info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
blue inspection body GmbH |

Wörwag geht neue Wege bei der Qualitätssicherung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


GMP-gerechte Herstellung von Arzneimittelwirkstoffen durch blue zertifiziert

Der Arzneimittel-Entwickler Wörwag R&D hat die Gute Herstellungspraxis (GMP) der Wirkstoffe für zwei neue Generika erstmals von einem externen, akkreditierten Auditor zertifizieren lassen. Die blue inspection body GmbH (www.blue-inspection.com) hat die GMP-gerechte Herstellung von Clopidogrel und Losartan im Auftrag überprüft. Das Unternehmen ist die erste akkreditierte, privatwirtschaftlich organisierte Inspektionsstelle für Arzneimittelwirkstoff-GMP in Europa. "Mit dem externen Qualitätsnachweis der blue inspection body verschaffen wir unseren Produkten einen zusätzlichen Wettbewerbsvorteil im Markt der Thromboseprophylaxe- und Hypertonie-Präparate", begründet Dr. Alexander Bachmann, Geschäftsführer der Wörwag R&D GmbH (www.woerwagpharma.de) die Entscheidung: "Die akkreditierten Wirkstoffaudits machen uns zum Vorreiter bei der Qualitätssicherung."

Bislang ist der Rückgriff auf akkreditierte, also nachweislich unabhängige, externe GMP-Auditoren noch nicht üblich. Dies soll sich jedoch bald ändern: Die derzeit diskutierte Novelle zur europäischen Arzneimittel-Direktive 2001/83/EG sieht vor, dass externe Wirkstoff-Audits künftig ausschließlich von dafür akkreditierten Auditoren durchgeführt werden dürfen. Bislang ist die blue inspection body GmbH der einzige gemäß ISO 17020 akkreditierte 3rd-Party-Auditor für Arzneimittelwirkstoff-GMP in der EU.

Für die von Wörwag R&D entwickelten generischen Arzneimittel mit den Wirkstoffen Clopidogrel beziehungsweise Losartan können derzeit noch Lizenzen erworben werden.

(ca. 1.560 Zeichen)

Kontakt für Lizenzanfragen:
Wörwag R&D GmbH, Dr. Alexander Bachmann,
Telefon: +49 (0)7031 6204-84, E-Mail: info@woerwagpharma.de

Kontakt für akkreditierte Wirkstoffaudits:
blue inspection body GmbH, Dr. Stefan Kettelhoit, Telefon: +49 (0)251 625620-40, E-Mail: info@blue-inspection.com




blue inspection body GmbH
Dr. Stefan Kettelhoit
Hafenweg 18-20
48155 Münster
+49 (0)251 625620-40
+49 (0)251 625620-69
www.blue-inspection.com



Pressekontakt:
co-operate Wegener & Rieke GmbH
Christian Rieke
Zumsandestraße 32
48145
Münster
wort@co-operate.net
+49 (0)251 3222611
http://www.co-operate.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Rieke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 227 Wörter, 2228 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: blue inspection body GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von blue inspection body GmbH lesen:

blue inspection body GmbH | 22.06.2011

blue inspection body erweitert Audit-Team für Arzneimittelwirkstoffe um Dr. Norbert Waldöfner

Seit dem 1. Juni 2011 ist Dr. Norbert Waldöfner GMP-Auditor der blue inspection body GmbH (www.blue-inspection.com). Damit erweitert Europas erste akkreditierte Inspektionsstelle für Arzneimittelwirkstoffe ihr Team auf insgesamt zwölf Auditoren. Z...
blue inspection body GmbH | 28.02.2011

"Public Consultation" endet: blue inspection body begrüßt geplante Änderungen an der EU GMP-Guideline

Münster, 28. Februar 2011. Die blue inspection body GmbH begrüßt die geplanten Änderungen am Kapitel 5 "Produktion" der EU-GMP-Richtlinie für Arzneimittelwirkstoffe. Hersteller von Arzneimitteln sollen künftig unter anderem verpflichtet werden,...
blue inspection body GmbH | 20.11.2009

Audit-Jubiläum für die blue inspection body

Münster, 20. November 2009. Zwei Jahre nach der Firmengründung und sogar nur 18 Monate nach der Akkreditierung vermeldet die blue inspection body GmbH die erfolgreiche Durchführung des 50. GMP-Audits. Die nächsten Auditreisen nach China, Indien, ...