info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Applied Security GmbH |

Datenklau nimmt weiter zu

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


ASW-Studie zeigt Schutzlücken bei Unternehmen auf


Datenklau und Spionage sind laut einer Studie der Arbeitsgemeinschaft für Sicherheit der Wirtschaft (ASW) die größten Bedrohungen für die deutsche Wirtschaft. Noch zu wenige Unternehmen verfügen über geeignete Sicherungsmaßnahmen, so die Experten.

Die Ergebnisse einer Befragung von Sicherheitsexperten bestätigen eine weitere Verschärfung der Sicherheitslage: 79 Prozent der Befragten rechnen mit einer wachsenden Gefährdung. Im Blickfeld steht der IT-Bereich – und hier vor allem Angriffe durch so genannte Schadsoftware aus dem Internet sowie Hackerangriffe. Besonders schwer wiegt dabei, dass nur rund ein Drittel der Unternehmen über ein Sicherheitskonzept und geeignete Abwehrmaßnahmen verfügt. Lediglich weitere 20 Prozent planen bereits die Entwicklung eines Schutzkonzepts.
Bedenklich wirken diese Zahlen vor allem deshalb, weil durch die aktuelle Krise die Bedrohung durch die Wirtschaftsspionage zunimmt. „Bei sinkender Nachfrage nimmt der Kampf um Know-how zu“, erklärt der ASW-Vorsitzende Thomas Menk. So waren 40 Prozent der Befragten Unternehmen in den letzten beiden Jahren durch Konkurrenten ausspioniert worden.
„Diese Ergebnisse belegen, dass IT-Sicherheit mit über die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen entscheidet“, kommentiert Dr. Volker Scheidemann, Leiter Marketing und Produktmangement bei der Applied Security GmbH aus Stockstadt. Der Spezialist für Datensicherheit und Data Leakage Prevention wundert sich vor allem darüber, dass viele Unternehmen immer noch auf geeignete Sicherungssysteme verzichten. „Dabei ist wirksamer Schutz gegen Datenklau so einfach: Unsere Software-Lösung fideAS file enterprise verschlüsselt alle Dateien im gesamten Firmennetzwerk, ohne die Arbeitsabläufe zu behindern. Sie läuft lediglich als Hintergrundprozess, den der PC-Nutzer nicht bemerkt.“ Damit schützt fideAS file enterprise Fileserver, Arbeitsplatz-PCs, Laptops und mobile Datenspeicher wie USB-Sticks. Nicht einmal bei Verlust der Hardware können Unbefugte auf die Daten zugreifen.
Weitere Informationen: www.apsec.de.

Web: http://www.apsec.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Uwe Berndt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 225 Wörter, 1814 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Applied Security GmbH

Seit 1998 steht der Name apsec für hochklassige IT-Sicherheit.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Applied Security GmbH lesen:

Applied Security GmbH | 02.03.2015

Sicherheit für Daten in Online-Speichern: Der Schlüssel für die Cloud

        Großwallstadt, 02. März 2015 --- Der neue Service ergänzt die Verschlüsselungsprodukte der Applied Security GmbH für die geläufigsten Cloud-Dienste. Auch Betreiber einer Private Cloud können fideAS cloud services für ihre Datenab...
Applied Security GmbH | 02.03.2015

„Deutschland. Sicher. Jetzt.“ – Cloud-Speicher: Beruflich eingesetzt?

Großwallstadt, 02. März 2015 --- Wie handhaben die Mitarbeiter deutscher Firmen die Nutzung von Cloud-Speicherdiensten? Aufschluss darüber erwarten sich die apsec-Experten von drei kurzen, prägnanten Fragen: Welchen Cloud-Speicherdienst nutzen S...
Applied Security GmbH | 28.01.2015

Sportsponsoring: Handballfans dürfen sich auf hochklassige Begegnungen freuen

Großwallstadt, 28. Januar 2015 --- Im Auftaktspiel in der heimischen Heinrich-Klein-Halle trifft der hessische Drittligist um 15 Uhr auf die Mannschaft des TV Grosswallstadt. Für uns ist das eine ganz besondere Partie, da wir uns beiden Teams verb...