info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Solid Information Technology GmbH |

Solid kooperiert mit Wind River

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


FlowEngine auf neuester Tornado/VxWorks Plattform zertifiziert


Verteilte Datenverwaltungslösung von Solid ergänzt branchenführende Entwicklungswerkzeuge von Wind River

Die Software FlowEngine von Solid Information Technology, Pionier bei verteilten Datenverwaltungs-Lösungen, wurde im Rahmen des WindLink-Partnerprogramms für die neueste Entwicklungsplattform Tornado 2.2/VxWorks 5.5 zertifiziert. Der Einsatz der FlowEngine Technologie auf der Plattform Tornado 2.2 von Wind River bringt den Kunden erhebliche Vorteile: Sie profitieren sowohl von Solids bewährter verteilter Datenverwaltungslösung als auch von Wind Rivers führender Entwicklungsplattform für Embedded Software. Zusammen bieten Solid und Wind River das derzeit ausgereifteste Embedded Entwicklungssystem für verlässliche und innovative Endgeräte.

Die neue Version 2.2 ist ein bedeutendes Upgrade der Tornado Entwicklungsumgebung. Sie beinhaltet verlässliche Embedded Software und Entwicklungswerkzeuge für innovative Geräte und Wind Rivers höchstentwickeltes, integriertes Lösungsangebot der Stunde. Die Solid FlowEngine bietet hohe Verfügbarkeit und ist mit patentierten Replizierungsfunktionen ausgestattet. Sie ermöglichen bei Telekommunikations- und Netzwerkanwendungen eine Zuverlässigkeit in Netzbetreiberqualität (99,999 %) – bei gleichzeitig schnellerer Time-to-Market und geringeren Gesamtkosten. Das Engagement von Solid und Wind River für hochleistungsfähige Embedded Systeme beschleunigt die Einrichtung von verteilten Datenanwendungen und Systemen über die ganze Welt deutlich.

“Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Wind River, denn von der Kombination unserer Funktionalität bei verteiltem Datenmanagement mit der neuen Tornado 2.2 Plattform profitieren unsere Kunden ganz klar“, erläutert Malcom Colton, Vice President Marketing, Solid. „Sie erhalten die bestmögliche Grundlage zur Entwicklung von Embedded Systemen und zur schnelleren Einführung ihrer Produkte im Markt.“ Durch die Kooperation im WindLink Programm kann Solid seinen anspruchsvollen Kunden auch in Zukunft größtmögliche Verfügbarkeit mit modernsten integrierten und verteilten Datenverwaltungslösungen anbieten.

Wind River VxWorks und Solid FlowEngine
Zu den gemeinsamen Kunden aus dem Netzbereich gehören u.a. Nortel, Brightlink Networks, Lantern Communications und Turin Networks. Sie kommen in den Vorzug mehrerer Vorteile:
· Hochleistungsfähige auf Standards basierende dialogorientierte Datenverwaltung
· SQL-92, ODBC, JDBC
· Keine lokale Datenbank-Betreuung erforderlich
· Kleine Basisfläche (Geringer Speicherbedarf)
· Optionen: Hochleistung und Diskless
· Robuste Datenreplizierungstechnologie

Über die Solid FlowEngine
Die Solid FlowEngine ist eine verteilte Datenverwaltungs-Plattform in Netzbetreiberqualität. Sie besteht aus zwei miteinander eng verbundenen Komponenten: einem kleinen, leicht integrierbaren Datenverwaltungssystem sowie einer patentierten Datenbank-Synchronisierungstechnologie. Diese optimierte Kombination ergibt eine einfach zu verwaltende Plattform, mit der sich Daten über die Infrastruktur eines verteilten Unternehmens oder zwischen einzelnen Geräten austauschen lassen. Mit der FlowEngine können Anwender synchronisierte Datenbanken erstellen, die einen hohen Grad an Robustheit und Skalierbarkeit liefern. Das ist Voraussetzung, damit einzelne Module ihre Berechnungen autonom durchführen oder um nicht-kontinuierlich vernetzte Anwender und Geräte zu unterstützen. Die FlowEngine ist so konzipiert, dass sie sich ohne großen Aufwand in autonom funktionierende Geräte und Anwendungen integrieren lässt. Dies alles schlägt sich in bemerkenswert niedrigen System-Gesamtkosten nieder.

