info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
tangro software components gmbh |

Tangro verarztet SAP-System der Universitätsklinik Heidelberg

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Tangro PA-HC: SAP-Add-on für automatisierte Verarbeitung von Zahlungsavisen im Klinikbetrieb

Heidelberg, 16. April 2009 - Krankenkassen und Einrichtungen des Gesundheitswesens begleichen Krankenhausrechnungen in der Regel mittels Sammelzahlungen. Bevor die eigentlichen Zahlungen erfolgen, informiert die Krankenkasse die Krankenhäuser in Form von papierbasierten Zahlungsavisen über alle noch zu begleichenden Beträge. Für die automatisierte Verarbeitung dieser Zahlungsavise im SAP-System setzt das Universitätsklinikum Heidelberg auf Tangro, Anbieter von Add-ons für den automatisierten Dokumenteneingang in SAP. Das speziell für den Klinikalltag entwickelte SAP-Add-on Tangro PA-HC (Payment Advice-Health Care) spart den Mitarbeitern der Hauptbuchhaltung viel Zeit beim Erfassen der Daten eines Zahlungsavises im SAP-System: Denn Tangro PA-HC ordnet die einzelnen Positionen eines gescannten Zahlungsavises automatisch den entsprechenden Debitorenrechnungen in SAP zu. Eine manuelle Eingabe der einzelnen Positionen - wie zuvor notwendig - ist damit hinfällig. Zudem stellt die Anwendung sicher, dass alle eingehenden Zahlungsavise berücksichtigt und die gesetzlichen Vorschriften für die Krankenkassen eingehalten werden. Mit Tangro PA-HC kann das Klinikum Heidelberg aufgrund effizienterer Arbeitsprozesse sowie reduzierter Warte- und Durchlaufzeiten insgesamt Zeit und Kosten sparen, die Fehleranfälligkeit reduzieren und eine zeitnahe Liquiditätsplanung ermöglichen.

Neue Vorschriften im Visier

Durch neue Vorschriften des SGB V (Sozialgesetzbuch, Fünftes Buch, Gesetzliche Krankenversicherung) ist die Leistungsabrechnung sowie die Kontierung und Buchung von Zahlungsavisen erheblich aufwändiger und komplizierter geworden. Weisen die Daten bei der Verarbeitung Differenzen zu den gesetzlichen Bestimmungen auf, reagiert Tangro PA-HC automatisch mit einem Warnhinweis.

Uniklinik Heidelberg: Medizin und Verwaltung auf höchstem Niveau

Das Universitätsklinikum Heidelberg ist eines der größten Medizinzentren Deutschlands. Primäres Einzugsgebiet ist die Metropolregion Rhein-Neckar. Patienten reisen aber auch aus dem gesamten Bundesgebiet und dem Ausland an, um sich hier in Behandlung zu begeben. Um jährlich etwa 800.000 Patienten ambulant und 54.000 stationär zu behandeln, die klinische Forschung voranzutreiben sowie neue Therapien zu entwickeln, beschäftigt das Universitätsklinikum zusammen mit der Medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg etwa 7.000 Mitarbeiter. Dazu zählen auch die Mitarbeiter der Hauptbuchhaltung, die sich unter anderem um die Zahlungseingänge für medizinische Leistungen von den Krankenkassen und Patienten kümmern.

Automatisierungsgrad von 95 Prozent

Bevor sich die Universitätsklinik entschieden hatte, ihre Avise mit Tangro PA-HC automatisiert direkt im SAP-System zu verarbeiten, mussten die Mitarbeiter der Hauptbuchhaltung die etwa 20 täglich eingehenden Zahlungsavise von Hand in das SAP-System eingeben. Jährlich belief sich damit die Zahl der einzugebenden Positionen auf mehr als 85.000. Dies war sehr zeitaufwändig, da fast alle Kostenträger für die Übermittlung ihrer Zahlungsavisen ausschließlich Papier als Datenträger nutzen. Der Abgleich von Zahlungseingängen mit den offenen Posten war zudem zeitraubend und fehleranfällig.

"Mittlerweile verarbeiten die Mitarbeiter der Hauptbuchhaltung 95% der Zahlungsavise automatisiert mit dem SAP-Add-on Tangro PA-HC", erläutert Heiko Buetschle, Sachgebietsleiter der Haupt- und Debitorenbuchhaltung der Universitätsklinik Heidelberg. "Wir haben uns zum einen für Tangro PA-HC entschieden, da es direkt in das SAP-System integriert ist und die Bearbeitungswege dadurch kurz sind. Zum anderen ist diese SAP-Zusatzlösung direkt auf uns zugeschnitten. Daher war der Schulungsaufwand sehr gering. Unsere Mitarbeiter reagierten sehr positiv auf die Einführung von Tangro PA-HC, schließlich entlastet es sie und verschafft ihnen enorme Zeitersparnis. Wir würden uns jederzeit wieder für Tangro entscheiden."

"Tangro PA-HC senkt die Kosten, spart Zeit und ist intuitiv bedienbar, da es der gewohnten SAP-Umgebung entspricht und ohne vorgelagertes System auskommt. Das SAP-System muss nicht modifiziert werden, Schnittstellen für Datenimport oder ?export wie beispielsweise den Debitorenstamm werden ebenfalls nicht benötigt", erklärt Lars Krüger, Sales Director der Tangro Software Components GmbH.

Über Universitätsklinikum und Medizinische Fakultät Heidelberg: Krankenversorgung, Forschung und Lehre von internationalem Rang

Das Universitätsklinikum Heidelberg ist eines der größten und renommiertesten medizinischen Zentren in Deutschland; die Medizinische Fakultät der Universität Heidelberg zählt zu den international bedeutsamen biomedizinischen Forschungseinrichtungen in Europa. Gemeinsames Ziel ist die Entwicklung neuer Therapien und ihre rasche Umsetzung für den Patienten. Klinikum und Fakultät beschäftigen rund 7.000 Mitarbeiter und sind aktiv in Ausbildung und Qualifizierung. In mehr als 40 Kliniken und Fachabteilungen mit 1.600 Betten werden jährlich rund 500.000 Patienten ambulant und stationär behandelt. Derzeit studieren ca. 3.100 angehende Ärzte in Heidelberg; das Heidelberger Curriculum Medicinale (HeiCuMed) steht an der Spitze der medizinischen Ausbildungsgänge in Deutschland. (Stand 12/2008).
www.klinikum.uni-heidelberg.de


tangro software components gmbh
Lars Krüger
Czernyring 22/10
69115 Heidelberg
06221.13.336.0
06221.13.336.21
www.tangro.de



Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Verena Schubel
Sendlinger Starße 42A
80331
München
vs@schwartzpr.de
089.211.871.43
http://www.schwartzpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Verena Schubel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 657 Wörter, 5663 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: tangro software components gmbh


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von tangro software components gmbh lesen:

tangro software components gmbh | 25.06.2015

tangro-Rechnungsverbuchung in AMOR3

Heidelberg, den 25.06.2015 - tangro ( www.tangro.de ) bietet eine Integration in das Apotheken- und Materialwirtschaftssystem AMOR3 und eröffnet damit vielschichtige Optimierungschancen für die Rechnungsverarbeitung in Gesundheitseinrichtungen. Mit...
tangro software components gmbh | 24.05.2011

tangro weitet internationale Präsenz aus

Heidelberg, 24. Mai 2011 - Das Heidelberger Softwareunternehmen tangro, Spezialist für die automatisierte Vearbeitung von eingehenden Dokumenten in SAP, eröffnet eine Repräsentanz in Frankreich und weitet damit seine internationalen Aktivitäten a...
tangro software components gmbh | 07.04.2011

tangro unterstützt digitale Signaturen

Heidelberg, 5 April 2011 - tangro (www.tangro.de) unterstützt die Verarbeitung von digital signierten Dokumenten. Bei Belegen, die per E-Mail eingehen und mit einer digitalen Signatur versehen sind, kann nun sowohl die Unversehrtheit des Inhalts, al...