info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Stellent GmbH |

Stellents Quartalszahlen wieder im Aufwärtstrend

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Trotz schwierigerer Marktbedingungen 22 Prozent Umsatzplus zum letzten Quartal


Köln, 06.09.2002) – Das Softwarehaus Stellent, Anbieter von Enterprise-Content-Management-Lösungen, befindet sich entgegen der allgemeinen Marktentwicklung im Aufwärtstrend. Dies geht aus den neuesten Umsatzzahlen für das am 30. Juni 2002 endende Quartal hervor. So konnte das Unternehmen im ersten Viertel des laufenden Geschäftsjahres mit 17,1 Millionen US-Dollar 22 Prozent mehr Umsatz generieren als noch im vorangegangenen Quartal (Q4 2002: 14,0 Millionen US-Dollar). Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (Q1 2002), in dem das Unternehmen einen Umsatz von 24,6 Millionen US-Dollar meldete, bleibt allerdings ein Minus von 31 Prozent.

Nachdem Stellent bis Ende 2001 elf Quartale hintereinander deutlich schwarze Zahlen geschrieben hatte, war es zum ersten Mal im März 2002 (Q4) für eine kurze Zeit von dem negativen Trend in der IT-Branche erfasst worden. „Diese Entwicklung konnten wir im vergangenen Vierteljahr – dank fortentwickelter Produkte sowie einer Konzentration auf profitable Marktsegmente – stoppen. Sie war für uns nur eine durch äußere Bedingungen entstandene Zwischenerscheinung“, so Bryan Richter, Vice President EMEA Operations bei Stellent. „Ein Fünftel beziehungsweise 22 Prozent mehr Umsatz als im letzten Quartal sind ein deutliches Erfolgssignal, auch wenn uns die weiterhin bestehende Investitionszurückhaltung im Markt an einer noch größeren Wachstumsdynamik gehindert hat.“

Der Proforma-Nettoverlust beträgt im letzten Vierteljahr 5,0 Millionen Dollar oder 22 Cent pro Aktie nach einen Proforma-Nettogewinn von 2,6 Millionen Dollar oder 11 Cent pro Aktie im entsprechenden Vorjahresquartal. 65 Prozent der Einkünfte wurden dabei über Lizenzerträge, 35 Prozent über Beratungsdienstleistungen erwirtschaftet.

Im letzten Quartal konnten eine Reihe neuer renommierter Kunden für den Einsatz des Stellent Content-Management-Systems gewonnen werden, darunter Procter & Gamble, Hitachi America, Great River Energy und die UMB Financial. Ebenso wurde innerhalb der bestehenden Kundenbasis, so unter anderem bei den Vereinten Nationen oder Kia Motors America, der Roll-out der CMS-Lösungen vorangetrieben. Einen wesentlichen Anteil an der Erfolgsentwicklung hat laut Richter, „dass neben den traditionell starken Einsatzfeldern unserer Software in den vertikalen Bereichen wie Gesundheitswesen, Finanzdienstleistung und E-Government nun zunehmend auch im produzierenden Gewerbe, bei Versorgungsunternehmen sowie in der Konsumgüter-Industrie eine starke Position aufgebaut werden konnte.“

Über Stellent
Stellent gehört zu den weltweit führenden Anbietern von skalierbaren Enterprise-Content-Management-Lösungen für Unternehmenswebsites. Der Softwarehersteller zählt laut Studien der Analysten von Forrester Research, Gartner, Dataquest und Aberdeen Group weltweit zu den drei bedeutendsten Anbietern von Content-Management-Software. Zu den mehr als 1.500 Kunden gehören zahlreiche Firmen der Global 2000, darunter unter anderem Yahoo!, Hewlett-Packard und Ericsson Telecom AB. Neben dem Headquarter in Eden Prairie, Minn. (USA), verfügt Stellent über zahlreiche Standorte in den Vereinigten Staaten, Europa und dem asiatisch-pazifischen Raum. Stellent ist im Internet unter http://www.stellent.de zu finden.

Kontakt:

Agentur Denkfabrik
Jörg Wassink
Pastoratstr. 6
50354 Hürth
Tel.: 02233/6117-75
Fax.: 02233/6117-71
wassink@agentur-denkfabrik.de
http://www.agentur-denkfabrik.de

Web: http://www.agentur-denkfabrik.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörg Wassink, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 419 Wörter, 3466 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Stellent GmbH lesen:

Stellent GmbH | 13.12.2002

Content-Management von Stellent nun in sechs Sprachen erhältlich

(Köln, 13.12.2002) – Die neue Version 6.2 des Enterprise-Content-Management-Systems von Stellent zeigt sich vielsprachig. Neben Englisch und Deutsch ist die Software-Lösung für Dokumenten-Management und die Erstellung und Verwaltung von Unternehm...
Stellent GmbH | 29.11.2002

Stellents Content-Management-System integriert Lotus Notes

(Köln, 29.11.2002) – Zukünftig können Anwender von Lotus Notes ihre Geschäftsdaten in das offene Content-Management-System (CMS) von Stellent integrieren. Stellent hat zu diesem Zweck den Lotus Notes In-tegrator entwickelt. Damit reagiert der An...
Stellent GmbH | 25.11.2002

Stellent gegen den Markttrend mit Wachstumsoffensive

(Köln, 25.11.2002) – Mit der Eröffnung einer weiteren Geschäftsstelle in München verdeutlicht Stellent seine offensive Marktstrategie. Von dort aus wird der internationale Anbieter von professionellen Business-Content-Management-Lösungen zukün...