblick auch Forecasts und Risikocontrolling mit ein und sichert damit einen effektiven Finanzmanagementprozess.

SAS bietet Finanzfachleuten folgende Controlling-Lösungen: „SAS Financial Management“ enthält modernste Planungs-, Konsolidierungs- und Budgetierungsfunktionalitäten. Mit der Lösung lässt sich die Unternehmensperformanz exakt abbilden, effektiv planen, analysieren und entsprechend reporten. Dank der neuen Berechnungs- und Berichtsfunktionen sowie der flexiblen Kostenkalkulation erhalten Unternehmen umfassenden Überblick über ihre Unternehmensbilanzen. „SAS Risk Management“ ist ein ideales Werkzeug zur Erfassung, Analyse, Bewertung und Steuerung der Unternehmensrisiken – nicht erst seit der Umsetzung des Gesetzes zur Kontrolle und Transparenz (KonTraG) und dem Inkrafttreten der neuen Baseler Eigenkapitalvereinbarung (Basel II). Die offene, modulare Systemarchitektur des Risikomanagement-Systems legt die operativen, strategischen und finanziellen Risiken eines Unternehmens detailliert dar und erhöht so die Profitabilität und den Erfolg. „SAS Strategic Performance Management“ unterstützt Unternehmen bei der Umsetzung von Strategien und visualisiert die strategischen Zusammenhänge eines Unternehmens. Die Flexibilität der Lösung erlaubt ein kontinuierliches Feedbacksystem, mit der konkrete Maßnahmen mittels Ursache-/Wirkungsdiagrammen konkret verfolgt werden können. „SAS Cost Management“ verbindet hochperformante Data Warehouse- und Analysefunktionalitäten für die Kostenberechnung mit analytischem Prozesskostenmanagement. Mit der Activity Based Costing (ABC)-Methode können Unternehmen exakt berechnen, welche Kosten die einzelnen Geschäftsprozesse verursachen. Dieses Wissen lässt sich für die Finanzplanung oder die strategische Steuerung nutzen: So ermöglicht die ABC-Methode Unternehmen zum Beispiel, in ihrer Preisgestaltung die wahren Kosten der Produktentwicklung und -herstellung zu berücksichtigen.

„Das Stuttgarter Controller-Forum ist in Deutschland die richtige Veranstaltung rund um die strategische Steuerung von Controllingprozessen“, erklärt Jürgen Fritz, Director Marketing & Strategy. „Gerade in Zeiten, in denen sich Bilanzfälschungen und Finanzskandale in den Wirtschaftsnachrichten häufen, benötigen Unternehmen eine zuverlässige und sichere Datenbasis, mit der sie jederzeit einen aktuellen Überblick über die Finanzlage erhalten. Daher freuen wir uns, dass wir als Veranstaltungspartner des Controller-Forums neue Impulse in funktionaler und technischer Hinsicht geben können.“

circa 4.000 Zeichen

Diesen Text können Sie von http://www.haffapartner.de oder http://www.sas.de herunterladen.

Über SAS

Gegründet im Jahr 1976, ist SAS heute der weltweit führende Anbieter von Business Intelligence-Lösungen und Services, die Unternehmen befähigen, aus Geschäftsdaten wertvolles Wissen für strategische Entscheidungen zu generieren. Die SAS Lösungen helfen Unternehmen, die Beziehungen zu ihren Kunden und Lieferanten sowie die internen Geschäftsprozesse zu optimieren.

Weltweit arbeiten mehr als 38.000 Unternehmen und Organisationen mit Software von SAS – darunter 99 Prozent der Fortune 100-Unternehmen. Als einziger Business Intelligence-Anbieter integriert SAS modernste Data Warehousing-Technologien, komplexe analytische Verfahren und herkömmliche BI-Anwendungen. Firmensitz der US-amerikanischen Muttergesellschaft ist Cary, North Carolina (USA). SAS Deutschland hat seinen Sitz in Heidelberg.

Weitere Informationen unter http://www.sas.de

Weitere Informationen:

SAS Institute GmbH

In der Neckarhelle 162
D-69118 Heidelberg
Fon +49 (0)62 21 / 415-0
Fax +49 (0)62 21 / 415-140
http://www.sas.de
Petra Moggioli
Fon +49 (0)62 21 / 415-12 15
Petra.Moggioli@ger.sas.com
Claudia Steppacher
Fon +49 (0)62 21 / 415-12 14
Claudia.Steppacher@ger.sas.com

Agenturkontakt:

Dr. Haffa & Partner
Public Relations GmbH
Burgauerstraße 117
D-81929 München
Fon +49 (0)89 / 99 31 91-0
Fax +49 (0)89 / 99 31 91-99
http://www.haffapartner.de
Barbara Wankerl
Fon +49 (0)89 / 99 31 91-40
sas@haffapartner.de
Sebastian Pauls
Fon +49 (0)89 / 99 31 91-46
sas@haffapartner.de


Web: http://www.sas.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Wankerl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 634 Wörter, 5774 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SAS Institute GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SAS Institute GmbH lesen:

SAS Institute GmbH | 22.02.2013

SAS ist "Leader" bei Big Data Analytics

Heidelberg, 22.02.2013 - Heidelberg, 22. Februar 2012 ---- SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, wurde als Leader im Report "The Forrester Wave: Big Data Predictive Analytics Solutions, Q1 2013" (http://www.forrester.com/pimages/rws/reprin...
SAS Institute GmbH | 18.02.2013

SAS ist "Leader" im Magic Quadrant für BI- und Analytics-Plattformen

Heidelberg, 18.02.2013 - - SAS unterstreicht starke Position im Big-Data-Markt- Analysen im Hauptspeicher sparen Zeit- Eine Milliarde Datensätze in neun Sekunden analysierenSAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, wird vom Marktforschungsunt...
SAS Institute GmbH | 06.02.2013

Forsa-Umfrage: Sicherheit ist deutschen Bankkunden wichtiger als hohe Zinssätze

Heidelberg, 06.02.2013 - Den deutschen Bankkunden geht es bei der Geldanlage vor allem darum, dass die Banken vorsichtig mit ihrem Geld umgehen. Für ein solches Risikobewusstsein sind 84 Prozent der Bevölkerung sogar bereit, niedrigere Zinsen bei k...