info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Localization World |

Gegen den Trend: Localization World ausgebucht

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Berlin. Während viele Veranstalter mit rückläufigen Ausstellerzahlen kämpfen, kann sich die diesjährige Localization World über eine vollständig ausgebuchte Aussteller-Area freuen. Unter dem Motto „Know-how for Global Success“ präsentieren in Berlin vom 8. bis 10. Juni namhafte Dienstleistungs- und Softwareanbieter ihre Lösungen und informieren über Möglichkeiten der erfolgreichen internationalen Produktvermarktung. In der begleitenden Konferenz erhalten die Besucher Best Practice-Beispiele, Strategien und Hintergrundwissen, um ihre Internationalisierungsvorhaben voranzutreiben bzw. die dafür notwendigen Prozesse zu optimieren. Darüber hinaus stehen konkrete Ansätze für die Produktkommunikation, wie beispielsweise Lösungen für die Verbesserung von Lokalisierungsprozessen, auf dem Programm. Die Localization World versteht sich als Informationsplattform für all diejenigen Unternehmen, die auf neue Impulse für ihre Internationalisierungsstrategien setzen.

Ulrich Henes, Gründer des Localization Institute in USA und Ausrichter der Localization World, erklärt: „Dass wir zu diesem frühen Zeitpunkt - entgegen dem weitläufigen Abwärtstrend - ausgebucht sind, ist ein toller Erfolg. Er belegt, wie zentral das Thema der globalen Produktkommunikation und der Internationalisierung für viele Unternehmen jetzt ist. Unternehmen sollten die umfassenden Informationen und die Chance zum intensiven Erfahrungsaustausch auf hohem Niveau nutzen, um dadurch ihre eigene strategische Position und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern.“

In diesem Jahr wird Dr. Norbert Walter, Chefvolkswirt der Deutschen-Bank-Gruppe, als Key-Note-Sprecher die Localization World eröffnen. Anhand aktueller Studien analysiert er die derzeitige weltwirtschaftliche Lage und erläutert deren Auswirkung auf das Auslandsgeschäft für Unternehmen.

Das dreitägige Konferenzprogramm mit vier parallelen Vortragsslots ermöglicht eine tiefgehende und zielgruppenspezifische Betrachtung der jeweiligen Themen. Die Mischung aus Fachvorträgen, Anwenderbeispielen und Podiumsdiskussionen stellt die Bereiche aus unterschiedlichen Perspektiven dar. Für die Anwenderbeispiele haben sich namhafte Unternehmen wie Expedia, der HypoVereinsbank, Roland Berger und Saatchi & Saatchi angemeldet. Dazu ergänzend finden fach- bzw. branchenspezifische Workshops statt.


Informationen zur Localization World

Die Localization World findet vom 8. bis 10. Juni 2009 im Maritim Hotel proArte in Berlin statt. Sie wird gemeinsam vom Localization Institute und der MultiLingual Computing, Inc., organisiert. Die Gebühr für die Teilnahme an der Konferenz beträgt 825 €. Bis zum 27. April 2009 gibt es einen Frühbucherrabatt in Höhe von 100 €. Interessenten, die die Localization World nur an einem Tag besuchen möchten, zahlen 425 €.
Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten unter www.localizationworld.com


Ihre Redaktionskontakte:

The Localization Institute, Inc.
Ulrich Henes
4513 Vernon Boulevard, Suite 11
Madison, WI 53705, USA
Tel: +1 608-1790
press@localizationworld.com
http://www.localizationworld.com

PR-Agentur:
good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Straße 36
D-23617 Stockelsdorf
Tel: +49 451 88199-12
Fax: +49 451 88199-29
E-Mail: nicole@goodnews.de
http://www.goodnews.de

Web: http://www.localizationworld.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Solvey Kaiwesch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 277 Wörter, 2357 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Localization World lesen:

Localization World | 02.06.2010

Localization World: Know-how for Global Success – Marken weltweit etablieren

Für eine erfolgreiche Umsetzung von Internationalisierungsvorhaben sind sowohl eine gründliche Planung als auch eine effektive Durchführung nötig. Dazu gehören unter anderem die Analyse möglicher Zielmärkte, die Entwicklung begleitender Market...
Localization World | 25.05.2010

Adam Greenfield, Design Director bei Nokia, eröffnet als Keynote-Sprecher die Localization World

Die Elektronikbranche mit ihren vielfältigen Technologieprodukten ist international aufgestellt. Kaum ein Anbieter, der seine Produkte nicht weltweit anbietet. Doch wirklich erfolgreich ist nur der, der sein Produktangebot an die jeweiligen regional...
Localization World | 18.05.2010

Localization World Conference 2010: die Agenda für den Themen-Schwerpunkt ‚Life-Sciences’ steht

Diskutiert werden zudem aktuelle Trends aus dem Lokalisierungs- und Übersetzungsbereich, darunter die Integration von Maschinenübersetzungen in Lokalisierungsprojekte oder das „Crowdsourcing“ von Übersetzungen. Namhafte Unternehmen wie KLM, Noki...