Das WindLink Partnerprogramm
Beim WindLink Partnerprogramm steht die Unterstützung von Hard- und Software-Entwicklern, Systemintegratoren und Beratern im Mittelpunkt, damit sie Produkte und Services entwickeln und vertreiben können, die Wind River Produkte ergänzen oder darin integriert sind. Dazu wählt Wind River die Unternehmen aus strategischen Marktbereichen aus, wie Internet Infrastruktur, Telekommunikation, Internet-Anwendungen, Consumer Electronics und Halbleiter. Die Partner im WindLink Programm arbeiten eng zusammen, um den gemeinsamen Kunden komplette Lösungen anzubieten.

# # #

Über Wind River
Wind River (www.windriver.com) ist ein weltweit führender Anbieter von integrierten Softwarelösungen und Services zur Entwicklung von verlässlichen und innovativen vernetzten Geräten. Das Angebot umfasst Entwicklungsumgebungen, Echtzeitbetriebssysteme und fortschrittliche Netzwerktechnologie sowie Implementierungs-Fachwissen. Die Lösungen werden in Produkten in den Bereichen Netzwerk-Infrastruktur, Digitale Konsum-Elektronik, Automotive, Industrie Automatisierung und Luftfahrt/ Verteidigung eingesetzt. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Alameda wurde 1981 gegründet und unterhält Niederlassungen auf der ganzen Welt.


Über Solid Information Technology
Solid Information Technology ist ein Pionier bei der Entwicklung von Software für den problemlosen Informationsfluss in stark verteilten, hochgradig dynamischen und zunehmend mobilen Netzwerken der nächsten Generation. Als Verbindung von relationalem Datenmanagement mit fortschrittlicher Synchronisierung kann die Solid-Technologie in beliebige Netzwerk-Komponenten eingebettet werden – von modernen kabellosen Terminals und optischen Routern bis hin zu intelligenten Anwendungen von morgen. Die Technologie beschleunigt den Datenfluss in Netzwerken. Führende Unternehmen wie Hewlett Packard, Nokia und Nortel setzen sie ein, um hochleistungsfähige, fehlertolerante und skalierbare Lösungen zu entwickeln, die die Zukunft der Netzwerke gestalten.
Solid Information Technology ist ein Privatunternehmen, das im Jahr 1992 in Helsinki, Finnland, gegründet wurde. Der weltweite Unternehmenssitz ist in Mountain View, Kalifornien (USA); weitere Standorte existieren in Europa, den USA und Asien. Informationen über Produkte und den weltweiten Vertrieb: www.solidtech.com

Pressekontakte :
Solid Information Technology, EMEA North, Kari Koivu
Phone: +358-424-8888 1; kari.koivu@solidtech.com

Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Beate Lorenzoni;
Tel.: 089 / 386659 – 0, E-Mail: Beate@lbpr.de; www.lbpr.de


Web: http://www.solidtech.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, beate lorenzoni, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 711 Wörter, 6329 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Solid Information Technology GmbH lesen:

Solid Information Technology GmbH | 12.04.2005

Solid Datenmanagement in QNX Neutrino Echtzeitbetriebssystem integriert

Cupertino (Kalifornien/USA) / Helsinki (Finnland) – 12. April 2005. Solid Information Technology ist der führende Anbieter eingebetteter (embedded) Datenverwaltung in Komponenten für IP-basierte Services wie Voice over IP (VoIP), Push to Talk, Med...
Solid Information Technology GmbH | 09.03.2005

Solid: Soft- und Hardware Partnerprogramm für Standardlösungen im Netzwerkmarkt

Cupertino (Kalifornien/USA) / Helsinki (Finnland) – 9. März 2005. Solid Information Technology bietet erstklassiges embedded Datenmanagement für Geräte, die IP basierte Services wie Voice over IP (VoIP), Push-to-Talk, Media Gateways und andere ho...
Solid Information Technology GmbH | 24.02.2005

Solid ernennt Alain Couder zum CEO

Cupertino (Kalifornien/USA)/Helsinki (Finnland) – 22. Februar 2005. Solid Information Technology bietet erstklassiges embedded Datenmanagement für Geräte, die IP basierte Services wie Voice over IP (VoIP), Push-to-Talk, Media Gateways und andere h...