info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
curasan AG |

curasan AG erzielt Jahresüberschuss in 2008 von 9,5 Mio. Euro

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Fokus auf Forschung und Herstellung von Medizinprodukten für die Knochen- und Geweberegeneration - Ergebnis pro Aktie auf 1,40 Euro gestiegen - Vorstand erwartet für 2009 Umsatz von 5,5 Mio. Euro - Gut gefüllte Produktpipeline als Basis für künftige Steigerung der Ertragskraft im Wachstumsmarkt Regenerative Medizin

Kleinostheim, 28. April 2009 - Die im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte curasan AG (ISIN: DE 000 549 453 8) konnte einen Jahresüberschuss im Geschäftsjahr 2008 von 9,5 Mio. Euro erzielen. Insgesamt belief sich die Steigerung gegenüber dem Vorjahr auf 13,6 Mio. Euro. Die Erträge aus der Veräußerung des Dentalgeschäfts sind darin enthalten. Das Ergebnis pro Aktie betrug 1,40 Euro (im Vorjahr: - 0,60 Euro).

"Mit dem Verkauf des dentalen Geschäftsbereichs zum 1. Juli 2008 wurde die curasan AG strategisch neu ausgerichtet. Der Schwerpunkt liegt seitdem auf der Forschung, Entwicklung und Herstellung von Medizinprodukten für den Wachstumsmarkt Regenerative Medizin, die künftig an vertriebsstarke Partner auslizenziert werden", erläutert Hans Dieter Rössler, Vorstandsvorsitzender der curasan AG. Durch den Verkauf der Dentalsparte weist die curasan AG per 31.12.2008 liquide Mittel in Höhe von 6,2 Mio. Euro aus. Zusätzlich bestehen noch ausstehende Kaufpreistranchen in Höhe von 4,7 Mio. Euro.

Die stark reduzierte Kostenbasis im Rahmen der Restrukturierung gekoppelt mit den Umsatzentwicklungen herkömmlicher Produkte und der gut gefüllten Produktpipeline dient als Grundlage für eine deutliche Steigerung der Ertragskraft in den kommenden Jahren. Mit dem Erlös aus dem Verkauf der Dentalsparte verfügt die curasan AG über eine ausgezeichnete Liquidität und ist somit in der Lage, Projekte aus eigenen Mitteln bis zur Lizenzvergabe fertig zu stellen.

Ziel der curasan AG ist es, ab 2009 jedes Jahr mindestens ein neues Produkt zur Marktreife zu bringen. Dabei handelt es sich um neue Knochenregenerationsmateria¬lien und weitere Produkte für die regenerative Medizin zur Anwendung in der Orthopädie, der Traumatologie, der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, der Wirbelsäulenchirurgie und bei komplexen Hauterkrankungen. Das bisherige Kernprodukt der curasan AG ist Cerasorb®, ein synthetisches Knochenaufbaumaterial zur Implantation in Knochendefekte. Es fördert die Regeneration und Neubildung körpereigenen Knochens und ist zwischenzeitlich zu einer Dachmarke für unterschiedliche Produktvarianten entwickelt worden.

Der Umsatz der ersten Monate in 2009 wie auch die angestrebte deutliche Kostenreduzierung lagen im Plan. Für das Geschäftsjahr 2009 rechnet der Vorstand mit einem Umsatz von 5,5 Mio. Euro und einem geringfügig negativen Ergebnis bei positivem Cashflow.


curasan AG
Andrea Weidner
Lindigstraße 4
63801 Kleinostheim
06027/40 900 51
06027/40 900 36
www.curasan.de



Pressekontakt:
fr financial relations gmbh
Jörn Gleisner
Gutleutstraße 75
60329
Frankfurt
j.gleisner@financial-relations.de
069 959083-20
http://www.financial-relations.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörn Gleisner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 348 Wörter, 2764 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: curasan AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von curasan AG lesen:

curasan AG | 25.07.2011

curasan AG unterzeichnet Vertriebsvertrag mit Zimmer Dental Inc., USA

Kleinostheim, 25.07.2011 - Die im General Standard notierte curasan AG (ISIN: DE 000 549 453 8) hat einen Vertrag unterzeichnet, mit dem Zimmer Dental Inc, Carlsbad, CA, USA, weltweit die exklusiven Vertriebsrechte für die synthetischen Knochenersat...
curasan AG | 22.06.2011

curasan AG leistet Beitrag zur Energiewende

Frankfurt, den 22. Juni 2011 -- Die Einweihungsfeier der neu errichteten Energiezentrale im Innovations- und Technologiezentrum Frankfurt West (ITF) fand gestern unter dem Motto "Perspektiven für das Energiemanagement im Großraum Frankfurt" statt. ...
curasan AG | 17.05.2011

curasan AG steigert Umsatzerlöse im ersten Quartal 2011 um 20%

Kleinostheim, 17. Mai 2011 - Die im General Standard der Deutschen Börse AG notierte curasan AG (ISIN: DE 000 549 453 8) erwirtschaftete im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2011 einen Umsatzerlös von 1,0 Mio. Euro. Im Vergleich mit den Umsatzerl...