info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Koopmann Druck |

Schallmauer von 1.000.000 Formularen durchbrochen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Großauftrag der Frankfurter Sparkasse – Finanzdienstleister setzt Formularlösung HYDALAM zur Übermittlung vertraulicher Daten ein

Stuhr, 18. September 2002. Die Frankfurter Sparkasse setzt ab sofort das Produkt HYDALAM der Koopmanndruck GmbH zur Übermittlung geheimer Zugangsdaten ein. Mit dem neuerlichen Großauftrag hat der Stuhrer Druckspezialist, der das Produkt seit dem zweiten Halbjahr 2001 exklusiv für Deutschland herstellt und vertreibt, die 1.000.000-Stück-Grenze bei verkauften HYDALAM-Formularen überschritten und liegt deutlich über den eigenen Erwartungen. Die drittgrößte deutsche Sparkasse profitiert zukünftig von den Vorteilen der manipulationsgeschützten, branchenübergreifend einsetzbaren und kostengünstigen Formularlösung: Mit HYDALAM lassen sich vertrauliche Informationen mittels herkömmlicher Laserdrucker auf Papier bringen und sicher übermitteln. Die bisher übliche Nachbearbeitung entfällt. Dadurch reduzieren sich Kosten und Aufwand. Da kein chemisches Papier mehr benötigt wird, ist das Produkt zudem auch umweltfreundlich.

Die Frankfurter Sparkasse setzt das Produkt zur Übermittlung der Passwörter für ihre 1822-ServiceLine ein. Rund um die Uhr können die Kunden ihre Bankgeschäfte hier erledigen, so zum Beispiel Zahlungs- und Wertpapieraufträge erteilen. Die Mitarbeiter der ServiceLine informieren über aktuelle Konditionen, Kontostände und können etwa beim Verlust einer Sparkassen- oder Kreditkarte zeitnah die notwendigen Hilfestellungen geben. Über HYDALAM erhalten auch die Kunden von 1822direkt, der Direktbanktochter der Frankfurter Sparkasse, ab sofort ihre PIN-Nummern für Telefon- und Online-Banking, um ebenfalls ihre Bankgeschäfte tätigen zu können.

„Die Zusendung vertraulicher Daten wie Passwörter erfordert äußerste Sorgfalt und Seriosität. Die einfache Handhabung und der ausgeklügelte Schutz vor Manipulation waren zwei wesentliche Gründe dafür, warum uns HYDALAM überzeugt hat“, so Manfred Weinel, Geschäftsführer der 1822direkt, der hundertprozentigen Direktbanktochter der Frankfurter Sparkasse. Am unteren Seitenende des Formulars befindet sich ein integriertes Sicherheitsfenster, das mit den geheimen Daten bedruckt wird. An gleicher Stelle auf der Rückseite ist dieses mit einer gestanzten Abdeckung versehen. Erst wenn der Empfänger diese abzieht, wird das Folienfenster transparent und die Information sichtbar. Der Sender verschlüsselt seine Daten selbst, ohne sie an Dritte weiterleiten zu müssen. Dadurch ist es nicht möglich, an diese heranzukommen, ohne Spuren zu hinterlassen. Jeder Versuch, die Abdeckung anzuheben, führt zu deutlich sichtbaren Veränderungen an der Formular-Oberfläche. Das Abpausen der Daten mit Tesafilm oder ein Durchleuchten des Fensters ist ebenfalls ausgeschlossen.

Neben Internet-Zugangsdaten lassen sich mit HYDALAM auch Konto- und Depot-Informationen, Passwörter oder Laborergebnisse transferieren. Einfache und effiziente Lösungen sprechen sich herum: HYDALAM findet unter anderem schon Anwendung bei Union Investment, der CC-Bank, der Techniker Krankenkasse, der Deutschen Lufthansa und der Deutschen Post. Weitere Informationen und Mustermaterial können Sie über das Internet unter http://www.koopmann.de/hydalam anfordern.

Über Koopmanndruck:
Die Firma Koopmann, Druckerei August Koopmann GmbH, wurde 1924 in Bremen gegründet. Bereits im Jahre 1964 begann die Spezialisierung auf EDV-Formulare und Geschäftsdrucksachen. Aus Platzgründen zog das Unternehmen 1981 in die Nachbargemeinde Stuhr. Dem stetigen Wachstum wurde seitdem mit zwei Erweiterungsbauten Rechnung getragen. 1992 überschritt der Jahresumsatz erstmals die 20-Millionen-Mark-Grenze. Die Mitarbeiterzahl stieg bis heute auf 60 Personen an. 1997 reagierte das Unternehmen auf den schnellen Wandel der Kommunikationsmedien mit der Einführung des Geschäftsbereiches KOOPMANN ONLINE, der als Full-Service-Agentur intelligente Lösungen in der Unternehmenskommunikation anbietet. Zu den über 3.000 Referenzkunden in ganz Europa zählen unter anderem die Commerzbank, Kraft Foods, Deutsche Airbus, ADAC, ZDF, Deutsche Bahn, Danzas, Sparkasse Bremen, C&A, Hamburger Software, die DG Bank, die GC-Gruppe, Allgeier AG und Atlanta AG. Koopmann ist Mitglied der IG21, einer bundesweiten Leistungsgemeinschaft von unabhängigen Spezialdruckereien.

Web: http://www.presselounge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Presseagentur Walter GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 517 Wörter, 4247 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Koopmann Druck lesen:

Koopmann Druck | 20.09.2006

Spieglein, Spieglein in der Hand - Card-in®-Mirror: Effizientes Mailing mit Koopmanndruck

Das Schönste am direkt in das Anschreiben integrierten Card-in®-Mirror: Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Ob als kreative Eintrittskarte für ein außergewöhnliches Event, Ausweis für eine Messe oder als Fahrkarte: Die überzeugende Entwic...
Koopmann Druck | 23.08.2005

Startschuss in Stuhr

Stuhr, 23. August 2005. Als Generalunternehmer für das Bauvorhaben zeichnet das Unternehmen Plattenhardt + Wirth verantwortlich, das sich bislang besonders im Kälteraumbau einen Namen gemacht hat. „Angesichts unserer anspruchsvollen Produkte und d...
Koopmann Druck | 25.07.2005