info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AspenTech |

AspenTech präsentiert Release 7.1 der Engineering-Software aspenONE® V7

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


AspenTech-Kunden nutzen aspenONE V7, um in schwierigen Zeiten ihre Effizienz weiter zu steigern


BURLINGTON, Mass. (USA), 2. März 2009 – Aspen Technology, Inc. (OTC: AZPN.PK), ein führender Anbieter von Software und Dienstleistungen für die Prozessindustrie, hat heute die Einführung von Release 7.1 der Engineering-Software aspenONE V7 angekündigt. Das neue Release verbessert die Möglichkeit von aspenONE V7, Engineering Unternehmen dabei zu helfen, im heutigen schwierigen Wirtschaftsumfeld ihre Effizienz und Produktivität weiter zu verbessern. aspenONE V7 Engineering unterstützt die 7 Best Practices of Engineering Excellence. Diese best practices basieren auf bewährten Arbeitsprozessen von führenden AspenTech-Kunden, wie BP, BASF, Dow, Fluor Corporation, KL Energy, SNC Lavalin und URS Corporation.

Kundenfeedback:
- Paul Mathias, Technischer Direktor der Fluor Corporation:
„Die Datenbank Aspen Properties Enterprise Database in aspenONE V7 bietet wertvolle neue Funktionen für unser Unternehmen. Sie ermöglicht unseren Prozessingenieuren die validierte und einheitliche Berechnung physischer Eigenschaften bei Prozessentwurf und –simulation. Zudem wird der Schutz unserer unternehmenseigenen Informationen gewährleistet.“

- Jim Leatherwood, Estimating Manager bei SNC Lavalin:
„Durch die Kalkulationsfunktion in aspenONE V7 wird der Fluss projektbezogener Informationen optimiert und der Erstellungszyklus für genaue Kostenkalkulationen verkürzt. Dadurch können wir Projekte schneller und kosteneffizienter abwickeln und die Produktivität steigern.“

- Dave Litzen, Vice President & CTO der KL Energy Corporation:
„Die Verbesserungen bei Aspen Exchanger Design und Rating in aspenONE V7 sind sehr hilfreich für den Entwurf von Spezialwärmetauschern, die bei der Entwicklung von Biokraftstoffen viel eingesetzt werden. Mit diesen Verbesserungen bekommen wir Entwürfe jetzt in weniger als einer Woche fertig. Früher haben wir bis zu sechs Wochen und zahllose Iterationen benötigt, um gemeinsam mit Lieferanten Entwürfe fertig zu stellen.“

- Kay Smith, IT Resource Manager Process & Energy der URS Corporation:
„Wir haben kürzlich das Auto Upload Tool für das Aspen Licensing Center installiert und konfiguriert, was sehr schnell und einfach ging. Die vollautomatische „Hands free“-Funktion ist eine große Entlastung. Wir wissen, dass unsere nutzungsbezogenen Log-Dateien verarbeitet und übertragen werden, ohne die IT-Ressourcen zu belasten. Dadurch können wir den Einsatz der AspenTech-Lösungen reibungslos überwachen und nachverfolgen und infolgedessen die Nutzung der Software noch weiter optimieren.“

Verbesserungen in Release 7.1.
- Innovationen für die Entwicklung von Batchprozessen
- Beschleunigtes integriertes Conceptual Engineering mit Simulation, Sizing und Wirtschaftlichkeitsanalyse
- Erweiterung der umfangreichsten Datenbank für physikalische Eigenschaften der Prozessindustrie
- Zusätzliche Prozessmodelle für Bio-Ethanol, Vergasung und CO2-Einfang
- Neue Lösung für den Anlagenentwurf speziell für kryogenische Prozesse wie z. B. LNG
- Mit dem Release 7.1 von aspenONE V7 Engineering hat AspenTech auch seine fortgesetzten Bestrebungen zur Unterstützung des XML-Exports für alle Funktionen von HYSIS fast komplett erreicht. Der XML-Export wird nach Erwartung von AspenTech in den nächsten Monaten für alle Funktionen von HYSIS verfügbar sein. Dazu wird ein entsprechender Software-Patch herausgegeben. AspenTech will auch weiterhin derartige Exportfunktionen bieten, um die Interoperabilität zwischen künftigen HYSIS-Versionen und der Produktsuite Exchanger Design & Rating (HTFS+) zu unterstützen.

Verfügbarkeit
Release 7.1 von aspenONE V7 Engineering steht ab 27. Februar 2009 flächendeckend zur Verfügung.


Weiterführende Links:
- aspenONE V7 Engineering – Verbesserungsdetails Release 7.1: www.aspentech.com/v7/v7_enhancements.cfm
- aspenONE V7 Engineering – 7.1 Verbesserungen aspenONE V7 Engineering – Online Tutorials und Webinars: www.aspentech.com/events/webseminars.cfm
- The 7 Best Practices of Engineering Excellence: www.aspentech.com/v7
- Stimmen aus der Industrie: www.aspentech.com/v7/v7_quotes.cfm
- AspenTech 2009 User Conference: www.aspentech.com/uc2009



Über AspenTech
AspenTech ist ein führender Anbieter von preisgekrönten Software- und Servicelösungen zur Prozessoptimierung. Mit Hilfe der integrierten aspenONE-Lösungen von AspenTech können Hersteller Kosten senken, Kapazitäten vergrößern sowie ihre betriebliche Leistung – von Verfahrensentwicklung über Produktionsabläufe bis hin zu Supply-Chain-Management – flächendeckend optimieren. Weitere Informationen unter www.aspentech.com.


© 2009 Aspen Technology, Inc. AspenTech, aspenONE, Aspen leaf logo, and the 7 Best Practices of Engineering Excellence are trademarks of Aspen Technology, Inc. All rights reserved. All other trademarks are property of their respective owners.

Fortis PR
Robert-Koch-Str. 13
80538 München

Christian Strebe, Tel. +49 (89) 45 22 78 17
Anja von Bestenbostel, Tel. +49 (89) 45 55 78 11

Fax +49 (89) 45 22 78 22
mail to:aspentech@fortispr.de
http://www.fortispr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Strebe, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 537 Wörter, 4446 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AspenTech lesen:

Aspentech | 21.09.2010

GlaxoSmithKline, AstraZeneca und weitere führende Unternehmen der Pharma-Industrie reduzieren durch den Einsatz von AspenTech-Software Zeit und Kosten in Forschung & Entwicklung

BURLINGTON, Mass. – 21. September 2010 -- Aspen Technology, ein führender Anbieter von Software und Dienstleistungen für die Prozessindustrie, hat bekannt gegeben, dass GlaxoSmithKline, AstraZeneca und weitere führende Unternehmen der Pharma-Indu...
AspenTech | 20.07.2010

AspenTech präsentiert die Version 7.2 von aspenONE V7

BURLINGTON, Mass. – 20. Juli 2010 – Aspen Technology, Inc. (NADAQ: AZPN), ein führender Anbieter von Software und Dienstleistungen für die Prozessindustrie, hat die neue Version 7.2 der Software aspenONE veröffentlicht. Das Release 7.2 baut auf ...
AspenTech | 08.06.2010

Über 160 Erfolgsgeschichten von Kunden auf der aspenONE Global Conference 2010

BURLINGTON, Mass. – Aspen Technology, Inc. (NASDAQ: AZPN), ein führender Anbieter von Software und Dienstleistungen für die Prozessindustrie, teilte mit, dass auf der diesjährigen aspenONE Global Conference über 160 Erfolgsgeschichten von Kunden...