info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Berliner Institut für Akademische Weiterbildung der HTW |

Campusluft an der HTW Berlin schnuppern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Schnuppervorlesungen des Studiengangs Entwicklungs- und Simulationsmethoden im Maschinenbau


Ingenieure, Naturwissenschaftler und Informatiker, die ein Studium im Bereich Entwicklungs- und Simulationsmethoden anstreben sowie Arbeitgeber, die ihre Mitarbeiter in diesem Bereich fortbilden wollen, können sich im Rahmen von Kurz-Vorlesungen informieren. Die nächsten 30-minütigen Schnuppervorlesungen finden am 21. und 23. April 2009 statt. Beginn ist jeweils um 14:00 Uhr im Raum 114 des Hauptgebäudes (Projektzentrum) in der HTW, Treskowallee 8, 10318 Berlin.

Wer sich für das berufsbegleitenden Fernstudium Entwicklungs- und Simulationsmethoden im Maschinenbau – ESiM - an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) interessiert und mehr darüber erfahren möchte, sollte die Schnuppervorlesungen besuchen. Die Professoren des Studiengangs ESiM geben Einblicke in ausgewählte Vorlesungen und stehen im Anschluss für Fragen zur Verfügung.

Zeitplan am 21.04.2009:
14:00 – 14:30 Uhr
Prof. Dr.-Ing. Jörg Schlingheider
Thema: Perspektiven des Produktdatenmanagements
14:30 – 15:00 Uhr
Prof. Dr.-Ing. Knut Hartenstein
Thema: Was ist eigentlich Mechatronik?
15:00 – 15:30 Uhr
Prof. Dr.-Ing. Gerhard Hörber
Thema: Simulation von Kühlern am Beispiel von Fahrzeugantrieben
Zeitplan am 23.04.2009:
14:00 – 14:30 Uhr
Prof. Dr.-Ing. Roland Heiler
Thema: Moderne Fertigungsmethoden

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei.
Neben den Schnuppervorlesungen wird die Möglichkeit einer persönlichen Beratung rund um das Fernstudium ESiM vom 21.04-23.04.09 angeboten.
Der Masterstudiengang Entwicklungs- und Simulationsmethoden im Maschinenbau“ bietet in vier Semestern eine Wissenserweiterung auf allen Gebieten des modernen Maschinenbaus. Dabei liegt der inhaltliche Schwerpunkt auf den Gebieten Simulationsverfahren und Softwareentwicklung, virtuelle Produktentwicklung, Strömungsmaschinen, Tragwerklehre und Innovationsmanagement sowie Steuerung und Regelung mechatronischer Systeme.
Weitere Informationen
http://www.htw-berlin.de/ESiM

Ansprechpartner für das Studium ESiM:
Prof. Dr. Gerhard Hörber
E-Mail: Gerhard.Hoerber@HTW-Berlin.de
Tel: (030) 5019-4213



Web: http://www.htw-berlin.de/esim


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, A. Schuster, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 170 Wörter, 1653 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema