info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Across Systems GmbH |

Voith Turbo erweitert Across-Sprachtechnologie als Teil der Unternehmens-IT

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Voith Turbo - Division Antriebstechnik innerhalb der Voith-Gruppe entscheidet sich für Across als weltweite Plattform für Übersetzungsmanagement


KARLSBAD – Nach der erfolgreichen Einführung des Across Language Server bei der Voith Turbo Tochter Scharfenberg wird die Sprachtechnologie von Across jetzt im gesamten Konzernbereich Voith Turbo eingeführt. Dieser trägt ca. ein Viertel zum Voith Konzernumsatz von 4,9 Mrd. € bei, der von 43.000 Mitarbeitern an über 290 Standorten weltweit erwirtschaftet wird.

Als eines der größten Familienunternehmen Europas erzielt Voith ca. 75% des Umsatzes außerhalb seines Heimatmarktes Deutschland. Schon deshalb ist die Adressierung von Auslandsmärkten in anderen Sprachen essenziell für den Konzern, der sich in den Märkten Papier, Energie, Antriebstechnik und Service engagiert.

Mit der Einführung von Across als zentraler Plattform für Sprachressourcen und Übersetzungsprozesse will Voith Turbo die Abläufe zur Erstellung und Pflege seiner mehrsprachigen Produkt- und Unternehmenskommunikation verschlanken und kostengünstiger gestalten.

Ein erster Schwerpunkt liegt dabei auf dem Bereich Translation Memory und Terminologie. Across dient hier als zentrale Datenbank, um die gesamte Fachterminologie für die unterschiedlichen Sparten zusammenzuführen und zu konsolidieren. Durch die nahtlose Verzahnung mit der Arbeitsumgebung der Übersetzer und den optionalen browserbasierten Zugang über das Web sorgt das System dafür, dass der umfangreiche Fachwortschatz unternehmensübergreifend verfügbar ist und konsistent genutzt wird. Dies gilt nicht nur für den Firmensitz, sondern auch die 40 weltweiten Voith Turbo Gesellschaften werden eingebunden.

Mindestens die gleiche Bedeutung wie das Thema Terminologie hat die Strukturierung und Konsolidierung der Übersetzungsprozesse. Voith Turbo arbeitet mit einer Vielzahl von Übersetzungsdienstleistern, die Stand heute individuell per E-Mail beauftragt werden. Mit Hilfe der Across Technologie wird dies künftig systemgestützt erfolgen. Hierzu werden alle Dienstleister direkt mit dem Language Server von Voith verbunden und erhalten in einem durchgängigen Workflow sowohl die jeweiligen Projektdaten als auch die zu übersetzenden Inhalte.

Alle Dienstleister werden auf das zentrale Translation Memory- und Terminologiesystem von Voith Turbo zugreifen und dadurch einheitlich die gleichen Sprachressourcen nutzen. Das erhöht die Konsistenz der Übersetzungen und reduziert durch die Wiederverwendung bereits übersetzter Textsegmente die Aufwände erheblich. So kann der Standort Voith Turbo Scharfenberg seit Einführung von Across je nach Textsorte bis zu 80 % der Inhalte auf Basis des Translation Memory vorübersetzen.

"Wir werden auch künftig die Sprachkompetenz externer Dienstleister in Anspruch nehmen. Aber wir werden stärker als bisher Herr des Verfahrens bleiben, die Prozesse automatisieren und unsere wertvollen Sprachressourcen zentral vorhalten", fasst Wolfgang Bayer von Voith Turbo zusammen. "Wir versprechen uns davon − neben erhöhter Transparenz und Datensicherheit − vor allem signifikante Kosteneinsparungen sowie kürzere Time-to-market Zeiten."

In einem weiteren Schritt plant Voith Turbo die direkte Anbindung des Across Language Server an die vorgelagerten Systeme, in denen die zu übersetzenden Inhalte erstellt und gepflegt werden. Das schafft die Basis für den automatisierten Austausch der relevanten Inhalte beispielsweise mit dem Web-CMS und SAP ERP. Darüber hinaus soll die Anbindung der technischen Redaktion übersetzungsgerechtes Schreiben schon bei der Quelltext-Erstellung gewährleisten. Erklärtes Ziel von Wolfgang Bayer ist es, bei Voith Turbo Sprachtechnologie zum nahtlos integrierten Teil der Unternehmens-IT zu machen und damit der gewachsenen Bedeutung gerecht zu werden, die das Thema Mehrsprachigkeit für ein global aufgestelltes Unternehmen wie Voith heute hat.

