info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Red Hat |

Red Hat veröffentlicht Studie zur Verbreitung von Open Source

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Studie ermöglicht der Community, das Wachstum von Open Source zu messen


München, 5. Mai 2009 – Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, hat seinen Open Source Index vorgestellt. Entstanden ist der Open Source Index in Zusammenarbeit mit dem Georgia Institute of Technology in Atlanta. Der Report gibt einen Einblick in den Status von Open Source in 75 Ländern. Die Studie belegt das stetige Wachstum von Open Source in der Privatwirtschaft, dem öffentlichen Sektor und bei Einzelpersonen in den letzten Jahren. Als das führende Unternehmen im Markt präsentiert Red Hat die Studie, um das Interesse an Open Source zu wecken und dessen Einsatz weiter voranzutreiben.

Der Report ermittelt die Verbreitung von Open Source mit den Kennziffern „Activity“ und „Environment“. Der Activity-Index misst die Verbreitung von Open Source in einzelnen Ländern. Dabei wurden auch Regeln und Vorschriften für den Einsatz von Open-Source-Software in der öffentlichen Verwaltung oder in Unternehmen untersucht. Der Environment-Index berücksichtigt länderspezifische Faktoren, die Open Source begünstigen, etwa die Zahl von Internet-Usern. Eine interaktive Karte mit den Highlights einzelner Länder gibt es unter http://www.redhat.com/about/where-is-open-source/activity/.

„Red Hat geht davon aus, dass der Open Source Index der Open-Source-Community und Open-Source-Interessierten als wichtige Informationsquelle dient, um Geschäftsbeziehungen aufzubauen, und dass er so zum weiteren Wachstum von Open Source beiträgt“, erklärt Tom Rabon, Vice President Corporate Affairs bei Red Hat in Raleigh, North Carolina. „Die Vorteile und der Nutzen von Open-Source-Software haben sich weltweit herumgesprochen und es gibt ein Reihe von Ländern, in denen es sehr gute Marktbedingungen für Open Source gibt.“

Die Forscher der Geogia Tech haben nach Auswertung der wissenschaftlichen Literatur, von Fach- und allgemeinen Medien sowie von Gesprächen mit Experten und Anwendern ein Framework für die Messung des Einsatzes von Open-Source-Software entwickelt. Für jedes der 75 Länder ermittelten die Forscher einen Wert für den Activity- und den Environment-Index. Beide wurden auf drei Gebieten gemessen: im öffentlichen Sektor, der Industrie sowie in der Community bzw. in Bildungseinrichtungen.

„Wie die Studie zeigt, ist Open Source weltweit erfolgreich“, stellt Dr. Paul M. A. Baker, Director of Research im Center for Advanced Communications Policy (CACP) der Georgia Tech, fest. „Wir sehen die Studie als Instrument für die Community, um das Bild des Open-Source-Modells zu vervollständigen und seine weitere Ausbreitung zu begleiten.“

„Bei der Erstellung des Reports hat Open Source die Neugierde der Hochschule und der Studenten geweckt und wir haben ein Seminar zur Open Source Policy eingerichtet, das im Sommersemester 2009 bereits zum zweiten Mal abgehalten wird“, berichtet Dr. Douglas S. Noonan, Associate Professor an der School of Public Policy der Georgia Tech. „Wir werden uns im Rahmen dieser Lehrveranstaltung auch weiterhin mit den Erfolgsfaktoren und den Hemmnissen beschäftigen, die einer Verbreitung von Open Source in einigen Ländern im Wege stehen.“

Der vollständige Open Source Index steht zum Download bereit unter http://www.redhat.com/f/pdf/OSSI_Research.pdf.

Weitere Informationen über Red Hat finden sich auf http://www.redhat.com. Aktuelle Presseinformationen sind auf http://www.press.redhat.com abrufbar.


Diese Pressemitteilung ist abrufbar unter www.pr-com.de.

Über Red Hat, Inc.

Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, hat seinen Hauptsitz in Raleigh, North Carolina, und verfügt über 65 Niederlassungen weltweit. CIOs haben Red Hat in der Studie des CIO Insight Magazine fünf Jahre in Folge zu dem Anbieter von Unternehmens-Software gewählt, der ihnen den größten Wert liefert. Red Hat bietet hochwertige, kostengünstige Technologien an. Dazu gehören die Betriebssystemplattform Red Hat Enterprise Linux, Anwendungen und Managementlösungen sowie Lösungen für den Aufbau einer Service-orientierten Infrastruktur (SOA), inklusive JBoss Enterprise Middleware Suite. Red Hat bietet seinen Kunden darüber hinaus weltweit Support, Schulungen und Beratungsdienstleistungen. Weitere Informationen stehen auf www.redhat.de zur Verfügung.

Forward-Looking Statements

Certain statements contained in this press release may constitute "forward-looking statements" within the meaning of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Forward-looking statements provide current expectations of future events based on certain assumptions and include any statement that does not directly relate to any historical or current fact. Actual results may differ materially from those indicated by such forward-looking statements as a result of various important factors, including: risks related to delays or reductions in information technology spending, the integration of acquisitions and the ability to market successfully acquired technologies and products; the ability of the Company to effectively compete; the inability to adequately protect Company intellectual property and the potential for infringement or breach of license claims of or relating to third party intellectual property; the ability to deliver and stimulate demand for new products and technological innovations on a timely basis; risks related to data and information security vulnerabilities; ineffective management of, and control over, the Company's growth and international operations; fluctuations in exchange rates; adverse results in litigation; and changes in and a dependence on key personnel, as well as other factors contained in our most recent Annual Report on Form 10-K (copies of which may be accessed through the Securities and Exchange Commission's website at http://www.sec.gov), including those found therein under the captions "Risk Factors" and "Management's Discussion and Analysis of Financial Condition and Results of Operations". In addition to these factors, actual future performance, outcomes, and results may differ materially because of more general factors including (without limitation) general industry and market conditions and growth rates, economic conditions, and governmental and public policy changes. The forward-looking statements included in this press release represent the Company's views as of the date of this press release and these views could change. However, while the Company may elect to update these forward-looking statements at some point in the future, the Company specifically disclaims any obligation to do so. These forward-looking statements should not be relied upon as representing the Company's views as of any date subsequent to the date of the press release.
###

LINUX is a trademark of Linus Torvalds. RED HAT and JBOSS are registered trademarks of Red Hat, Inc. and its subsidiaries in the US and other countries.

Pressekontakt:

PR-COM GmbH
Susanna Tatár
Senior Account Manager
Nußbaumstraße 12
D-80336 München
Tel. 089-59997-814
Fax: 089-59997-999
susanna.tatar@pr-com.de
Amtsgericht München, HRB-Nummer 114932
Geschäftsführer: Alain Blaes


Web: http://www.redhat.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexandra Drexl , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 854 Wörter, 6555 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Red Hat lesen:

Red Hat | 07.10.2009

Red Hat und Microsoft verbessern Interoperabilität bei der Virtualisierung

Auf Basis der Zertifizierung können Unternehmen damit aufeinander abgestimmte heterogene, virtualisierte Red-Hat- und Microsoft-Lösungen aufbauen, testen und betreiben. Die Zertifizierungen umfassen im Einzelnen: - Eine Validierung von Red Hat E...
Red Hat | 24.09.2009

Red Hat veröffentlicht Ergebnisse des zweiten Quartals

Die vollständige Pressemitteilung in englischer Sprache: Red Hat Reports Second Quarter Results - Revenue of $184 million, up 20% year-over-year - Deferred Revenue of $581 million, up 17% year-over-year - Repurchased $47 million, or 2.3 m...
Red Hat | 23.09.2009

Heidelberger Druckmaschinen entscheidet sich für Middleware-Lösung von Red Hat

Heidelberger Druckmaschinen ist der weltweit führende Lösungsanbieter für Druckereibetriebe in der Printmedien-Industrie. Mit Entwicklungs- und Produktionsstandorten in sieben Ländern sowie rund 250 Vertriebsniederlassungen betreut das Unternehme...