Über Voith

Voith Turbo, der Spezialist für hydrodynamische Antriebs-,Kupplungs- und Bremssysteme für den Einsatz auf der Straße, der Schiene, in der Industrie und für Schiffsantriebe, ist ein Konzernbereich der Voith AG. Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Papier, Energie, Mobilität und Service. Gegründet 1867 ist Voith heute mit 43.000 Mitarbeitern, 4,9 Mrd. € Umsatz und weltweit über 290 Standorten eines der großen Familienunternehmen Europas. Voith ist offizieller Partner der Initiative „Deutschland - Land der Ideen“.
www.voithturbo.com

Über Across Systems

Across Systems (www.across.net) mit Sitz in Karlsbad bei Karlsruhe und Glendale, Kalifornien, ist Hersteller des Across Language Server – der weltweit führenden unabhängigen Technologie für die „Linguistic Supply Chain“.
Der Across Language Server ist eine zentrale Software-Plattform für alle Sprach-Ressourcen und Übersetzungsprozesse im Unternehmen. Er vereinfacht, beschleunigt und verbessert die Steuerung, Koordinierung und Durchführung von Übersetzungen. Die Software beinhaltet unter anderem ein Translation-Memory- und Terminologie-System sowie leistungsfähige Werkzeuge zu Projekt-Management und Workflow-Steuerung von Übersetzungen. Insbesondere erlaubt der Across Language Server durchgängige Prozesse, bei denen Auftraggeber, Agenturen und Übersetzer nahtlos und auf Basis der gleichen Daten zusammenarbeiten. Offene Schnittstellen ermöglichen die direkte Integration korrespondierender Systeme, zum Beispiel von CMS-, Katalog- oder ERP-Lösungen.
Zielgruppe sind alle, die professionell übersetzen oder übersetzen lassen – vom exportorientierten Mittelständler über die Sprachendienste weltweit tätiger Konzerne bis hin zu professionellen Übersetzungsdienstleistern. Durch den Einsatz von Across können Übersetzungskosten deutlich reduziert werden, die Investition in Across amortisiert sich üblicherweise innerhalb kürzester Zeit.
Der Across Language Server wird von hunderten führender Firmen als zentrale Plattform für Sprachressourcen und Übersetzungsprozesse eingesetzt, beispielsweise vom Volkswagen Konzern, der HypoVereinsbank und der SMA Solar Technology AG.
www.across.net

Pressekontakte Across:

Across Systems GmbH
Andreas Dürr
Marketing Director
Phone: +49 7248 925-477
Fax: +49 7248 925-444
press@across.net
www.across.net

PR-Agemtur:
good news! GmbH
Dr. Claudia Rudisch
Phone: +49 451 88199-21
Fax: +49 451 88199-29
across@goodnews.de
www.goodnews.de

Leserkontakt Across:

Phone: +49 7248 925-425
info@across.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marleen Schendel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 718 Wörter, 6051 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Across Systems GmbH

Across Systems (www.across.net) mit Sitz in Karlsbad bei Karlsruhe und Glendale, Kalifornien, ist Hersteller des Across Language Server – der weltweit führenden unabhängigen Technologie für die „Linguistic Supply Chain“.

Der Across Language Server ist eine zentrale Software-Plattform für alle Sprach-Ressourcen und Übersetzungsprozesse im Unternehmen. Er vereinfacht, beschleunigt und verbessert die Steuerung, Koordinierung und Durchführung von Übersetzungen. Die Software beinhaltet unter anderem ein Translation-Memory- und Terminologiesystem sowie leistungsfähige Werkzeuge zu Projekt-Management und Workflow-Steuerung von Übersetzungen. Insbesondere erlaubt der Across Language Server durchgängige Prozesse, bei denen Auftraggeber, Agenturen und Übersetzer nahtlos und auf Basis der gleichen Daten zusammenarbeiten. Offene Schnittstellen ermöglichen die direkte Integration korrespondierender Systeme, zum Beispiel von CMS-, Katalog- oder ERP-Lösungen.

Zielgruppe sind alle, die professionell übersetzen oder übersetzen lassen – vom exportorientierten Mittelständler über die Sprachendienste weltweit tätiger Konzerne bis hin zu professionellen Übersetzungsdienstleistern. Durch den Einsatz von Across können Übersetzungskosten deutlich reduziert werden, die Investition in Across amortisiert sich üblicherweise innerhalb kürzester Zeit.

Der Across Language Server wird von hunderten führender Firmen als zentrale Plattform für Sprachressourcen und Übersetzungsprozesse eingesetzt, beispielsweise vom Volkswagen Konzern, der HypoVereinsbank und der SMA Solar Technology AG.
www.across.net


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Across Systems GmbH lesen:

Across Systems GmbH | 13.12.2013

Nancy Cardone ist neue Ansprechpartnerin für Across-Kunden in den USA

Karlsbad, 13.12.2013 - Across Systems, Hersteller eines führenden Translation-Management-Systems, erweitert seine Geschäftstätigkeit in den USA. Um die internationale Markpräsenz von Across weiter auszubauen, verstärkt seit Kurzem Nancy Cardone ...
Across Systems GmbH | 06.12.2013

Koelnmesse zentralisiert Marketing-Übersetzungen mit Across

Karlsbad, 06.12.2013 - Für Weltleitmessen in mehr als 25 Branchen und ein Messeportfolio aus über 75 Fachmessen benötigt die Koelnmesse GmbH zahlreiche Marketinginformationen in unterschiedlichen Sprachen. Um alle Übersetzungsprojekte zentral und...
Across Systems GmbH | 20.11.2013

Vanessa Hirthe verstärkt Business Unit Language Service Providers bei Across

Karlsbad, 20.11.2013 - Vor zwei Jahren gründete die Across Systems GmbH, Hersteller des Across Language Server, die Business Unit Language Service Providers. Seither haben sich spezielle Lösungen, Produkte und Schulungskonzepte etabliert, die Sprac...